Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

GS 1150 auf Muttertag geklaut

Erstellt von bmwr1150gsler, 10.05.2016, 22:01 Uhr · 30 Antworten · 4.418 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #11
    Keine Sorge. Auch bei der Polizei wird der Aufmucker abgestraft werden. Dort ist der Korpsgeist sicherlich wesentlich stärker, als in anderen Berufen. Da wird eine "Schwäche", wie Arbeit nicht mehr zu schaffen, nicht so schnell zugegeben.

    Sieht man doch in Köln. Was da gelaufen ist, als die wg der "Brücken-Photos" auffielen. Da haben die wohl mal den falschen Kollegen geärgert.

  2. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von neu50ziger Beitrag anzeigen
    @ Gejo
    Schon meine Eltern haben mir beigebracht für mich selbst zu reden.
    Hörst du die Polizisten klagen ..... nein, es sind igendwelche Funkionärsfutzis (Maulhelden)
    Die Basis, eben der Streifenpolizist, schweigt und ergibt sich.
    Das kann man auch nicht mit dem Beamtenstatus rechtfertigen. Wenn was falsch läuft muss man den Mund aufmachen.
    Ich würde mir wünschen das die Polizei mal laut auf der Strasse protestiert.
    na klar hört man die Polizisten klagen. Zum einen wenn man sich persönlich mit einem unterhält, zum anderen über die Polizeigewerkschaft. Und die ist für genau sowas da, eine Gewerkschaft halt.

  3. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    813

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Gejo Beitrag anzeigen
    Neu50ziger, was schreibst du für einen Quatsch. "Was die Polizei sich erlaubt". Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Dafür musst du die Politiker verantwortlich machen, und nicht die Polizisten. Die tun was sie können, und schieben einen Haufen Überstunden vor sich her. Ich weiss wovon ich rede.

    Gruss Gerd
    .. genauer gesagt wollen das doch die Bürger, welche die Politiker wählen so und nicht anders!
    Bei uns in Süddeutschland wurde der Ministerpräsident von den ihm Hörigen bejubelt, als im öffentlichen Dienst hart gespart wurde, Arbeitszeit erhöht, Weihnachtsgeld gekürzt und Urlaubsgeld gestrichen wurde; Zudem sind Wiederbesetzungssperren eingeführt worden!

    Eine gewisse Menge an Grundversorgung (Krankenhäuser, Schulen, Justiz & Polizei, Militär, .. ) kostet eben eine gewisse Menge Geld! Das will aber kein Wähler wissen!

    Wir geben das Geld lieber für BER oder Olympia in Berlin oder die zugesicherte Steuerfreiheit der Einnahmen der Sponsoren der Fußball WM aus, anstatt Schulen zu sanieren & Polizei etc. - auch personell akzeptabel auszustatten!

    WIR sind hierfür verantwortlich - auch wenn der Einzelne den Schaden hat - die Allgemeinheit glaubt, hiervon zu profitieren!

    Polizisten tun in der absoluten Mehrheit, was in ihrer Macht steht; Sich persönlich öffentlich beschweren dürfen sie nicht - Beamtenstatus!

    Andreas

    P.S.: Tut mir leid wegen dem Mobbed! Schon echt sch.... , das so was bei uns passiert!

  4. Registriert seit
    18.07.2009
    Beiträge
    190

    Standard

    #14
    Vielleicht sollte ich ja mal nach Monschau fahren. Sicherlich ein beschauliches Städtchen. Nur wie komme ich wieder zurück.

  5. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #15
    Rückfahrkarte schon vor Reiseantritt kaufen.

    Galt früher auch mal bei der Fahrt nach Polen, ein Kollege von mir hat dort 2 x seinen Passat gelassen, war sowieso als WA mit verkaufen dran.

  6. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #16
    Abgesehen davon das die Allgemeinheit nach dem Abgeben der Stimmen niGS mehr zu melden hat, ist es natürlich einfach und deshalb gern genommen, diese für alles, aber auch wirklich alles verantwortlich zu machen. Danke. Nein. Ich als Teil der Allgemeinheit, lehne so Sprüche ab.

    Es ist nicht schön, aber das ist das was man mit uns, in den Fabriken schon seit Jahren macht. Und jetzt erzählen, wir hätten das ja so gewollt. Vergesst es!

