Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Getriebeölwechsel und die Folgen

Erstellt von bikeronfire, 28.07.2008, 19:58 Uhr · 15 Antworten · 4.960 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.11.2006
    Beiträge
    23

    Standard

    #11
    Hallo,

    ich habe kürzlich das Öl von Ravenol ( 80W-90... ca. 6€/L)ins Getriebe und Kardan gekippt.
    Ich merke keinen Unterschied als davor vom Freundlichen gemacht.
    Hoher Preis heißt nicht immer das Beste zu haben.

    Gruß Michael

  2. Registriert seit
    21.12.2007
    Beiträge
    39

    Standard

    #12
    Hallo !

    Um noch mal auf das SAF-XJ zurückzukommen :

    Schaut mal hier :
    http://boxer-forum.de/dc/dcboard.php...ng_type=search
    besonders der Beitrag von " Paulchen ", anscheinend hat er keinerlei Probleme mit dem Öl.
    Was bedeutet denn der Zusatz " LS - low slip " ?
    Kann denn nun jemand was dazu sagen, ob man das Öl im Q-Getriebe + HAG fahren darf oder nicht, oder lautet die allgemeine Meinung " mal sicherheitshalber eher nicht ".
    Der Grund, warum mich das so interressiert ist, das ich vor einiger Zeit einen Restposten von mehreren Litern von diesem Öl zu einem Top-Preis in einem KFZ - Zubehörladen ergattern konnte, und es natürlich auch , wenn möglich , verwenden möchte.

  3. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    354

    Standard ja ja das ÖL...

    #13
    Zitat Zitat von banane Beitrag anzeigen
    hallo zusammen,

    auch mein getriebe spinnt etwas. habe gestern bei meiner 1150er ADV Bj.2004 m.28800km das getriebeöl gewechselt (MTX 75w140 v.castrol) und habe heute bei der probefahrt festgestellt, das der 3. gang 3mal gar nicht rein gehen wollte. erst nach dem ich runtergeschalten habe und anschließend wieder hoch war alles bestens. allerdings zwischen den aussetzern habe ich öfters ohne probleme alle gänge schalten können. die anderen gänge gehen soweit ich das beurteilen konnte recht gut.

    gruß kai
    ...dann würde ich an Deiner Stelle das Öl für den 3.Gang noch mal wechseln... vielleicht klappts dann...










    Sorry aber mir war gerade nach dieser "blöden" Antwort...

    Gruss Doc

  4. Registriert seit
    21.12.2007
    Beiträge
    39

    Standard

    #14
    Hilft mir jetzt net´wirklich weiter...

  5. Registriert seit
    21.12.2007
    Beiträge
    39

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Ob Motorrad oder nicht ist den Zahnrädern vollkommen egal.
    Die Motorradöle sind nur für die Konstruktionen interessant wo die Kupplung in Öl panscht (also praktisch alle Japaner). Ölbadkupplungen mögen Autoöladditve nicht.
    Ob da Motor, Kupplung und Getriebe in gemeinsamer Sosse laufen oder nur Motor / Kupplung oder Kupplung / Getriebe ist egal, der Grund liegt bei der Kupplung.

    Autos haben die Probleme noch nicht, weil die Kupplungen bei denen (noch) mehrheitlich "trocken" sind. Unsere Boxer sind im Prinzip Autos bei denen 2 Räder fehlen und das HAG auch nur halb vorhanden ist (Diff fehlt)
    gerd
    @ gerd :

    heißt das jetzt, das man das SAF-XJ im Q-Getriebe fahren kann ?

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #16
    Hi
    Wenn das Zeug dem entspricht was BMW angibt "Marken-Hypoidgetriebeöl SAE 90 API; Klasse GL 5" oder besser ist, sehe ich kein Problem.
    gerd


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Getriebeölwechsel
    Von Juergey im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 06:25
  2. HA-Getriebeölwechsel
    Von Microbi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 07:50
  3. Getriebeölwechsel GS
    Von Metallmicha im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 22:02
  4. Getriebeölwechsel?
    Von enigma0307 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 15:55
  5. Getriebeölwechsel
    Von banane im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.2007, 12:30