Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Grundsatzfragen eines Neuen

Erstellt von Woidl, 22.08.2010, 22:12 Uhr · 27 Antworten · 3.958 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard

    #21
    Danke Jungs für Eure Wünsche!

    @Martin, ich habe mir die V-Stream-Scheibe bei Louis gekauft und bin ganz zufrieden damit.

    @Larsi99, macht nix, wenn du dich wiederholst. Ich bin auch grundsätzlich für jeden Tipp dankbar, aber ich kann mich mit dem Gedanken, scheibenlos zu fahren, nicht anfreunden. Nur wegen der Optik!

  2. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard

    #22
    Hier ein paar Pics von der Scheibe:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken k-img_0563.jpg   k-img_0564.jpg   k-img_0562.jpg  

  3. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard

    #23
    Heute habe ich meine neuen Reifen bekommen: Metzeler Tourance EXP M. Lassen sich hervorragend fahren und ich bin sehr zufrieden damit.
    Übrigens hat sich dabei herausgestellt, dass die montiert gewesenen Michelin Anakee schon mehr als 7 (sieben!!!) Jahre alt waren. Richtige Holzreifen.

  4. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    515

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Woidl Beitrag anzeigen
    Heute habe ich meine neuen Reifen bekommen: Metzeler Tourance EXP M. Lassen sich hervorragend fahren und ich bin sehr zufrieden damit.
    Übrigens hat sich dabei herausgestellt, dass die montiert gewesenen Michelin Anakee schon mehr als 7 (sieben!!!) Jahre alt waren. Richtige Holzreifen.
    Moin,moin, ich will mir die Reifen auch montieren lassen. Wieviel km bist Du denn bereits damit gefahren ?

    Der Ellerbeker

  5. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Woidl Beitrag anzeigen

    Übrigens, wie bist du bei der Brems- und Kupplungsleitung vorgegengen? Geht sich das aus oder muss man sie anders verlegen oder gar verlängern????

    Gruß
    Walter
    Da scheint es Unterschiede zu geben. Es gibt wohl Maschinen, bei denen passt es so. Bei mir war es mir zu knapp. Und da hab ich die Gelegenheit genutzt und auf Stahlfex umgerüstet. Was eine geniale Entscheidung war!

  6. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard

    #26
    @Ellerbeker.

    nur gut 100 km. Hab´ sie ja erst gestern nachmittag montiert bekommen. Aber bisher kann ich schon sagen, dass sie voll okay sind. Ausserdem bin ich sowieso Metzeler-Fan. Ich fahre diese Gummis schon seit 1970.

    @Holger,

    ich werde es mal versuchen, die Leitungen hinter der Gabelbrücke zu verlegen. Provisorisch! Vielleicht reicht es aus. Stahlflex stehen sowieso an, aber erst im Winter. Getauscht gehören sie sowieso, denn da sind mit Sicherheit noch die Originalleitungen von 2002 verbaut.

  7. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    91

    Standard Glaubensfrage, neue Runde

    #27
    Meine Herren.

    Ich glaube, hier kann ich zwei Verse beitragen:

    Vers Eins:
    Auf meiner Q fahre ich seit Jahren die MRA-Scheibe von Wunderlich. Die originale machte Windgeräusche und kombinierte nicht mit meinem Helm Schuberth C2. Dachte ich! Nach dem Kauf stellte ich fest, dass meine Q hinter der Verkleidungsscheibe eine "aerodynamische Wildsau" (geblieben) ist. Es strömt und rauscht und krakeelt, dass einem die Ohrstöpsel vibrieren, ohne die ich im Übrigen keinen Meter mehr fahre. Verschiedene Einstellungen der MRA-Scheibe (sie ist längs-, höhen und neigungsverstellbar) haben gezeigt, dass die beste Lösung war, ganz ohne Scheibe zu fahren!! Weniger ist also mehr. Trotzdem erleide ich aber den Krach lieber wie Du, als ohne Scheibe zu fahren.

