Ergebnis 1 bis 7 von 7

Hab da mal ein paar Fragen...

Erstellt von Tobias, 13.03.2004, 16:03 Uhr · 6 Antworten · 2.786 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.463

    Standard Hab da mal ein paar Fragen...

    #1
    Hallo zusammen,

    manche wird es wundern, da mach ich hier ein Forum auf und hab' gerade mal 250km runter....
    Ich war aber nach der Probefahrt beim Händler schon davon überzeugt, dass dies das beste Mopped ist, dass ich jemals hatte.

    Nachdem ich nun eben ein paar Kilometer abgespult habe, sind bei mir ein paar Fragen aufgetaucht, die Ihr sicher beantworten könnt.

    1. Ich glaube ich habe mich mit der Sitzbankhöhe etwas verschätzt, die ist ganz schön hoch. Ich würde sagen es ist so an der Grenze.
    Die niedrige Sitzbak für die Adv. finde ich nicht besonders chic. Hat jemand Erfahrung mit Sitzbänken von anderen Herstellern?

    2. Wenn ich die Kuh auf dem Seitenständer starte spinnt die Tankanzeige, fahre ich ein paar 100 Meter pendelt sich's wieder ein. Ist das Normal? (Ich hab nen 30l Tank drauf).

    3. Auf dem Tank ist so'n Aufkleber bezgl. der Bremsanlage und so. Wie kann man den am besten abmachen, ohne das der Lack drunter leidet?

    4. Irgendwie hab ich noch Probleme, die Federung einzustellen. Da gibt es Zug- und Druckstufe und man kann hinten an einer Schraube, die meines erachtens unzugänglich ist, S und H einstellen :?: Wenn jemand Lust hat, wäre schön wenn er/sie mir eine kleine Nachhilfestunde geben würde. (Bei meinen Japanern konnte man immer nur die Federvorspannung einstellen)

    So, ich glaub das war's für's erste, wetere Fargen werden sich im Laufe der Kilometer wahrscheinlich noch ergeben.

    Ansonsten, kann ich nur sagen, macht die GS richtig Laune

    Vielen Dank

    Tobias

  2. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #2
    Hi Tobias,


    habe ja schon mal beschriebn das ich es erstaunlich finde gleich ein Forum aufzumachen ! :!: Respekt :!:

    So nun zu den Fragen:

    zu 1) keine Ahnung

    zu 2) Dat is normal, ist auch bei meiner normalen 1150 GS so. Der Spritmesser ist in der rechten Tankhälfte und reagiert träge. Wenn Du das Mopped dann vom Seitenständer in die Waagerechte hiefst, zeigt die Uhr erst mal weniger an.

    zu 3) Ein Fön muß her !! Dann kannst Du die Dinger leicht abziehen 8)

    zu 4) Ich glaube das können Andere besser erklären

  3. Registriert seit
    12.02.2004
    Beiträge
    121

    Standard

    #3
    Gude, Frage 2+ 3 sind ja erledigt. So nun zu der 1.Frage: frage mal einen Polster in deiner Nähe- der kann das Teil abposltern auf die Höhe die du haben willst, und macht einen neuen Bezug drauf. Hat bei mir 50 Euro gekostet. Zu Frage 4: dein Federbein hinten hat eine kleine Einstellschraube unten am Federbein. Die Schraube läßst sich ca. 3 Umdrehungen von S nach H drehen. Du drehst die Schraube (gefühlvoll ) rein, bist du einen Wiederstand merkst, dann 1 1/2 Umdrehungen wieder auf. Ist nach langen Tests die beste Lösung für das Standartfederbein. mfg thilo

  4. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.463

    Standard

    #4
    jo, danke.

    mit dem polsterer ist ne gute idee, hoffentlich bleibt beim abpolstern die bequemlichkeit nicht auf der strecke.

    zu den federbein einstellungen: wie komme ich den an die schraube dran? da ist doch das auspuffrohr vor!

    fön, klar, hätt ich auch selber drauf kommen können.

    gruß tobias

  5. Registriert seit
    06.03.2004
    Beiträge
    7

    Standard

    #5
    Hallo allesamt

    Zum Thema Sitzbank: Jungbluth Sitzbank: Unschlagbar, da individuelle Anpassung möglich.
    Federbein: An die Schraube kommst Du mit dem langen Schraubenzieher aus dem Bordwerkzeug gut dran. Ist oberhalb des Auspuffs.
    Notfalls............das Bordhandbuch bemühen :shock: :P


    Grüße
    Roland

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard Federbein einstellen

    #6
    Hi
    Die Grundeinstellung ist relativ einfach, man sollte zu zweit sein.
    Der max Federweg ist bekannt (Gebrauchsanleitung). Mopped auf den Hauptständer, nach hinten kippen, so dass das Hinterrad gerade am Boden steht. Wenn keine Koffer etc dran sind sollte sich das durch "nach hinten" kippen erreichen lassen. Den Abstand Z.B. Kofferhalterung-Boden messen. Dazu reicht ein Meterstab, aber die Messung sollte senkrecht "durch" die Radachse erfolgen. Wert merken (z.B. 100cm).
    Abbocken, draufsetzen mit Klamotten etc (=Normalbelastung), idealerweise in Fahrhaltung mit den Füssen auf den Rasten (Klar wozu der zweite Mann gut ist? ).
    Dabei wieder den obigen Abstand messen. die Maschine samt Fahrer sollte jetzt 1/3 des Federwegs einsgesackt sein. Ist der Federweg z.B. 210 mm, sollte sich ein Messwert von 93cm ergeben. Mit der Federvorspannung passend einstellen.
    Hinweis: Bei voller Last (Sozia+ Gepäck) schafft das kaum ein Dämpfer!
    Die Einstellung der Dämpfung (wäre mir neu, dass sich Zug und Druckstufe getrennt einstellen lassen) würde ich mit 1/3 "zu" beginnen, und dann so einstellen, dass das Rad weder schlägt (ruckt) noch schwingt.
    Im wahrsten Sinn des Wortes: ErFAHRUNGssache
    gerd

  7. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.463

    Standard

    #7
    Hallo Gerd,

    vielen Dank für die Ausführung/Tipps (nicht nur in diesem Beitrag).
    Werde mich mal ans Werk machen und Ausprobieren....

    Gruß Tobias


 

Ähnliche Themen

  1. ein paar Fragen
    Von Boxerin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 18:27
  2. Mal paar Fragen
    Von Lino1908 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 16:24
  3. ein paar fragen
    Von bub88 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 18:48
  4. mal ein paar fragen...
    Von ich1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 21:48
  5. Ein paar Fragen
    Von Bobby_GS_Berlin im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2006, 10:50