Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Grundsatzfragen eines Neuen

Erstellt von Woidl, 22.08.2010, 22:12 Uhr · 27 Antworten · 3.956 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard Grundsatzfragen eines Neuen

    #1
    Hallo GS-Gemeinde,

    ich bin seit 5 Tagen Besitzer einer R1150GS, Bj. 2002, 22.000 Km und seit gestern Mitglied dieses Forums.

    Wie wahrscheinlich jeder Neue habe auch einige grundlegende Fragen zu meiner Neuerwerbung und ich hoffe, von euch ein wenig Unterstützung zu erhalten.

    Obwohl ich grundsätzlich mit meiner Q sehr zufrieden bin, haben sich mir doch einige Fragen gestellt. Und da ich trotz mehr oder weniger intensiver Benutzung der Suchfunktion entweder nicht, oder nur mangelhaft fündig wurde, möchte ich diese Fragen gerne an euch weitergeben.
    1. Mit dem Windschutz bin ich nicht sehr glücklich, da ich ab ca. 90 Km/h weder Motor, noch Auspuff (Remus) mehr höre. Deshalb würde ich gerne ein anderes Windschild montieren, wobei sich das Problem ergibt, dass man ein solches ja nicht ausgiebig testen kann. Vorerst habe ich mal die V-Stream-Scheibe in Erwägung gezogen. Was wäre aus eurer Sicht empfehlenswert?
    2. Die Lenkerarmaturen entsprechen nicht meinen körperlichen Bedürfnissen (eingeschlafene Finger), weshalb ich sie gerne verstellen würde. Aber so wie es für mich aussieht, ist ein Verstellen garnicht möglich, es sei denn, gemeinsam mit dem Lenker.
    3. Derzeit sind Michelin Anakee Reifen montiert. Bzgl. Laufruhe und Spurtreue und dgl. kann ich nix Negatives sagen. Kurvenverhalten und Nässeeigenschaften wollte, bzw. konnte ich noch nicht testen. Hat jemand Erfahrung mit diesem Reifen, ist er empfehlenswert oder wäre ein anderer eher vorzuziehen? Ich bin übrigens seit 1970 Metzeler-Fan.
    Ich weiß, Punkt 1 + 3 sind Glaubensfragen und schlussendlich werde ich ja die Entscheidung selbst treffen müssen. Aber wie dem auch sei, ich wäre für jede Hilfestellung eurerseits sehr, sehr dankbar.

    Ausserdem hätte ich auch ein offenes Ohr für eure Tipps und Ratschläge, die man als GS-Fahrer wissen müsste/sollte, aber als Neuer noch nicht wissen kann. Gibt es also spezielle Dinge, welche ich unbedingt beachten muss??? Wie z.B. die häufige Ölkontrolle, die ich allerdings von meiner Kawa her kenne, die 1l/1000Km braucht!

    Also Leute, ich freue mich wirklich über jede Antwort!!!

    Gruß
    Woidl

  2. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Beitrag

    #2
    Hi Walter


    Zu Punkt 1 (Ich fahre 11er); Zu Punkt 2 "Power Boxer de."-Armaturen/Instrumente- Zu Punkt 3 kann Ich nichts sagen, radiere selber Metzeler Tourance (kein EXP) runter und bin sehr zufrieden

  3. Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    920

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Woidl Beitrag anzeigen
    ...ich bin seit 5 Tagen Besitzer einer R1150GS, Bj. 2002, 22.000 Km und seit gestern Mitglied dieses Forums....
    GLÜCKWUNSCH & gute Fahrt!

    Zitat Zitat von Woidl Beitrag anzeigen
    ...Mit dem Windschutz bin ich nicht sehr glücklich, [...] Was wäre aus eurer Sicht empfehlenswert?...
    Abschrauben. Schlicht und einfach. Habe ich damals von Beginn an so gehandhabt - und bin alle Problemchen los. Nur meine (un)maßgebliche Meinung, da wird es andere Ansichten geben ...