  7. Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    120

    Standard

    #17
    Das kann man auch nicht mit dem Beamtenstatus rechtfertigen. Wenn was falsch läuft muss man den Mund aufmachen.
    Ich würde mir wünschen das die Polizei mal laut auf der Strasse protestiert.
    @ neu50ziger
    Erst einmal mit dem Beamtenrecht vertraut machen, bevor solche Aussagen getroffen werden!

    Es gibt danach nämlich eine Wohlverhaltenspflicht innerhalb und auch außerhalb des Dienstes.
    Diese gilt für jeden Polizeibeamten.
    Die einzige Möglichkeit seinen Unmut kundzutun, ohne beamtenrechtlich bzw. beurteilungsrechtlich darunter leiden zu müssen
    sind die Interessenvertretungen, sprich die Gewerkschaften.
    Und die können noch soviel an Argumenten sammeln, vortragen und belegen, wenn anschließend die Landesregierung im Parlament
    beschließt das Veränderungen aufgrund finanzieller Engpässe nicht möglich sind, dann passiert eben nichts.
    Oder es werden einfach mal zum nächsten 1. des Monats Zulagen, welche seit Jahrzehnten gezahlt wurden, gestrichen. Einfach durch
    kurzfristigen Beschluß der Landesregierung.
    Und genauso wurden die ganzen letzten Jahre einfach einmal Stellen gestrichen.
    Steht natürlich nicht in der großen deutschen bunten Zeitung, weil eignet sich ja nicht für die Stammtischgespräche,...

    Und auch wenn bekannt ist, dass in gewissen örtlichen Bereichen regelmäßig, oder besser gesagt öfter Moppeds entwednet werden,
    läßt bzw. ließ auch die Personaldecke der letzten 10 Jahre keine Observationsmaßnahmen wie o.a. zu.

    Übrigens ist uns letztes Jahr in Edinburgh auch ein Mopped entwendet worden. Die Aussage des aufnehmenden Polizisten war ähnlich.
    Denn auch wenn mehrere Taten bekannt sind, weiß man noch lange nicht wer und wann der oder die Täter zuschlagen.

    Und obige Aussage ist nicht vom Hörensagen sondern aus eigener leidvoller Erfahrung!
    Meine Vermutung: es wird noch schlimmer !!!

  8. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    813

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Pensler Beitrag anzeigen
    Meine Vermutung: es wird noch schlimmer !!!
    Es lebe die Privatisierung & Globalisierung!

    Die Gewinne den Unternehmen & Unternehmenseignern - die Pflichten der Allgemeinheit!

    Und wenn das Geld zu knapp wird, streichen wir einfach ein paar Pflichten oder Stellen bzw. zahlen schlechter! ´Wird schon eine Zeit lang gut gehen - und wenn nicht, ist es auch wurscht! Die, die es sich leisten können wechseln den Wohnsitz - die anderen bleiben notgedrungen!

    Andreas

  9. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    35

    Standard

    #19
    Wie sichere ich meine Neue am besten?
    Die 1150er GS sehe ich ja nicht wieder.

    Es steht im Juli eine Frankreichrundreise statt. Nicht jede Unterkunft hat eine abgeschlossene Garage. Diebstahlswarnanlage nachrüsten und gutes Bremsscheibenschloss?

    Wie kann ich im Urlaub ruhig schlafen?

    All dies geht mir jetzt durch den Kopf.

    Gibt es eigentlich ein Internetverzeichnis wo die meisten Fahrzeuge gestohlen werden?

  10. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #20
    Solange du nur eine Nacht irgendwo bleibst, sollte es reichen wenn man die nicht direkt sieht. Bremsscheibenschloss, o.ä., und gut is'. Diebstahlwarnanlage nützt nur was, wenn du die hörst. Und selber reagieren kannst. . .


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Diagonal Reifen auf die GS 1150
    Von Alibaba im Forum Reifen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 13:33
  2. umbau von gsa 1150 auf gs 1150
    Von taz im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.08.2008, 18:53
  3. 1150 GS Sitze auf der 1100 GS
    Von hotte11 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.03.2008, 12:35
  4. GS 1150 ADV, Rost auf dem Rahmen
    Von thisdan im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 15:42
  5. Erfahrung mit Straßenreifen auf GS 1150
    Von Bigfatmichi im Forum Reifen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 18:26