Ergebnis 1 bis 7 von 7

Getriebeübersetzung ändern

Erstellt von monsterkuh.net, 15.05.2007, 11:41 Uhr · 6 Antworten · 2.544 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.04.2007
    Beiträge
    190

    Standard Getriebeübersetzung ändern

    #1
    Servus,

    ich fahre eine ADV mit kurzem ersten und kurzen sechsten Gang. Wie ich beim Training in Hechlingen festgestellt habe wäre eine kürzere Übersetzung des ersten Gangs, in der Art wie diesen Früher die African Twin hatte, sehr wünschenswert. Für alle, welche die African Twin nicht kennen, hier ist der erste Gang so kurz dass man am besten gleich mit dem zweiten Gang anfährt. Klar bekommt man die Q auch im zweiten Gang weggefahren - der Boxer machts möglich, richtiges Kriechen im Gelände ist mit dem ersten aber nicht möglich und führt bei langer Fahr zu einer schmerzenden linken Hand durch das viele Kuppeln und Kupplung schleifen lassen.

    Ich habe gesehen, dass es Anbieter gibt, welche das normale GS Getriebe auf ADV Nivenau bringen. Weiss jemand von Euch einen Anbieter, welche anbietet die ADV noch stärker zu untersetzen? Im Idealfall also die Antriebsübersetzung zu verändern. Da wäre dann natürlich der normale sechste Gang die zweite Sinnvolle Anpassung.

    Bye,

    Jakob

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    13.202

    Standard

    #2
    Hi
    Mach' einfach die Hinterachse der 1100 GS rein. Die der 850GS wäre noch kürzer, doch da geht Deine GSA nur noch 190. Allerdings bei Nenndrehzahl, und das ist ein "bissl" hoch.
    Den normalen 6-ten hast Du. Beim 850 HAG brauchst Du den langen 6-ten der GS.
    Theoretisch kann der Umbau mit Serienteilen erfolgen. Die allerdings gibt es nicht einzeln und wenn man irgendwoher zu solchen Teilen kommt, dann muss der Umbauer erst die "alten" aufgeschrumpften Zahnräder von der Hauptwelle bekommen und die neuen wieder exakt positioniert aufschrumpfen. Das können nicht allzuviele Umbauer.
    Nebenher verliert man (wie bei allen Wechseln des HAG) die ABE, doch das war ja nicht im Nachfrageumfang :-)
    gerd

  3. Registriert seit
    08.04.2007
    Beiträge
    190

    Standard

    #3
    Hi,

    ist schon viel wert zu wissen, dass die 1100er und 850er kürzer übersetzt sind und man dies auf eine 1150 Umbauen könnte. Dass die ganze Aktion auf Kosten des Topspeeds und auch zu lasten des Kraftstoffverbrauchs geht (vor allem wenn man etwas schneller unterwegs ist) ist mir ganz klar. Der Vorteil der kürzeren Übersetzung kommt eben nur im Gelände zum Tragen.

    Da ich aber gerne Reisen in Angriff nehme die über sehr schlechte Straßen oder auch mal durch unwegsames Gelände führen ist für mich der Topspeed eher egal und hätte von einer stärkeren Untersetzung viel mehr. Werde mal schauen wie schwer die Teile zu bekommen sind und wo ich einen Mechaniker her nehme, der das Ganze in entsprechender Qualität durchführen könnte.

    Das mit der ABE ist natürlich auch lässtig, wobei im Gegesatz zu Auspuff, Luftfilter und deren mehr die Anpassung von Außen nicht gleich zu erkennen ist und Österreich bei der jährlichen Überprüfung auch nicht auffallen würde. Selbst bei einer Vorführung vor der Landesregierung würde dies (hatte solch eine mit dem Motorrad schon einmal) keiner bemerken. Punkt ist aber klar, die Betriebserlaubnis ist nicht mehr gegeben - und eine Typisierung dieser Art des Umbaues wirklich teuer.

    Vielen Lieben Dank für den Tipp - die Idee hatte ich gar nicht,

    Ciao,

    Jakob

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    13.202

    Standard

    #4
    Hi
    Wenn Du Neuteile verwendest kosten die etwa 380 EUR. Allerdings sollten die Lager Deines HAG noch 1A sein sonst kommen noch mal 100EUR dazu.
    Den Einbau in Dein HAG macht eine Werkstatt in gut 2 Stunden. Damit stünde aussen auf dem HAG auch noch die "richtige" Information, denn das Untersetzungsverhältnis ist hinter dem Entlüfter eingeschlagen :-)
    gerd

  5. Registriert seit
    18.01.2018
    Beiträge
    38

    Standard

    #5
    Hier wollte ich Gerd nochmal fragen: kann es sein,dass die 11er GS in den späten BJ mal eine längere Ü bekommen haben?
    Unsere 11er zB dreht rund 3300..3400 bei 100 km/h.
    Als ich vorab recherchiert hatte war ich überzeugt dass die GS im letzten Gang dann praktisch gleich wie die K100 dreht.
    ( Hab es mir extra gemerkt weil es eben gleich war.. obwohl ich an die 4000 Umdrehungen bei 100 für die GS vielleicht auch als etwas hoch angesehen hätte.. ) ich meine die K dreht ja auch bis notfalls 8500 und vielleicht noch paar mehr..

    Also wenn ich das Bike fahre vermisse ich nicht im Ansatz den 6.
    Gang.
    Bei 70 will man instinktiv in den 4. in der Ebene und die GS rollt gefühlt sehr ruhig und gelassen auch bei 140.
    Zumal der bei der 1150 ja recht lang ist und dann zu viel Schaltarbeit nötig ist und zumal das Getriebe (egal von welcher GS) nicht Grade ein regelrechter Genuss wäre 😁.
    Hätte mich zumindest Mal interessiert.

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    13.202

    Standard

    #6
    Hi
    Nö, die Paarung Getriebe/HAG wurde nur von MJ93 auf MJ94 geändert und somit passt ein jüngeres Getriebe nicht an ein MJ93.
    Danach blieben die serienmässigen Untersetzungen gleich.
    gerd

  7. Registriert seit
    18.01.2018
    Beiträge
    38

    Standard

    #7
    OK Gerd wieder danke ich Dir.
    Sind nun übrigens wieder zu Hause seit 20:15.
    In einer Tour + natürlich 3x tanken und was knabbern von Bozen bis Döbeln/Sachsen..
    von 11:45 - 20:15. und erst ab kurz vor München dann durchweg BAB.
    Keine Italienische Autobahn und keine brennerautobahn genutzt.
    Seit Freitag früh haben wir gut 3000 km gefahren.
    War herrlich.
    Erstaunt war ich ,dass zumindest wenn man mit Koffern und TC nicht über 130 fährt, auch die 1100er GS mit 5,5 L auf BAB auskommt.

    Die K braucht auch hier immer 0,5 L weniger.
    Über die ganze Zeit Überland war es immer 4,6 und 5..5,1L
    War schick.


 

Ähnliche Themen

  1. G 450 Getriebeübersetzung
    Von X-Gang im Forum G 450 X, G 650 Xchallenge, G 650 Xmoto und G 650 Xcountry
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 09:49
  2. g/s hinterachsübersetzung oder getriebeübersetzung länger
    Von mannimuenchen im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 08:55