    Zitat Zitat von Woidl Beitrag anzeigen
    ... Die Lenkerarmaturen entsprechen nicht meinen körperlichen Bedürfnissen (eingeschlafene Finger), weshalb ich sie gerne verstellen würde. Aber so wie es für mich aussieht, ist ein Verstellen garnicht möglich, es sei denn, gemeinsam mit dem Lenker...
    Powerboxer ist schon der richtige Link.
    Unter den Kunststoffabdeckungen liegen die Inbusschrauben, mit denen sich die Chose verstellen und anpassen läßt. Wichtig ist, die kleinen verdeckten Schräubchen zu finden, die hinter den Spiegelbefestigungen sitzen ...


    Zitat Zitat von Woidl Beitrag anzeigen
    ... Derzeit sind Michelin Anakee Reifen [...] Hat jemand Erfahrung mit diesem Reifen, ist er empfehlenswert oder wäre ein anderer eher vorzuziehen? ...
    Mit dem Tourance bin ich persönlich auf Straßen vollauf zufrieden.
    Abseits der Straßen scheiden sich stärker die Geister. Da wird auf den TKC, sowie auf den K60 geschworen . Die Suchfunktion gibt wirklich viel (auch aktuelles) dazu her.




    Zitat Zitat von Woidl Beitrag anzeigen
    ... Ölkontrolle, die ich allerdings von meiner Kawa her kenne, die 1l/1000Km braucht! ...
    Je nach Öl und Toleranzlage brauchst Du Dich ggf. kaum umzugewöhnen ... . Such' mal im 1150-Teil des Forum etwas, das Thema Öl ist ein großartiger Dauerbrenner. Ich persönlich bin zwischen 0,3 und 0,6 l/1.000km unterwegs.

    Viel Spaß mit dem Motorrad - gute Wahl.

  4. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard

    #4
    @Rainer und Stephan, vielen Dank!

    Das hilft ,mir schon mal etwas weiter.

    Gruß
    Walter

  5. Registriert seit
    01.08.2010
    Beiträge
    2

    Standard

    #5
    Hallo
    Also meine (Kilometerstand 63000) hat jetzt auf 2000 Kilometer nur 0,2 l verbraucht!
    Gruß

  6. Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    507

    Standard

    #6
    Servus Woidl,

    ich empfehle dir mal einen Spoileraufsatz zu montieren. Gibt´s von verschiedenen Herstellern. Damit veränderst du Anströmhöhe und-winkel. Auch ein anderer Helm kann viel ändern. Einfach mal ausprobieren. Wenn du bei 90 deinen Remus nicht mehr hörst muß es ja schon arg sein. Notfalls bleibt dir immer noch die Möglichkeit ein paar zusätzliche Löcher in den Schalldämpfer zu bohren. Dann hörst du ihn bestimmt wieder.

    ciao
    Eugen

  7. Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    1.494

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Woidl Beitrag anzeigen
    Hallo GS-Gemeinde,

    ich bin seit 5 Tagen Besitzer einer R1150GS, Bj. 2002, 22.000 Km und seit gestern Mitglied dieses Forums.
    1. Derzeit sind Michelin Anakee Reifen montiert. Bzgl. Laufruhe und Spurtreue und dgl. kann ich nix Negatives sagen. Kurvenverhalten und Nässeeigenschaften wollte, bzw. konnte ich noch nicht testen. Hat jemand Erfahrung mit diesem Reifen, ist er empfehlenswert oder wäre ein anderer eher vorzuziehen? Ich bin übrigens seit 1970 Metzeler-Fan.

    Ich weiß, Punkt 1 + 3 sind Glaubensfragen und schlussendlich werde ich ja die Entscheidung selbst treffen müssen. Aber wie dem auch sei, ich wäre für jede Hilfestellung eurerseits sehr, sehr dankbar.