    Vers Zwei:
    Zum Reifenthema kann man sich die Augen in den Foren wund lesen, da hat jeder eigene Präferenzen und ein eigenes Popometer.

    Trotzdem kann ich nicht anders: Metzeler Tourance und zwar den ohne Zipp und Zapp (EXP N oder M oder so heisst der aktuelle)!!! Ich fahr' seit 10 Jahren den "normalen" und hab' erstmals in diesem Jahr im Erzgebirge bei starkem Regen und "etwas" mehr Speed in einer Kurve einen gut kontrollierbaren Powerslide (vorn und hinten) erlebt. Ansonsten kann ich -weil schon ausgiebigste Bergetappen und -pässe oder auch Landstraßen mit unterschiedlichsten Kurvenradien und -geschwindigkeiten befahren- den Reifen nur loben. Selbst auf der letzten Rille (und damit meine ich die allerletzte, umlaufende am Rand der Profilblöcke) liegt der Apparat stabil. Kein Zittern wegen Bodenwellen, zielgenau auf allen Kurvenradien. Bremsmanöver oder Gas weg in Schräglage? Kein Problem. Das Fahrzeug stellt sich nicht auf und bleibt immer gut kontrollierbar. Rangieren im Stand? Easy. Nachteil: Der Abrollkomfort ist -der großen Profilblöcke wegen- im Gegensatz zum reinen Straßenprofil natürlich gemindert, was mich nicht stört. Ich fahr' ja keine Sänfte!

    Den EXP hatte ich auch mal. Kurze Laufleistung, deutlich geringere Zielgenauigkeit und Stabilität in Kurven, eingeschränktere Schräglage als mit dem normalen. Jetzt gibt's den "N" oder "M"?, der das alles besser können soll. Mir egal, solange es den normalen (noch) gibt. Lass' mal wissen, wie Dir der Reifen mundet.

    Mein Profil: R1150GS, Bj. 2001, >80Tkm mit diesem Mopped, fahre seit über 30 Jahren alles mögliche, Schwerpunkt Großenduro.

    Vielleicht hilft's ja bei der Entscheidungsfindung beim nächsten Mal?

    Grüße aus Berlin

    mizim

  8. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    868

    Standard Update

    #28
    Also hier mal der neueste Stand:

    Mit dem Tourance EXP M bin ich bis jetzt sehr zufrieden. Habe jetzt ca. 500 km runtergespult und nix negatives zu sagen. Allerdings war noch KEIN REGEN dabei.

    Auch meine Scheibe (V-Stream) finde ich nach wie vor voll okay! Weniger Winddruck und weniger Geräusche.

    Die Lenker-Verstellung von MV habe ich mittlerweile auch montiert und ca. 350 km damit gefahren. Obwohl ich noch immer ein ganz klein wenig am Versuch-Verstellen bin, kann ich grundsätzlich sagen, dass ich damit aufrechter sitzen kann und dadurch nicht mehr auf den Lenker aufgestützt fahren muss. Daraus resultiert, dass ich kaum noch eingeschlafene Hände habe und ganz allgemein viel bequemer sitze. Übergeil wäre noch eine etwas stärkere Kröpfung des Lenkers nach hinten, sodass man die Handgelenke nicht dauernd abwinkeln muss. Aber man kann ja nicht alles haben.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Durchschnittsalter eines GS fahrers???
    Von tenere-treiber im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 524
    Letzter Beitrag: 30.11.2017, 22:13
  2. Vorstellung eines Neuen GS'ler
    Von mazo10 im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 21:14
  3. Tot eines Insekts
    Von m.a.d. im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.06.2012, 11:37
  4. Durchmesser eines Cockpitbügels
    Von Moon-Shadow im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 22:26
  5. Brief eines Rekruten vom Lande
    Von ich1 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.03.2007, 12:19