Ergebnis 1 bis 2 von 2

Getriebeproblem

Erstellt von Qhirt, 26.04.2010, 15:54 Uhr · 1 Antwort · 981 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.11.2007
    Beiträge
    9

    Standard Getriebeproblem

    #1
    Bei meiner 1150GS ist der hintere Simmerring der Antiebewelle undicht.
    Dadurch ist Getriebeöl in den Raum vor dem Kupplungsarbeitszylinder
    gelangt, und dann entlang der Kupplungsduckstange direkt auf die
    Reibscheibe.

    Meine Frage ist nun:
    Kann dieser Simmerring erneuert werden, ohne das Getriebe zu zerlegen,
    oder nicht??

    Vielen Dank im voraus für alle Antworten.

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #2
    Hi
    Zitatanfang:
    Alle Wellendichtringe außer dem antriebseitigen Wellendichtring der Antriebswelle können bei eingebautem Getriebe ersetzt werden.
    Bei einer Totalzerlegung des Getriebes sind alle Wellendichtringe zu erneuern.
    Zitatende
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. Getriebeproblem oder normal?
    Von Metallmicha im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 03.01.2015, 20:16
  2. Kupplungs-/Getriebeproblem ???
    Von Nightrider im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.04.2014, 10:12
  3. Getriebeproblem
    Von Uralmanni im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 21:42
  4. Getriebeproblem???
    Von KlausiMausi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 11.12.2007, 13:49
  5. Getriebeproblem oder was???
    Von Rainer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 19:31