    Gruß
    Woidl
    Moin Walter,

    also, Reifen sind ja Glaubensfragen und ich habe bei mittlerweile 110000 km mit meiner Q zweimal den Tourance weit vor seiner Zeit runtergeschmissen (ist gerutscht trotz trockenem Wetter) und fahre jetzt wieder wie sonst auch den Anakee ( jetzt den II).
    Der Anakee I war bei Regenwetter noch mit Vorsicht zu geniessen, war aber berechenbar in seinem Verhalten. Der Anakee II ist für meinen Fahrstil und auch für meine Strecken und Touren absolut spitze.

    Sollte jemand nicht zufrieden sein mit seinem Anakee II, kann er das machen, was ich mit den Tourance gemacht habe, runternehmen und für nen guten Kurs verkaufen.

    Für nen anständigen Kurs nehme ich die Anakee

  8. Registriert seit
    09.04.2009
    Beiträge
    63

    Standard

    #8
    Also wenn Du eine geeignete Lenkerstellung findest, in der deine Finger nicht einschlafen, dann geb mir bitte bescheid! Mir schläft immer die Gashand ein, ist äußerst unangenehm. Habe mich aber noch nicht so wirklich ran getraut, den Lenker zu verstellen.
    Gruß und Glückwunsch zur Q

    Sepp

  9. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Woidl Beitrag anzeigen
    ...Mit dem Windschutz bin ich nicht sehr glücklich, da ich ab ca. 90 Km/h weder Motor, noch Auspuff (Remus) mehr höre. Deshalb würde ich gerne ein anderes Windschild montieren, wobei sich das Problem ergibt, dass man ein solches ja nicht ausgiebig testen kann. Vorerst habe ich mal die V-Stream-Scheibe in Erwägung gezogen. Was wäre aus eurer Sicht empfehlenswert?
    Noch nichtmal den Remus hörst Du? Oha! Bei der 1150er kann man doch wunderbar die Scheibe abbauen, und es sieht immer noch gut aus. Bei der 1100er bleibt hingegen nur Kürzen. Fährst Du wohl viel über 120,130? Bis dahin vermisse ich keinen Windschutz.

    Zitat Zitat von Woidl Beitrag anzeigen
    ...Wie z.B. die häufige Ölkontrolle, die ich allerdings von meiner Kawa her kenne, die 1l/1000Km braucht!...
    Kann ich (1100er) nicht bestätigen: ~0,7l auf 10.000 km. Aber starke Unterschiede.

  10. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard

    #10
    @All
    Vorerst mal danke für eure Tipps!!!

    @Bierlumpi
    Sepp, ich glaube, das Prob ist, dass mehrere Dinge gleichzeitig zutreffen. Der Lenker, die Sitzposition und die dünnen Griffe. Am schlimmsten ist es, wenn ich sehr "aktiv" fahre, d.h., sehr häufig beschleunigen, dann wieder bremsen. Dadurch, dass der Lenker zu weit vorne ist und ich mich sowieso drauf abstützen muss kommt beim bremsen noch der zusätzliche Druck jedes mal dazu. Wenn ich Autobahn fahre, habe ich kaum Probleme. Ich werde die Lenkererhöhung von MV montieren, dann sollte es besser werden. Mal sehen. Von der Kawa her kenne ich das alles nicht. Da sitze ich aufrecht und der Lenker ist wesentlich stärker gekröpft.

    @Zeebulon
    Gerd, es stimmt, natürlich habe ich diesen immensen Lautstärkepegel jenseits der etwa 120. Morgen müsste ich die V-Stream von Louis bekommen. Mal testen, ob´s was bringt.

    Gruß
    Walter


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Durchschnittsalter eines GS fahrers???
    Von tenere-treiber im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 524
    Letzter Beitrag: 30.11.2017, 22:13
  2. Vorstellung eines Neuen GS'ler
    Von mazo10 im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 21:14
  3. Tot eines Insekts
    Von m.a.d. im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 11:37
  4. Durchmesser eines Cockpitbügels
    Von Moon-Shadow im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 22:26
  5. Brief eines Rekruten vom Lande
    Von ich1 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 12:19