Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Hauptständer passt nicht mehr nach 17" Radumbau

Erstellt von ulchullruh, 31.10.2013, 10:38 Uhr · 14 Antworten · 1.324 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    38

    Standard Hauptständer passt nicht mehr nach 17" Radumbau

    #1
    Hallo,

    ich habe bei meiner 1150er den 17" Radsatz montiert. Alles wunderbar, wäre nicht dieses furchtbare Kippeln wenn ich die Q auf dem hauptständer abstelle. Hat jemand einen Plan wo/ was man anpassen muss damit es wieder passt?
    Danke für Eure Tipps!
    PS: Die original Räder sollen nicht wieder montiert werden.

  2. Registriert seit
    05.06.2008
    Beiträge
    297

    Standard

    #2
    Hallo,

    Als erster Gedanke kommt mir da prompt: Du solltest Den Hauptständer einer R1150R montieren.
    Ob das natürlich mit den Aufnahmen und überhaupt paßt, solltest Du vorher erkunden...

  3. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #3
    Geht viel einfacher:

    Am Haupständer sind zwei "Ovale" die im aufgebockten Zustand gegen den Motorblock "drücken".

    Diese Ovale schleifst Du am besten mit einem Dremel o.ä. ein paar Millimeter tiefer und schon steht Deine 17 Zoll Gs wieder wie ne 1.

    Ich würde die Schleiftiefe langsam - natürlich gleichmäßig auf beiden Seiten - anpassen.
    Ais meiner Erinnerung haben 1 oder 2 mm absolut ausgereicht.

    Ich meine, es gab hier auch mal einen Beitrag dazu.

    - - - Aktualisiert - - -

    Geht viel einfacher:

    Am Haupständer sind zwei "Ovale" die im aufgebockten Zustand gegen den Motorblock "drücken".

    Diese Ovale schleifst Du am besten mit einem Dremel o.ä. ein paar Millimeter tiefer und schon steht Deine 17 Zoll Gs wieder wie ne 1.

    Ich würde die Schleiftiefe langsam - natürlich gleichmäßig auf beiden Seiten - anpassen.
    Ais meiner Erinnerung haben 1 oder 2 mm absolut ausgereicht.

    Ich meine, es gab hier auch mal einen Beitrag dazu.


    http://www.gs-forum.eu/technik-bastel-ecke-120/17-umbauten-11xx-gs-wissensammlung-48224/index11.html

  4. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    38

    Standard

    #4
    Ja danke für die Info. Werde das mit dem Dremel mal versuchen.

    Fehlt nur noch das neue Fahrwerk, aber welches soll ich nehmen?

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #5
    öhlins ...

  6. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    710

    Standard

    #6
    Wilbers....

    nein im Ernst ,kommt drauf an was du anlegen möchtest.

  7. Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    65

    Standard

    #7
    Der Tipp mit dem Dremel ist Spitze. Habe ich auch gemacht und funzt.
    Fahrwerk: Öhlins. Ich habe die "Billigversion", d.h. ohne hydraulische Federvorspannung. Reicht mir aus, weil ich immer alleine und ohne Gepäck fahre. Kostenpunkt: rd. 900 €
    Viel Spass beim basteln Rainer

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #8
    900€ für zwei Federbeine??

  9. Registriert seit
    01.09.2013
    Beiträge
    38

    Standard

    #9
    Für beide Federbeine zusammen wäre das OK

  10. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von ulchullruh Beitrag anzeigen
    Ja danke für die Info. Werde das mit dem Dremel mal versuchen.

    Fehlt nur noch das neue Fahrwerk, aber welches soll ich nehmen?
    Ich würde die Originalbeine bei HHR auf- und exakt nach Deinen Vorstellungen bearbeiten lassen.

    Kosten 476 Euro für beide Federbeine.
    Haben anschließend mind. Wilbers Niveau.

    Weiterer Vorteil:
    Hydraulische Vorspannung des Originals bleibt erhalten!

    Quelle: Eigene Erfahrung und etliche Berichte im Netz.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 17" Radumbau
    Von mispa im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.09.2013, 15:02
  2. "sie" ruckelt nicht mehr. Dank ans Forum
    Von Andy-1150 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 12:56
  3. Nach Sturz nicht mehr angesprungen
    Von MW98 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 21:13
  4. ABS funzt nach Unfall nicht mehr .....
    Von albschwob im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.05.2008, 10:35
  5. Nach Umkippen startet die 650 nicht mehr
    Von schramme im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.03.2008, 10:05