Ergebnis 1 bis 4 von 4

Gummistopfen Getriebeglocke

Erstellt von Yves, 15.06.2004, 11:19 Uhr · 3 Antworten · 1.039 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    4

    Standard Gummistopfen Getriebeglocke

    #1
    Hallo liebe Leute aus dem GS-Forum,
    bin ganz neu hier, und hab gleich ein (hoffentlich) kleines Problem. Vielleicht kann mir jemand Auskunft geben.
    Und zwar hab ich gestern an meiner 1150er die Ventile eingestellt, wie sooft vorher an der 1100er. Nach Beendigung wollte ich den Gummistopfen wieder in seine Bohrung zurückdrücken...Klar, was jetzt kommt...prompt ist er durchgerutscht und hat sich auch gleich in die Tiefen der Getriebeglocke/Kupplungsgehäuse verabschiedet.
    Hab mich dann im Laufe einer Zigarette dazu entschlossen, die GS trotzdem mal zu starten...
    Nun meine Frage: Hab ich mit dem Starten irgendwas falsch gemacht? Was kann nun passieren? Was geht als nächstes kaputt dadurch?BRAUCHE DRINGEND HILFE!!!
    Vielen lieben Dank im Voraus für Eure Beiträge!

  2. Registriert seit
    27.02.2004
    Beiträge
    1.197

    Standard R1150GS und R1150GS adventure

    #2
    Hallo Yves
    Du hast aber auch ein Glück das der Stopfen aus Gummi ist der wird sich wie blöd im kreise drehen bis er dann völlig erschöpft in irgend einer Ecke liegen bleibt und vor sich hin zustaubt :!: Also ich würde mir da überhaupt keinen Kopf machen wie gesagt er ist aus Gummi. Hol dir einen neuen damit da nicht irgend welcher Dreck und Wasser eindringen kann und fertig :!:
    Ja ja so mancher hat schon ein Problem mit dem Gummi

  3. Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    4

    Standard

    #3
    Hallo Hans-Jürgen,
    erstmal ein großes lautes LachLach und vielen Dank für die meine-angst-nehmenden worte!
    Ich dacht mir fast, daß da wenig bis gar kein schaden angerichtet werden kann, aber man weiß ja immer nicht. Für alles gibt es ja ein erstes Mal.
    Und du hast vollkommen recht, mit den Gummis hab ichs nicht so
    Vielen Dank nochmal!!

    Yves

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard Stopfen

    #4
    Hi
    Viel kann nicht passieren. Wenn Du ganz sicher gehen willst, kannst Du den Anlasser abbauen und das Ding rausholen.
    Ansonsten lass' es in Zukunft drin, mach die Kerzen raus, steck' ein (Holz) Stäbchen durch's Kerzenloch und lass Dir so den OT anzeigen
    gerd