Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Gummi vom Gasgriff durchgescheuert

Erstellt von weckmer, 30.04.2008, 20:25 Uhr · 14 Antworten · 4.384 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    18

    Standard Gummi vom Gasgriff durchgescheuert

    #1
    Hallo, ich bin neu in diesem Forum.

    Ich habe mir eine 1150 GS Bj. 2000 mit 56000 km angeschafft. Der Gummi vom Gasgriff ist an der Stelle wo der Daumen ist komplett durchgescheuert. Ich denke mal das macht nicht aus, oder?
    Gerne würde ich den Gummigriff erneuern. Kann man das selbst machen? Bevor ich zu den Freundlichen fahre wollte ich euch fragen.
    Meine Q hat Griffheizung.

    Ich würde mich über eure Erfahrungen zu dieser Frage freuen.

    Gruss
    weckmer

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #2
    Hi
    Normalerweise würde ich an PB verweisen, aber da haben wir grad' ein Serverproblem.
    Hier als Text der entsprechende Beitragsinhalt der Erfahrungen von ??. Die Ergänzungen sind von mir
    >>>>>>>>
    Erfahrungen beim Austausche der Griffgummis an einer R1150R
    Alle 1150 und die 1100S haben die gleichen gerillten Heizgriffe. Die glatten, neueren gibt es nur ab den 1150

    Für jede Japanmaschine bekommt man für 6.- Euro bei Louis & Co. einen Satz Griffgummis. Alle haben 22m Innendurchmesser. Die BMWs mit Griffheizung haben 26mm. Ergo: Ab zu BMW wegen eines Ersatzteils.
    Dort erfährt man dann, dass man die Gummis nicht einzeln bekommt, sondern sie nur im Set mit der kompletten Griffheizung kaufen kann und zwar zum Spottpreis von gut 110.- Euro
    Alternativ lassen sich Griffe für die Maschine ohne Griffheizung erstehen, welche dann innen eine Kunststoffhülse haben um den Durchmesser zu reduzieren. Die kosten knapp 40.- Euro, sind also immer noch teuer.

    Nach Suchen heisst die Lösung:
    2 Stück Original BMW Ersatzteil Artikelnummer "32 72 1 458 396".
    Dabei handelt es sich um die rechten Griffgummis „Rille“ der alten R1100xx, welche absolut identisch, und „einfach so“ zu kaufen sind. Preis pro Stück: 6.55 Euro. (Anmerkung gerd_: Die linken haben die Nummer "32 72 1 458 395", der Unterschied ist unbekannt, die Abmessungen sind identisch)

    Befestigung:
    Die alten Griffgummis schneidet man vorsichtig mit einem scharfen Cutter vom Lenker. Dabei aufpassen, dass man die braune Folie der Griffheizung nicht beschädigt. Die Gummis sind nur ganz innen und ganz aussen etwas verklebt.
    Die neuen Gummis in heissem Wasser schön flexibel und weich machen.

    Jetzt kann man mit Spüli, o.ä. arbeiten. Ein bisserl auf den Lenker/die Griffheizung und mit Schwung die Gummis drüberstülpen und draufklopfen. Mit ein bisserl drehen und schieben sind die guten Teile innerhalb von 10 Minuten drauf. Das Gleitmittel verzieht sich von selbst, aber sicherheitshalber habe ich einfach mit der Luftdüse des Kompressors unter dem Gummi eingefädelt und Druck gegeben. Dabei hebt sich der Griffgummi ein wenig und die Schmiere kommt auf der anderen Seite raus.

    Lenkergewichte wieder hin und fertig.

    Ergänzung:
    Alle „Gummiteile“ haben die gleichen äußeren Abmessungen und eine Bohrung von 26mm
    Gummis ohne Kunststoffhülse
    Rechts; Rille; O.Heiz.; 32 72 1 458 396; 06,55 EUR (2008/02); R1100xx(außer „S“)/1100S/K100RS/K1100LT
    Links; Rille; O.Heiz.; 32 72 1 458 395; 06,55 EUR (2008/02); R1100xx(außer „S“)/1100S/K100RS/K1100LT

    Bei den neueren Griffen mit Kunststoffhülsen sind die rechten offenbar teuerer aufgrund der Mimik für den Gaszug.
    Nachdem man die Hülsen ohnehin nicht braucht kann man ja die billigeren nehmen
    Rechts; Rille; O.Heiz.; 61 31 7 694 808; 25,63 EUR (2008/02); R1150xx/1100S/K1200GT/R1200RT/K30R1200
    Links; Rille; O.Heiz.; 61 31 7 694 807; 13,05 EUR (2008/02); R1150xx/1100S/K1200GT/R1200RT/K30R1200
    Möchte man die glatte Ausführung haben wird es teuerer
    Rechts; glatt; O.Heiz.; 32 72 7 658 470; 25,63 EUR (2008/02); R1150xx/1100S
    Links; glatt; O.Heiz.; 32 72 7 658 471; 00.00 EUR (2008/02); R1150xx/1100S (gibt’s offenbar nicht)
    <<<<<<<<<<<
    gerd

  3. Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    154

    Standard ... noch ne Ergänzung (Hilfe)

    #3
    Hallo weckmer,
    hatte das gleiche Problem, und mir in der Winterpause neue Griffe besorgt.
    Gerd hat ja schon alles bestens beschrieben (wie immer), vielleicht kannst du in diesem Fred noch das eine oder andere nachlesen.

