Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

GS kann selbst die Kupplung betätigen ??

Erstellt von miche187, 02.07.2014, 19:42 Uhr · 16 Antworten · 1.094 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    124

    Standard

    #11
    Die letzten paar antworten versteht ich zwar nicht so ganz, entweder findet ihr meine Frage so lächerlich oder keine Ahnung.... War auf jedenfalls ne ernst gemeinte Frage, und dass die Antwort mit dem stehenden reifen kommt ist ganz klar :-) man weiss ja nicht wieviel Ahnung der jenige am anderen Ende der Leitung hat (oder eben nicht hat). Ich hab lachen müssen, nur dumm dass anscheinend wirklich meine Kupplung einen weck hat. Beim beschleunigen merkt man aber (noch) nichts.

    Fußball Entzug habe ich nur soweit, dass strassen und Wälder menschenleer sind solang alle fiebern ;-)

    Gruss miche

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #12
    Hi
    Als Nichtfussballer ganz klar und entschieden:
    Nein, die Kupplung kann nicht selbstständig arbeiten. Und zwar egal unter welchen Umständen.
    Zitat Zitat von miche187 Beitrag anzeigen
    , entweder findet ihr meine Frage so lächerlich
    Einige schon
    Zitat Zitat von miche187 Beitrag anzeigen
    oder keine Ahnung
    Das ja :-)
    Zitat Zitat von miche187 Beitrag anzeigen
    Entzug habe ich nur soweit, dass strassen und Wälder menschenleer sind solang alle fiebern ;-)
    Das auf jeden Fall. Auch ich nutze diese Gelegenheit

    gerd

  3. Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    124

    Standard

    #13
    Danke Gerd :-)

    Naja, ist ja nur wenn man sehr scharf runter schaltet, also noch zu vernachlässigen... Im normalen Fahrbetrieb nicht zu bemerken. sollte bei 25' km normal nicht sein dass die Kupplung langsam die grätsche macht, wird der Vorbesitzer wohl schon gut hergenommen haben.

    Gruss miche

  4. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Boxer-Walle Beitrag anzeigen
    geht´s heute abend noch ab oder was?
    fehlt euch der fußball? und der alk? seid ihr auf entzug?

    schönen abend noch! wall:e
    Hi Walle
    obwohl ich ein absoluter Gegner von Fussball bin, nun meine Frage: Hast Du schon mal in den Spiegel geschaut? Und habt Ihr Du und K. getrennte Spiegel?
    Dein Lieblingsrentner
    PS: Dann Walle, sind die Straßen frei, dann kannst Du gasen!

  5. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.771

    Standard

    #15
    also einen ernsthaften Erklärungsversuch geb ich noch, auch wenns wieder doof ist:

    Wenn Du Deine eingangs beschriebene Aktion (brutales Runterschalten) mit gleichzeitig betätigter Hinterradbremse durchführst, dann regelt in der Tat das ABS. Aber eben die Bremse und nicht die Kupplung.

    Will heißen: Moped scheint im Moment des Einkuppelns für einen kurzen Moment wieder schneller zu fahren (was es nicht wirklich macht, es verzögert nur kurzzeitig weniger als vor dem Einkuppeln) eben weil das ABS kurz die Bremse öffnet.
    Evtl. interpretierst Du das ja als rutschende Kupplung.

    Ansonsten mußt Du Dich eben damit abfinden, daß Dein Moped einen "weck" hat. Es wird somit wenigstens nicht verhungern...sorry, der mußte noch sein!

    Grüße vom elfer-schwob

  6. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von elfer-schwob Beitrag anzeigen
    also einen ernsthaften Erklärungsversuch geb ich noch, auch wenns wieder doof ist:

    Wenn Du Deine eingangs beschriebene Aktion (brutales Runterschalten) mit gleichzeitig betätigter Hinterradbremse durchführst, dann regelt in der Tat das ABS. Aber eben die Bremse und nicht die Kupplung.

    Will heißen: Moped scheint im Moment des Einkuppelns für einen kurzen Moment wieder schneller zu fahren (was es nicht wirklich macht, es verzögert nur kurzzeitig weniger als vor dem Einkuppeln) eben weil das ABS kurz die Bremse öffnet.
    Evtl. interpretierst Du das ja als rutschende Kupplung.

    Ansonsten mußt Du Dich eben damit abfinden, daß Dein Moped einen "weck" hat. Es wird somit wenigstens nicht verhungern...sorry, der mußte noch sein!

    Grüße vom elfer-schwob
    Guter Lösungsansatz !!

  7. Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    124

    Standard

    #17
    Nein nein, das was du sagst ist keineswegs doof

    genau das wird's nämlich sein... deswegen auch das ABS Geräusch während der genannten Aktion.

    Das ABS erkennt quasi ein "überbremstes" Hinterrad und macht einen Impuls die Bremse auf, sehe ich das richtig so?

    Jetzt bin ich richtig baff, eigentlich ganz logisch aber ich habe es nicht gerafft was da genau passiert

    Vielen Dank für die Hilfe

    gruß Miche


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. kann man den Navi-Drehschalter an der 1200 GS LC selbst ausbauen?
    Von robbojoe im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2013, 14:41
  2. GS "normal" oder die ADV ?!
    Von Newbug im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 18.10.2008, 19:41
  3. Wie weit kann ich die Q umlegen?
    Von RAINI im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 22:43
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.03.2007, 12:21
  5. GS-Forum dabei die Sparte: HP2
    Von Peter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.04.2006, 22:53