Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Gummi für Griffheizung

Erstellt von multitank, 02.01.2008, 19:25 Uhr · 15 Antworten · 2.345 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    154

    Frage Gummi für Griffheizung

    #1
    Hallo,
    mir gehts ähnlich dem Kollegen mit den abgenutzten Griffen => siehe Link Heizgriffe?!?!

    Hierzu folgende Fragen:
    1) Muss man für die Griffheizung unbedingt die Original-BMW-Gummis montieren, oder funktioniert auch normales Zubehör (z. B. Tante Luise, Polo, Gericke, ...)?
    2) Haben die Original-BMW-Gummis besondere Abmessungen?

    Danke für Euere Antworten!

    Gruß
    Rainer

  2. Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    57

    Standard

    #2
    Hi Rainer,

    sicherlich keine für dich zufriedenstellende Antwort, aber die Gummis kannst du doch sicherlich selbst ausmessen... Oder wolltest du die Griffe komplett inkl. Heizelement wechseln?
    Beim Wechsel der Gummis kann man m.E. die 12 Euro für einen neuen Griff beim gerade noch aufbringen. Da gibt es andere Teile, die noch überteuerter sind. Bin damit in der Vergangenheit ganz gut gefahren. In Bezug auf den anderen Fred habe ich die 'Abrollmethode' ohne Spüli verwendet.
    Habe übrigens auf meiner 1150er die dünneren Gummis aufgezogen, die auch auf der 1200er verbaut werden. Da sie dünner sind, dachte ich mir, dass es damit einfacher gehen müsste.

    Ciao

    Lutz

  3. HP2Sascha Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von elend Beitrag anzeigen
    Habe übrigens auf meiner 1150er die dünneren Gummis aufgezogen, die auch auf der 1200er verbaut werden. Da sie dünner sind, dachte ich mir, dass es damit einfacher gehen müsste.
    Ciao
    Lutz
    Servus Lutz!
    Heißt das im Umkehrschluß, man kann die 1150 Gummis auf die 1200 ziehen?
    Sascha

  4. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #4
    sascha...so kurz vor dem einlauf im ehehafen hast du doch dünne gummis nicht mehr nötig.....AUTSCH

    duck und wech....

  5. HP2Sascha Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von shorty Beitrag anzeigen
    sascha...so kurz vor dem einlauf im ehehafen hast du doch dünne gummis nicht mehr nötig.....AUTSCH

    duck und wech....
    Deswegen will ich jetzt ja die dicken der 11,5 .
    So und jetzt duck Dich richtig!!

  6. Registriert seit
    05.09.2005
    Beiträge
    4.619

    Standard

    #6
    autsch

  7. Registriert seit
    03.09.2007
    Beiträge
    57

    Standard

    #7
    Hi Sascha,

    mir wurden damals zwei Sorten angeboten. Die einen waren geriffelt und die anderen glatt. Nachdem ich die glatten (dünnen) hatte, entdeckte ich, dass diese wie die an der 12er GS aussehen. Möchte meine Hand nicht dafür ins Feuer legen, dass die Abmessungen völlig identisch sind. Nimm doch einfach mal einen Messschieber und vergleich mal die Daten. Ich war gerade im Schuppen bei meiner 1150er und habe mal ein Endgewicht abgenommen. Der Innendurchmesser der aufgezogenen Gummis (bzw. der Außendurchmesser der Heizelemente) beträgt ca. 26,5 mm. Die Länge ca 120 mm. Wenn die Daten bei dir genauso sind, dann dürften auch die 1150er Gummis passen. Logisch, gelle


    Viele Grüße

    Lutz

  8. Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    154

    Standard

    #8
    Danke Lutz für deine Bemühungen!
    Gruß
    Rainer

  9. tip
    Registriert seit
    02.01.2008
    Beiträge
    3

    Standard

    #9
    Hi Rainer,
    nimm die normalen, von BMW oder Louise c.a. 20 Euro ( keine Heizgriffe ) . Der Innendurchmesser muss stimmen. Am Besten mit Noppen o. ä. gegen möglicher Viberationen. Alte Gummies vorsichtig abschneiden u neue kurz in warmes Wasser legen, dann vorsichtig mit leichter Drehbewegung aufschieben. Kalt werden lassen u fahren.
    Peter

  10. Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    154

    Standard

    #10
    Danke auch Dir Peter für die Info!
    Hab gestern die alten verschlissenen Gummis vorsichtig runter gemacht. Ging ganz gut.
    War heute beim Freundlichen, der hatte zwar nur noch einen "Linken" ohne Heizung, hat den anderen "Linken" aber gleich bestellt. Die "alten" gerillten Gummis der R1150GS gibt es nicht mehr, statt dessen gibt es nur noch die Ausführung für die R1200GS. Schaut auch meiner Meinung nach besser aus.
    Gruß
    Rainer


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gummi oder was?
    Von SuedenPit im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.04.2013, 11:52
  2. Gummi-Fußrasteneinsätze
    Von ChiemgauQtreiber im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 20:34
  3. Gummi und Krümmer
    Von Andreas0815 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 04:46
  4. Gummi für den Bremshebel
    Von Moped im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 13:41
  5. Flüssiger Gummi
    Von vernagt im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 15:42