Ergebnis 1 bis 7 von 7

Heckhöherlegung 1150-er GSA: Wie lange muss die Brems- und ABS Sensor Leitung sein?

Erstellt von xmds, 22.11.2015, 17:51 Uhr · 6 Antworten · 633 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    273

    Standard Heckhöherlegung 1150-er GSA: Wie lange muss die Brems- und ABS Sensor Leitung sein?

    #1
    Hallo Zusammen

    Hatte seit 6 Monaten die verkürzte Zugstrebe herumliegen gehabt und wollte diese gestern "spontan" montieren.
    Habe dann bemerkt das die hintere Bremsleitung zu kurz ist :-(.

    Frage an die höher gelegten GS(A) Fahrer:

    - Wie lange oder um wie viel länger habt ihr die Bremsleitung verbaut?
    - Wo habt ihr bestellt?
    - Was habt ihr mit dem ABS Sensorkabel gemacht? Nachgezogen oder verlängert?


    Danke euch für Tips und Antworten!

    Gruss, Stefan

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #2
    moin,

    die leitung ist doch am rahmen verschraubt. reicht es evtl, diese verschraubung etwas tiefer zu fixieren?
    das sensorkabel würde ich nur lösen (kabelbinder weg) und neu befestigen wenn die leitung passt.

  3. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    273

    Standard

    #3
    Das mit der ABS Sensorleitung könnte gehen, die Bremsleitung hingegeben ist ja durch eine Art "Bogen" gesichert und an diesem wird die Bremsleitung begrenzt bzw. hängt dann der ganze Hinterradantrieb wenn ich versuche die kurze Zugstrebe einzubauen.

    Hier wird eindeutig eine längere Leitung benötigt. Wäre froh hier noch Antworten zu bekommen.
    Ich bin mir sicher das wenn ich die Leitung 2cm länger bestelle ist sie zu kurz, wenn ich sie 3cm bestelle schabt sie am Sicherungsbogen weil zu lang :-)

    Darum: Wie lange ist bei euch die Bremsleitung mit der verkürzten Zugstrebe?


    Danke nochmals und Gruss, Stefan

  4. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #4
    Hallo Stefan,

    ich war grad beim Messen:

    Ich hab meine hintere Bremsleitung bei Melvin geordert, weil gut, günstig, schnell. Und in Baden-Württemberg (...mir könnet älles, außer Hochdeitsch...)
    Allerdings gibts nur für die Standardlängen jeweils ABE´s, nicht für Sonderwünsche, wie abweichende Längen.
    Wieso? Ist hat so!
    Kriegst aber ein Gutachten mit und sobald einer dran rummäkeln sollte, läßt Du´s eben eintragen.

    Das Messen der Länge ist natürlich nicht ganz so einfach, und meine Originalbestellung für Melvin hab ich nicht mehr.

    Ich hab ne 345er und 355er Strebe (statt der 365er Serie). Die geänderte Leitung paßt bei beiden Streben eimampfiffi.

    Der untere Fitting am Bremssattel hat 90° der obere am Rahmen ca 45°. Von Lochzentrum zu Lochzentrum messe ich ca. 420 mm. Die freie Leitungslänge zwischen den Fittingen beträgt ca. 290 mm. Diese freie Länge ist natürl. abhängig vom verwendeten Fitting. Falls Du auch Melvin nehmen solltest, könnte man sich daran orientieren.
    Sobald jedoch einer der beiden Fittinge in der Gradzahl abweichen sollte, gäbs ne völlig andere Länge der Leitung.

    Und wieviel länger die neue im Vgl. zur alten ist, kann ich Dir nicht sagen, weil alt nimmer da.

    Anbei noch ne Skizze, nicht ganz maßstabsgerecht.

    Und das Kabel vom Sensor kann man problemlos noch ein wenig verschieben. Notfalls eben einen Kabelbinder aufschneiden.

    Grüße vom elfer-schwob
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken skizze-bremsleitung.jpg  

  5. Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    621

    Standard

    #5
    Salü Stefan
    aus eigener, gelöster Problematik, die Bremsleitung ist nicht zu kurz. Sie ist nur etwas Stramm, wenn das Töff auf dem Hauptständer steht. Daher stehen verschiedene Möglichkeiten zu Verfügung.
    a) die gebogenen Enden der Bremsleitung dezent! nachjustieren, als einfachste Lösung,
    b) neue, längere Leitung besorgen,
    c) zu einer Fa. gehen, mit der hi. Leitung, die Brems,- Hyraulikleitungen herstellt, und Fragen, ob die auf der einen Seite den 90 Grad Anschlussbogen gegen einen 45 Grad austauschen.

    Mein Mech., der weiss, was er macht, hatte sich für a) entschieden.

    PS: zusätzlich lässt sich die starre Bremsleitung, bei der Fussraste, noch "justieren", dann steht der Bogen am Bremssattel nicht mehr so unter Spannung.

    Beste Grüsse

  6. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    273

    Standard

    #6
    Hallo Zusammen


    Danke für die Antworten, speziell an elfer-schwob für die Skizze! Ich werde wohl zuerst mal die Variante a) von ADV-Biker versuchen.
    Ich war etwas erstaunt das in keinem der Webshops ein Hinweis angegeben war das die Bremsleitung verlängert werden müsse.

    Die original bei mir ist 365, die verkürzte 345mm.

    Ich probiers aus und wenn es mir zu wenig "Luft" hat lasse ich mir eine Bremsleitung anfertigen, kostet ja nicht die Welt!


    Danke nochmals und Gruss,

    Stefan

  7. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #7
    Hi Stefan,

    gern geschehn!

    Das Verdrehen des oberen Fittings bringt evtl. auch ein paar wenige Millimeter an Länge.
    Aber Du weißt ja, daß die Stahlflexe an sich vieles abkönnen. Was sie nicht mögen ist, daß sie in sich verdreht/geknickt oder gestreckt werden. Und wenn Du über eine Kuppe oder über ein Loch fährst und die Schwinge kurz komplett ausfedert, dann schnalzt die Leitung!
    Daher lieber ein paar cm zu lang, als einen Millimeter zu kurz.

    Rainer


 

Ähnliche Themen

  1. wie lange hält die bordbatterie?
    Von r1200gsler im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.07.2013, 21:17
  2. Wie lange hält die Batterie? Billig oder teuer. Mit Ladegerät oder ohne?
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.04.2013, 17:17
  3. Wie lange halten die Gaszüge?
    Von BergischJung im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.04.2013, 09:25
  4. Schlauch zur Tankentlüftung.... Wie lang muss er sein?
    Von Christian RA40XT im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 15:14
  5. Wie lange darf die Batterie vom Bordnetz getrennt sein...
    Von blntaucher im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 09:42