Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 43

GS1150 Gewichtsreduzierung, flotter und wendiger machen

Erstellt von bjm, 13.08.2015, 13:06 Uhr · 42 Antworten · 5.370 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.08.2013
    Beiträge
    85

    Standard

    #21
    Hab 3 Kg Gewcht reduziert, beim Fahrer

  2. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.344

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Locky Beitrag anzeigen
    Hallo,
    derjenige der hier anfängt über das Gewicht einer GS zu diskutieren, der hat in meinen Augen schlicht und ergreifend das falsche Motorrad erworben. Das eine Boxer GS kein Leichtgewicht ist sollte man auf anhieb erkennen. Trotz des Gewichts finde ich die Boxer GS als sehr handlich und das wird wohl fast jeder bestätigen.
    Gruß Locky
    Wie wahr wie wahr.
    Rollt sie erst mal ist alles o.k!
    Kippen im Stand bedingt noch zu halten aber unrealistisch.
    Aber bei anderen Mopeds auch.

    Mfg Edda

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von doni58 Beitrag anzeigen
    Hab 3 Kg Gewcht reduziert, beim Fahrer
    weniger fahrergewicht bringt nur vorteile beim beschleunigen.
    fürs handling ist das fahrergewicht unwichtig.

  4. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #24
    noch zur Ergänzung egal was die 1150 er nun wiegt ( ich sehe bei wicki für die nicht GSA 249 kg und für die 12 er GS 229 kg die R1200GS, WC hat gar 239 KG!) die Einsparmöglichkeiten sind gleich.
    Der Gedanke "fasches Fahrzeug" zieht auch nicht, weil wenn jemand eine 1150er hat und behalten will, weil er grundsätzlich zufrieden ist, aber einzig das Gewicht etwas verbesserungswürdig ist, warum sollte man das nicht ändern wollen.
    Wenn man mit der Lifepo genauso oder besser Starten kann, hat man nur Vorteile angebaut. Ist die Blei Batterie mal tot geht es sogar fast kostenneutral gegen eine Hawker, die ähnlich gut ist.
    Oder mit den nicht gebrauchten Soziusgedönse, mit leichen Blinkern und Licht..
    Eine 12 er ist kleine 1150er von der Einfachheit und Durchschaubarkeit der Technik,
    und ich lese ja auch den Wunsch nach mehr Wendigkeit

  5. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.665

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Locky Beitrag anzeigen
    Hallo,
    derjenige der hier anfängt über das Gewicht einer GS zu diskutieren, der hat in meinen Augen schlicht und ergreifend das falsche Motorrad erworben. .....
    Sehe ich anders, unter den großen Reiseenduros gehört die GS (zumindest ab der 1200er) zu den Leichtgewichten, trotz Kardan.
    Weitere Gewichtsreduzierungen sind für mich deutlich spürbar.
    Sozia runter spürt man, Koffer runter spürt man, Tankrucksack runter spürt man, Tank fast leer spürt man und nochmal 20 kg leichter gemacht spürt man natürlich auch.

    Gruß Thomas

  6. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    949

    Standard

    #26
    @maxquer
    den zahlen im netz trau ich nicht, weil sie sich teilweise widersprechen.
    unser nachbar hat ne kfz-waage. ich werde ihn mal fragen, ob ich mal 'raufrollen darf. dann mach ich mal fotos mit angaben zum tankinhalt, kann aber noch ein bisschen dauern, bin im urlaub.
    ich stell' das dann hier ein.
    vielleicht hast du ja lust und die gelegenheit mal das gleich zu tun. fänd' ich mal spannend.
    ich denke wir reden so über 15-20Kg gewichtsunterschied, mehr nicht. aber ich lass mich gerne eines besseren belehren....

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #27
    Das was ich raus gesucht habe war aber für die normale R1150gs. Du hast nach Deiner Kopfzeile eine GSA. Die wiegt nocheinmal 20kg mehr. Nämlich 287kg. Insofern ein schwieriger Vergleich. Aber ich muss einmal schauen, wo ich meine wiegen kann. Die meisten Großwaagen sind nur auf 10kg genau.

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #28
    was macht es denn für einen Unterschied was die 1150 er wiegt, er will reduzieren und da sind 15 KG durchaus bezahlbar drin,
    das genügt mir. Die 12 er (vergleichbare Modelle) sind grad mal 15..20 KG leichter, geschätzt. Die WC wieder noch mal 10 KG schwerer als die letzten Öl-Luft..

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #29
    deine 229 für die 12er lese ich zum ersten mal.
    in üblicher ausstattung scheibt die MOTORRAD für die TÜ 246kg als deren messwert.
    Technische Daten - Motorradtests - Im Test: BMW R 1200 GS - MOTORRAD

    das sind ca 20kg unter der 1150 ... mehr qualität hat eben auch mehr gewicht.

  10. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #30
    wiegen macht schlau: hier steht 30 KG leichter.
    https://www.adac.de/infotestrat/moto...w_r1200gs.aspx


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mädels und Bike putzen, man sollte es besser selber machen...
    Von bernyman im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.09.2013, 19:53
  2. Inspektion selber machen und Geld sparen
    Von FJ49 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 07.04.2013, 15:28
  3. Schnabel und kompl. Sitzbank GS1150
    Von jh13 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 13:44
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2008, 20:57
  5. max. schräglage und was man damit machen kann
    Von lucky_ramses im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 19:41