Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

GS geht zwischendurch aus...

Erstellt von Früh-chen, 29.07.2010, 16:47 Uhr · 30 Antworten · 4.322 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    83

    Standard

    #11
    Hallöchen und danke für den Tipp,

    das kann aber nicht am Sprit liegen, da ich zuvor nicht getankt habe und sie plötzlich und ohne erkennbaren Grund mit den Mätzchen anfing...

    Gruß Tim

  2. Registriert seit
    05.06.2008
    Beiträge
    297

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von frank69 Beitrag anzeigen
    Was ist das ???

    Frank
    Kennt ihr den Ausdruck "Bippuss" im Ruhrpott etwa nicht???

    Sorry, ja, die Gummistopfen, so wie Hermann schon schrieb.

  3. frank69 Gast

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von globerocker Beitrag anzeigen
    Kennt ihr den Ausdruck "Bippuss" im Ruhrpott etwa nicht???

    Sorry, ja, die Gummistopfen, so wie Hermann schon schrieb.
    Ihr seid ja richtige Blitzantworter in Unterhaching ! Hermann hat´s dem Ruhri schon erklärt, danke nochmals !

    Frank

  4. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #14
    Hi
    Klink mich mal mit ein, hatte das Problem bei meiner 11er.
    Immer bei Runterschalten und leichtem Zwischengas,is die gute verreckt.
    Bei mir wars der Poti, hab ihn wieder justiert und gut is.

    Gruß Bernd

  5. Registriert seit
    19.03.2007
    Beiträge
    83

    Standard

    #15
    So,

    nun habe ich die rechte DK getauscht und mein Mechanikus hat sie synchronisiert und gleich ne chicke Insp gemacht. Die ursprünglichen Probleme sind nun behoben. Zusätzlich läuft der Motor viiiiiel ruhiger, da das Tickern und Flattern der DK weg ist. Ist echt ein Unterschied.

    Allerdings hab ich (nach wie vor oder neu?! ) das Problem, daß die Q auf der Autobahn im 6. Gang ab ca. 130 km/h ähnliche Symptome w.o. zeigt, d.h. der Motor ruckelt in unregelmäßigen Abständen, zieht nicht mehr sauber auf höhere Geschwindigkeiten und der Drehzahlmesser schwankt während dieser Ruckelei. Sobald ich langsamer fahre, tritt das Problem nicht auf.

    Ich mach mal nen neuen Thread dazu auf ("Motor stottert bei höheren Geschwindigkeiten")...

    Euch allen viiiiielen Dank für die Tipps

    Gruß Tim

  6. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    555

    Standard

    #16
    Nun hat es mich auch erwischt.
    Gestern mußte ich wegen einer Fahrradfahrergruppe >70 Personen von ca. 120km auf Fahrradgeschwindigkeit abbremsen.

    So bei ca. 50km ging die Zündung an, daß Mopped war aus.
    Knopf gedrückt und die Q war sofort wieder da.

    Ich habe dann zuhause alle Kabel und sonstige erreichbaren Bauteile im Bereich Lenker mal bewegt, kein Aussetzer. Die Gute hat nun 73000km runter, hoffe da kommt nichts nach.

    Werden diese "Fehler" eigentlich gespeichert und kann man diese dann auslesen?

  7. supermotorene Gast

    Standard

    #17
    Mahlzeit, genau das hatte meine 1100er gestern auch, an der Ampel aus , und das 4x hintereinander. Dann mangelns Sprit an die Zapfsäule gefahren, volllaufen lassen ( den Tank) , danach ist nix mehr passiert. Sehr seltsam.
    Allerdings hat meine Q auch ein wenig mehr gelaufen ( 97TKm).
    Gruß Rene

  8. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #18
    Muss mich hier leider auch einreihen... meine ist mir gestern in verschiedenen Situationen einige Male ausgegangen. Das erste Mal fuhr ich in einer engen Bergab-Sepentine, schaltete von 3 in 2 runter und bevor ich die Kupplung wieder einrücken ließ, war der Motor aus. Später ging sie noch mehrfach im Leerlauf oder auch beim Anfahren aus. Zum guten Schluss beim Anrollen auf die hemische Garage, Kupplung gezogen, aus.

    Es gab keine Reparaturen, keine Veränderungen, eigentlich ist alles ok, seitdem zuletzt die Zündspule ersetzt worden war lief sie wieder 1a. Auch während der Fahrt keine Aussetzer, kein Mucken, alles 100%!

    Das hatte ich so noch nie, weiß jemand was das sein kann?

  9. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #19
    Kann ich 100% nachvollziehen, ging mir letzter Jahr auch ein paar Mal so, war richtig nervig. Dann habe ich etwas die Drehzahlen angehoben und da ist es nicht wieder passiert, denn die Drehzahlen schwankten etwas..der Motor lief dann teilweise "unrund"...

    Ja wie habe ich es behoben?

    Garnicht, das kam nen paar Mal vor, dann bin ich 2 Monate mit leicht angehobenen Drehzahlen gefahren und seither klappt alles wieder 100% mit den normalen drehzahlen bei 1000u/min

    Drei Mal auf Holz klopf

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Das hatte ich so noch nie, weiß jemand was das sein kann?
    Keiner ne Idee?


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HP2 Enduro LAMPR! geht und geht nicht weg...
    Von NIk im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 19:38
  2. Leerlaufschalter geht/geht nicht
    Von hobe im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 12:14
  3. kleine Touren für zwischendurch
    Von Schonnie im Forum Reise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.12.2009, 09:17
  4. Nettes Minispiel für zwischendurch
    Von AndreasXT600 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 19:27
  5. ABS geht, geht nicht, usw....Ursache???
    Von dr.musik im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 15:56