Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

HAG undicht

Erstellt von kurvenfreak, 01.02.2014, 15:10 Uhr · 25 Antworten · 3.256 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.10.2010
    Beiträge
    323

    Standard

    #11
    Mensch Gunnar,

    nun schick das Dingen schon rüber, bei dem Kostenvoranschlag von Deinem Freundlichen wird selbst mir schlecht.

  2. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    318

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von derbonner Beitrag anzeigen
    Mensch Gunnar,

    nun schick das Dingen schon rüber, bei dem Kostenvoranschlag von Deinem Freundlichen wird selbst mir schlecht.
    Vorerst habe ich erst mal ein gebrauchtes HAG mit zugesagten 17000 km Laufleistung gekauft.
    Vielleicht komme ich später noch auf Dein Angebot zurück, um mir ein gutes Tausch-Achsgetriebe in die Garage zu legen.
    Trotzdem erstmal Danke.

  3. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    #13
    Da hast du vl mehr Geld ausgegeben als für eine Reparatur, und ob das neue HAG lange hält musst du auch erst rausfinden.
    Wem nicht zu raten ist ist auch nicht zu helfen..Sorry, versteh ich grad nicht.
    Zum Fahren ein anderes solange einbauen, hätte ich noch vestanden, aber noch ein Gebrauchtes dazu? aber ist ja dein Geld.

  4. Registriert seit
    16.10.2010
    Beiträge
    323

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Da hast du vl mehr Geld ausgegeben als für eine Reparatur, und ob das neue HAG lange hält musst du auch erst rausfinden.
    Wem nicht zu raten ist ist auch nicht zu helfen..Sorry, versteh ich grad nicht.
    Zum Fahren ein anderes solange einbauen, hätte ich noch vestanden, aber noch ein Gebrauchtes dazu? aber ist ja dein Geld.
    Hallo Klaus,

    ist eigentlich Dein Hinterachsgetriebe bei Dir eingelaufen?

  5. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    #15
    Klar, ich hatte mich schon gemeldet.
    Gruß Klaus

  6. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    318

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Da hast du vl mehr Geld ausgegeben als für eine Reparatur, und ob das neue HAG lange hält musst du auch erst rausfinden.
    Wem nicht zu raten ist ist auch nicht zu helfen..Sorry, versteh ich grad nicht.
    Zum Fahren ein anderes solange einbauen, hätte ich noch vestanden, aber noch ein Gebrauchtes dazu? aber ist ja dein Geld.
    Musst Du ja auch nicht verstehen.
    Das gebrauchte hat 400€ gekostet. Wenn im Verlaufe des Jahres genug Geld da ist, lass ich das defekte bei Michael überarbeiten.
    Dann habe ich gleich ein TauschAchsgetriebe daliegen.

  7. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.797

    Standard

    #17
    na wenn dein neu gemachtes HAG mit allen Lagern und Teilen und Öl nicht mal 400 kostet, dann braucht es kein Ersatzgetriebe mehr.
    So hatte ich gedacht.
    Mein Ersatz HAG, das solange gut funktionierte bis das Neu gemachte hier war, hat 150 gekostet.
    Wenn ich vor dem Urlaub wäre und zwingend schnell ein fahrfähiges Motorrad gebraucht wird, dann hätte ich das gemacht und eingebaut.
    Ein Ersatz für kurze Zeit bekommt man vielfach im Netz angeboten, was richtig gut gemachtes eben selten. Vl hast du Glück mit dem Gekauften. Ja ich muss es nicht verstehen. Stimmt.

    "Wenn im Verlaufe des Jahres genug Geld da ist, lass ich.." dazu würde ich sagen das Geld war bereits da,

  8. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    318

    Standard

    #18
    Hallo

    Die Aufarbeitung eines Kardans kostet beim "derbonner" übrigens minimum 480 Euro. Plus Versand.
    Für 400 Euro habe ich einen Endantrieb, die Schwinge und eine Kardanwelle bekommen.
    20140213_173106.jpg
    Wenn dann noch die angegebene Laufleistung stimmt, passt das schon.
    Ich denke nicht, daß ich da in die Kacke gegriffen habe.

  9. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von kurvenfreak Beitrag anzeigen
    Hallo

    Die Aufarbeitung eines Kardans kostet beim "derbonner" übrigens minimum 480 Euro. Plus Versand.
    .
    Da habe ich andere summen in Erinnerung. Hängt allerdings von der konkret abgesprochenen Arbeit ab. Bei meinem letzten kontakt mit ihm gab es überhaupt keine Pauschalpreise sondern eben Zahlung dessen, was letztlich gemacht werden musste.

  10. Registriert seit
    16.10.2010
    Beiträge
    323

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von kurvenfreak Beitrag anzeigen
    Hallo

    Die Aufarbeitung eines Kardans kostet beim "derbonner" übrigens minimum 480 Euro. Plus Versand.
    Für 400 Euro habe ich einen Endantrieb, die Schwinge und eine Kardanwelle bekommen.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20140213_173106.jpg 
Hits:	178 
Größe:	123,5 KB 
ID:	120322
    Wenn dann noch die angegebene Laufleistung stimmt, passt das schon.
    Ich denke nicht, daß ich da in die Kacke gegriffen habe.

    Da muss ich Ihm recht geben,

    habe aber nach dem mir vorliegenden Kostenvoranschlag von seinem Freundlichen kalkuliert, bei diesem aufgeführten Schadensangebot vom Freundlichen, ist ausser dem Radsatz und dem Gehäuse/Gehäusedeckel alles neu.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HAG Siri undicht
    Von Heiztech001 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.04.2013, 21:49
  2. Reihe mich ein, HAG Simmerring undicht
    Von Calenberger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 16:48
  3. HAG undicht
    Von winnie59 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.09.2011, 17:01
  4. HAG undicht. Abdichten möglich ohne es komplett zu zerlegen
    Von Kuh-Reiter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 09:37
  5. Undichtes HAG, die zweihundertsiebenundvierzigste...
    Von schmock im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 10:25