Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 79

Glühende Krümmer nach 2 min. bei 3000 U/min im Stand

Erstellt von osgs, 26.03.2010, 14:11 Uhr · 78 Antworten · 14.819 Aufrufe

  1. LGW Gast

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von osgs Beitrag anzeigen
    Hi,

    die Krümmer haben am Tag sehr gut sichtbar geglüht.

    Gruß
    Gut, dann würde ich sagen, definitiv nicht richtig.

    Das mit dem Gashahn hat mit der Drosselklappe zu tun? Ich dachte da gehts um die Einspritzung, kenne das nur von den Einzylindern. Bin aber auch noch kein Experte auf dem Gebiet.

    Zündung an, Gasgriff drei mal langsam auf/zu, Zündung wieder aus, Zündung wieder ein.

  2. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    127

    Standard Hilfe!!!! Nun auch noch Klappern und Ölkontrolllampe

    #12
    Zunächst danke für eure Anteilnahme.

    Aber es kommt noch schlimmer. Ich habe noch einmal alles gecheckt und dann eine Probefahrt gemacht, auch kurz Autobahn bis 180 km/h und meinte, alles sei gut. Als ich kurz danach auf dem Weg von HH nach MI war, begann das Biest nach 10 km zu klappern und die Ölkontrolllampe flackerte bei vollem Ölstand. Schöne Sch....!
    Also bin ich schön langsam zurück gefahren und habe die GS wieder in die Garage gestellt. Der Ausflug wird verschoben und ich werde versuchen mit eurer Hilfe, Licht in das Dunkel der BMW-Geheimnisse zu bringen und hoffentlich das GS-Teil wieder zum zuverlässigen Laufen zu überreden.

    Zurzeit sehe ich den Zusammenhang nicht, und das lässt mir keine Ruhe.

    Hier noch einmal die Liste der vorgenommen Steps:
    gestern
    1.Luftfilter getauscht
    2. Zündkerzen getauscht
    3. Ventile eingestellt
    4. Linker Ventildeckel: dreimal Gewinde nachgebohrt und einmal Helicoileinsatz verbaut, da von irgendwem überlastet.
    5. Probelauf - glühende Krümmer
    6. Batterie ausgebaut und aufgefüllt

    heute
    7. Probefahrtversuch - sprint an und läuft gleich in hohe Drehzahl.
    7. Tank runter
    8. Kontrolle der Gaszüge
    9. Probestart scheint gut
    10. Probefahrt - auch unterLeistunf auf der BAB gefühlt i.O.
    11. Start von HH nach MI
    12. Klappern und Ölkontrollleuchten flackern
    13. zurück in die garage
    14. ?????

    Vielleicht fällt euch dazu etwas ein, ich wäre hoch erfreut!!

    Gruß Olaf

  3. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    438

    Standard

    #13
    was fürn klappern? so richtig mechanisch?

  4. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    127

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Kustom Beitrag anzeigen
    was fürn klappern? so richtig mechanisch?

    Hi,
    linke Seite, wahrscheinlich Ventiltrieb, vielleicht wegen geringem Öldruck.

    Aber was ist die Ursache?

  5. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    438

    Standard

    #15
    sascha, du machst mich ganz kirre


    ein mechanisches klapper welches auf mangelschmierung schliessen lässt?! ich mein, wenn die ölkontrolle "nur" flackert, isses mit bissl glück nurn sporadischer fehler im ölkreislauf. ich denk an eingeklemmte leitung vom/zum kühler (was ich mir nicht vorstellen kann) oder eher noch ne ölbohrung verstopft (irgendwie fremdkörper unter der zylinderkopfhaube?!) kein plan im ersten moment
    ggf links die haube nochmal runter und die kipphebel nochmal in augenschein nehmen. da sollte das öl eigentlich rauskommen...sonst halt öldruck messen sollten 3,5 - 6 bar rauskommen. bei unter 0,3 bar geht die leuchte an

    der ölfilter ist nicht neu?

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von osgs Beitrag anzeigen
    Hi,
    linke Seite, wahrscheinlich Ventiltrieb, vielleicht wegen geringem Öldruck.
    ...
    oder deutlich falsche Einstellung des Ventilspiels (Kontermuttern nicht richtig fest/ dadurch verstellt etc.?).
    Das würde auch ein mechanisches Klappern erklären.

