Ergebnis 1 bis 3 von 3

gs/gsa

Erstellt von Korbi01, 23.04.2006, 09:42 Uhr · 2 Antworten · 1.077 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.04.2006
    Beiträge
    151

    Standard gs/gsa

    #1
    Hallo

    wie schon mal gesagt will ich mir eine gs kaufen.

    optisch gefällt mir die gsa eifach besser und ich glaub mit 185 ist die sitzpoition auch besser.

    wie ist der unterschied zu fahren (sportlichkeit)?

    was sind noch grosse unterschiede?

    werd dann auch mal probefahren aber was haltet ihr davon

    warum habt ihr euch eine adventure gekauft und nicht die normale?


    grüsse

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #2
    Dazu gibts echt schon eine Menge Threads. Schau mal hier, hier, hier oder hier.

    Dabei hab ich auch überall meinen Senf schon abgelassen. Für Dich in Kurzform meine Meinung dazu:

    + optische Vorteile (Felgen, Gabel, Farben, Sitzbank)
    + großer Tank optional
    + mehr Federweg
    + großes Windschild
    + meist vollausgestattet (ABS, gr. Tank, weiße Blinker, Koffer, Handschützer, Griffheizung etc.)
    + kurzer 6. Gang
    + 1. Gang kurz optional ohne Aufpreis
    + gebraucht erträglicher Aufpreis

    - Gewicht
    - GSA schwerer zu bekommen als GS
    - etwas teurer

  3. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #3
    Hallo!

    Hauptgründe zum Kauf der Adventure waren für mich das Fahrwerk, der kurze erste und der kurze sechste Gang, das Windschild sowie der große Tank.

    Mitentscheidend war auch der relativ günstige Preis von 12500 Euro ( Vollausstattung mit Alu - Koffern und Topcase ohne Navi ).

    Vorteile gegenüber der normalen 1150 GS sind:

    - Fahrwerk mit 20 mm mehr Federweg und WAD hinten ( sänftenartiges Gleiten über alle Arten von Bodenunebenheiten )

    - optional kurzer erster Gang ( unbedingt empfehlenswert )

    - höheres und breiteres Windschild ( bin 185 cm groß, für mich fast optimaler Wind - und Wetterschutz )

    - optional großer Tank mit 32,8 Ltr tatsächlichem Inhalt

    - einteilige Sitzbank mit überragendem Komfort


    Nachteile:

    - durch etwas höhere Sitzposition geringfügig unhandlicher

    - durch kurzen sechsten Gang auf der Autobahn mehr Vibrationen und höherer Benzinverbrauch bei identischer Geschwindigkeit

    - bei sehr sportlicher Fahrweise leichte Fahrwerksunruhen ( wenn ich so fahren will, kaufe ich mir keine Adventure )

    Meine Adventure hat inzwischen fast 60000 Km ohne Reparaturen zurückgelegt und ich hoffe, daß dies auch die nächsten Jahre so bleibt.

    Gruß aus Bayern

    MAX