Ergebnis 1 bis 7 von 7

Gewinde futsch

Erstellt von Gappi, 22.06.2011, 12:53 Uhr · 6 Antworten · 1.371 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    5

    Standard Gewinde futsch

    #1
    Tagoh

    Scheiße wars und keine Schokolade...

    großes Problem: Beim Ausbauen der Hinterradschwinge, ist das rechtsseitige Gewinde am Getriebe ausgerissen (R1150GS BJ 2000).
    Welche Möglichkeiten bleiben mir zur Reparatur?
    1) Gibt es einen Reparatursatz?
    2) Zuschweißen und aufbohren? Ist das Getriebegehäuse schweißbar?
    3) Aufbohren Zwischenhülse anfertigen und einsetzen?
    4) ????

    Außerdem:
    Welche Abmaße hat der Wellendichtring an der Getriebeausgangswelle?
    Gibt es für die scheinbar speziellen Kegelrollenlager der Schwinge alternative Hersteller oder Lieferanten als BMW?

    Sollte in diesem Zuge, nach 60' km, die Kupplung gleich mit gewechselt werden?

    Danke, für den guten Rat.

    Viele Grüße vom Gappi

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #2
    Hi
    Vermutlich mit Gewalt geöffnet ohne heiss zu machen?

    Schweissbar ist das aber ob das etwas wird?
    Gewindereparatureinsätze gibt's nicht (M22/M7x1,25). Die Steigung ist unüblich.
    Klappen könnte es mit einem Lagerbolzen der 2V. Da gibt es 30er Gewinde.
    Selbstgefertige Einsätze sind eine Idee aber die Dinger müssen verdrehsicher sein Und das bei 160 Nm Anzug!
    WeDi ist 25x40x6
    gerd

  3. Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    507

    Standard

    #3
    Hallo Gappi,

    zur Kupplung: Miss doch bitte mal die Stärke des Belags.

    ciao
    Eugen

  4. Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    5

    Standard

    #4
    So, Gewinde wurde zugeschweißt, auf CNC Fräse ausgerichtet und neu gefräst --> machte lumpige 190 Euro

    Und die Fa. Schober in Siebitz sieht mich nie mehr ...! Bemerkenswert war auch dessen schnelle Reaktionszeit: Auftrag zur Beseitigung des ständigen Öltropfens am Hinterachsgetriebe am 16. Mai 2011 erteilt, FZ am 08. Dez. 2011 abgeholt. Da konnte ich zum Trost wenigstens aufs Ratbike Wintertreffen fahren.

    Gruß, Gappi

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #5
    HI
    190EUR für zuschweissen und ein Nicht-Norm-Gewinde erneuern? Na und?

    >>Welche Abmaße hat der Wellendichtring an der Getriebeausgangswelle?<< Einfach im ETK nachsehen? http://www.bmw-motorrad.com/com/de/i...html&notrack=1

    >>Gibt es für die scheinbar speziellen Kegelrollenlager der Schwinge alternative Hersteller oder Lieferanten als BMW<< Nein

    http://www.powerboxer.de/getriebe-ku...g-bei-r11x0-pr
    gerd

  6. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    710

    Standard

    #6
    Moin
    Ich würde sagen TOP Preis
    Biem nur austausch gegen neu.
    Also alles ok oder ???

  7. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.655

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Gappi Beitrag anzeigen
    So, Gewinde wurde zugeschweißt, auf CNC Fräse ausgerichtet und neu gefräst --> machte lumpige 190 Euro

    Und die Fa. Schober in Siebitz sieht mich nie mehr ...! Bemerkenswert war auch dessen schnelle Reaktionszeit: Auftrag zur Beseitigung des ständigen Öltropfens am Hinterachsgetriebe am 16. Mai 2011 erteilt, FZ am 08. Dez. 2011 abgeholt. Da konnte ich zum Trost wenigstens aufs Ratbike Wintertreffen fahren.

    Gruß, Gappi
    Und weshalb dauert das sieben Monate?

    Wer hat den Schaden denn eigentlich verbockt?


 

Ähnliche Themen

  1. Niete mit Gewinde
    Von AmperTiger im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 10:15
  2. 42.700 km und Pleullager futsch?
    Von Schlumpf123 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 19:01
  3. Gewinde Spiegel
    Von SchwesterS im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 23:54
  4. Gewinde defekt
    Von Yubido im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.01.2012, 20:38
  5. Gewinde erneuern
    Von Schweinehund im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 18:48