  7. Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    438

    Standard

    #17
    würde aber nicht den fehlenden öldruck erklären

  8. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    220

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von osgs Beitrag anzeigen
    Hi,
    linke Seite, wahrscheinlich Ventiltrieb, vielleicht wegen geringem Öldruck.

    Aber was ist die Ursache?
    Ölstand?
    Bei geringem Öldruck melden sich die Steuerkettenspanner. Besonders links, weil der auf der Spannschiene steht und empfindlicher auf Öldruck reagiert.

    Ursache könnte ein sich anbahnender Nocken / Stösseltassen-Schaden sein. Hierbei arbeitet sich eine Stösseltasse auf.
    Das Ventilspiel verändert sich oft rasant nach groß.
    Besonders nach Autobahnfahrten (höhere Drehzahl). Das hörst Du dann schon. Dann ist es ohnehin zu spät.

    Krümmerglühen kann durch falsche Synchro beschleunigt werden.
    Wenn Du schreibst, dass 3000 Upm Standgas anliegen..., musst Du Dich nicht wundern.
    Da glüht´s dann ganz schnell. Beim synchronisieren würdest Du auch merken, ob ne Drosselklappe hängt und und und.

    Bei diesen Symptomen würde ich ganz wacker nen Fachmann aufsuchen.

    Sach mal, was es war.

  9. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    127

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Tomotion Beitrag anzeigen
    Ölstand?
    Bei geringem Öldruck melden sich die Steuerkettenspanner. Besonders links, weil der auf der Spannschiene steht und empfindlicher auf Öldruck reagiert.

    Ursache könnte ein sich anbahnender Nocken / Stösseltassen-Schaden sein. Hierbei arbeitet sich eine Stösseltasse auf.
    Das Ventilspiel verändert sich oft rasant nach groß.
    Besonders nach Autobahnfahrten (höhere Drehzahl). Das hörst Du dann schon. Dann ist es ohnehin zu spät.

    Krümmerglühen kann durch falsche Synchro beschleunigt werden.
    Wenn Du schreibst, dass 3000 Upm Standgas anliegen..., musst Du Dich nicht wundern.
    Da glüht´s dann ganz schnell. Beim synchronisieren würdest Du auch merken, ob ne Drosselklappe hängt und und und.

    Bei diesen Symptomen würde ich ganz wacker nen Fachmann aufsuchen.

    Sach mal, was es war.
    Hi,
    Ölstand ist i.O.
    es liegen keine 3000 U/min. Standgas an, sondern ich habe sie im Stand kurz drehen lassen, weil ich sie aufwärmen und Dichtigkeit prüfen wollte.
    Aber die Frage bleibt:
    Was ist Ursache und was Wirkung.
    Warum ist der Öldruck weg? Klappert es weil der Öldruck weg ist oder ist der Öldruck weg weil ..... ?
    Und - wie ist der Zusammenhang mit den vorgenommenen Handgriffen im Vorfeld herzustellen?
    Oder sind die Probleme zufällig direkt nach einander aufgtreten - das glaube ich nunmal gar nicht.

    Aber so schnell gebe ich noch nicht auf!!

    Gruß
    Olaf

  10. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.653

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von osgs Beitrag anzeigen
    ....Warum ist der Öldruck weg? Klappert es weil der Öldruck weg ist oder ist der Öldruck weg weil ..... ?
    Es klappert, weil der Öldruck weg ist und damit der Steuerkettenspanner nicht mehr richtig funzt. Und wenn der Öldruck weg ist, ist ganz schnell viel mehr kaputt, deine "Motorkaputtlampe" hat ja schon geflackert.

    Lass einen Fachmann da ran, vielleicht ist noch was zu retten.


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Krümmer glühen nach Anlassen
    Von AndreasXT600 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 14:56
  2. Stand Kupplungsflüssigkeit nach Lenkererhöhung
    Von BMW-Hansen im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 20:13
  3. Kleinwagen bis € 3000,- Ruhrgebiet
    Von frank69 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 17:50
  4. Zündaussetzer bei ca 3000 U/min
    Von uweloe im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 11:06
  5. Verkaufe F 650 GS, Schwarz, 3000 km...
    Von GS_Tourer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 18:32