    Wichtig ist meiner Meinung nur, beim Demontieren der "alten" Griffe die Heizungsfolie nicht zu beschädigen. Ich hatte damals die Enden der Griffe wieder verklebt (analog Serie), um Eindringen von Wasser zu vermeiden.

    Fränkische Grüße
    Rainer

  4. Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    18

    Standard

    #4
    Vielen Dank für eure Beiträge.

    Das wechseln der Gummigriffe ist mit Fingerspitzengefühl verbunden. Der Bericht von Gerd ist 1a. Der Gummi am Gasgriff ist völlig durchgescheuert, so dass man den braunen Grund schon sieht. Dadurch weiss ich ungefähr wie dick der Gummi ist wenn man mit dem Teppichmesser schneidet ohne die Folie zu beschädigen. Ich werde mir zwei neue Gummis links ohne Heizung holen, die vom Kunststoff lösen wie beschrieben. Das sind echt super Tips !!!

    Frage: Kann man jeden Kleber für die neuen Griffe benutzen? z.B. Sekundenkleber, oder müssen die nicht unbedingt geklebt werden.

    Bemerkung: Ich hatte zuvor eine TDM 850, diese habe ich mit 120 tkm verkauft. Die Gummigriffe wurde noch nie gewechselt.

    Ich wollte immer mal eine GS fahren, und der erste Eindruck ist super. Die grossen Reisen stehen mir noch vor.


    Gruss
    Alex (weckmer)

  5. Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    154

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von weckmer Beitrag anzeigen
    Frage: Kann man jeden Kleber für die neuen Griffe benutzen? z.B. Sekundenkleber, oder müssen die nicht unbedingt geklebt werden.
    Hallo Alex,
    die Klebenaht sollte Hitze, Kälte und Vibrationen aushalten, aus meiner Sicht scheidet Sekundenkleber also aus. Ich hatte damals noch nen Rest 2-Komponentenkleber, welcher meinen Anforderungen entsprach, genommen.

    Sonnige Grüße aus Oberfranken
    Rainer

  6. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    15

    Standard

    #6
    Hallo Gerd

    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Nach Suchen heisst die Lösung:
    2 Stück Original BMW Ersatzteil Artikelnummer "32 72 1 458 396".
    Dabei handelt es sich um die rechten Griffgummis „Rille“ der alten R1100xx, welche absolut identisch, und „einfach so“ zu kaufen sind. Preis pro Stück: 6.55 Euro. (Anmerkung gerd_: Die linken haben die Nummer "32 72 1 458 395", der Unterschied ist unbekannt, die Abmessungen sind identisch)
    gerd

    Ich habe mir nach deinem Text für meine 1150GS die beiden Artikelnummern bestellt, und siehe da es gibt sehr wohl einen Unterschied. Der linke mit Endung 395 ist nicht zu gebrauchen, da er im Innendurchmesser nur ca. DM 21mm hat, passt also sicher nicht auf den DM.26mm der Heizgriffe. Man muss also 2x die "32 72 1 458 396" nehmen.

    mfg Reisi

  7. Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    154

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von reisi Beitrag anzeigen
    ... .Der linke mit Endung 395 ist nicht zu gebrauchen, da er im Innendurchmesser nur ca. DM 21mm hat, passt also sicher nicht auf den DM.26mm der Heizgriffe. Man muss also 2x die "32 72 1 458 396" nehmen


    Ich hatte im Winter 2x den "linken Gummi" montiert (klick).
    Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass BMW 2 verschiedene Gummis verbaut. So weit ich weiß, sind lediglich die Kunststoff-Hülsen unterschiedlich (rechts wegen Gaszug).

    Gruß
    Rainer

  8. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    15

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von multitank Beitrag anzeigen

    ...
    Gummis verbaut. So weit ich weiß, sind lediglich die Kunststoff-Hülsen unterschiedlich (rechts wegen Gaszug).
    ...
    Rainer
    Hallo multitank

    Die Gummis die ich meine sind die "32 72 1 458 396" und die haben keine kunststoffhülsen, rein nur der Griffgummi mit ID=26mm.
    Habe jetzt beide aufgezogen und passt.

    mfg reisi

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #9
    Hi
    Das sind die gerillten, färbenden Gummis
    gerd

  10. Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    154

    Standard

    #10
    ... Ergänzung: Bitte auch mal den Preis nennen! Danke!

    Gruß
    Rainer

    PS: Im vergangenen Winter gab es laut meinem keine Gummi-Griffe separat.
    Linker Gummi-Griff mit Kunststoffhülse lag damals bei je 12,50 EUR (Sachnummer laut Verpackung 32 72 7 658 471).


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gasgriff Rückholmechanismus
    Von Poki im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 20:27
  2. Axialspiel Gasgriff
    Von m.a.d. im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 13:57
  3. Gasgriff
    Von ellerbeker52 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.05.2012, 17:54
  4. Kurzhub Gasgriff
    Von Hp2rider im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 00:58
  5. Gasgriff schwergängig
    Von weckmer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 13:49