Ergebnis 1 bis 9 von 9

Heizgriffe?!?!

Erstellt von Mitschy86, 26.04.2007, 21:20 Uhr · 8 Antworten · 1.463 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    120

    Standard Heizgriffe?!?!

    #1
    Jaja die Heizgriffe sind schon was schönes an einem Motorrad aber richtig gut find ich die an der Q!!!

    Nur leider hab ich mit den Dingern ein kleines Problem!
    Meine Griffe sind nach 30oookm doch schon recht abgenutzt (vielleicht weil man sich immer so Festkrallen muss). Ganz schlimm ist es aber auf der rechten Seite da ist der Griff bereits eingerissen.

    Naja so ging ich zum lieben BMW Händler der mir natürlich eine Rechnung vorlegte, worauf ich direkt ein Sauerstoffzelt benötigte!!! Ja das wechseln EINES Griffes soll mal eben 200 € kosten.

    Nun die Frage ist dieser Preis berechtigt oder schafft man das auch selbst?

    Danke für die Antworten Mitschy

  2. Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    398

    Standard

    #2
    Hey Mitschy,

    hast Du den Tausch schon gemacht, oder war das nur ein "Angebot"??
    Frag mal die Leute hier, die sind wirklich super:
    www.boxer-motorrad-shop.de
    hier wirst Du gehelft

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #3
    Hi
    Lenkergewicht ab, Griff lösen
    Tank ab, Stecker ab (richtig weg mit dem Seitenschneider)
    Kabel aus dem Kabelbaum fuddeln (kein Problem)
    Am alten Kabel Hilfsstrippe anlöten und dann durch den Lenker rausziehen (das KANN ein Geduldsspiel sein.
    mit durchgefädelte Hilfsstrippe abzwicken (die jetzt noch durch den Lenker gehen muss!), alten Griff wegschmeissen
    Hilfsstrippe am Kabel des neuen Griffs (ca 70 EUR) anlöten und dann daran das neue Kabel durchziehen (kann wieder etwas Geduld erfordern).
    Den Rest dann eben mit umgekehrtem Vorzeichen :-)

    Die Alternative:
    Linken Griff (13 EUR) ohne Heizung kaufen und dort den Gummi abziehen
    Den alten Gummi vorsichtig vom Griff schneiden (Teppichmesser) und dann den neuen mit Hilfe von Seife aufziehen (Seife trocknet und "pappt" dann, Öl würde glitschig bleiben)
    gerd

  4. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    22

    Standard

    #4
    Auch Hi,
    habe auf der linken Seite bereits den Heizgriff gewechselt!
    Funzt wie zuvor beschrieben "relativ" einfach!

    Nur Geduld und vor dem raus ziehen des "alten" Kabels das neue an diesem befestigen!!
    Ich habe nicht gelötet sondern "geklebt", hat auch *gefunzt*, nur Mut!

  5. Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    120

    Standard

    #5
    Also den Austausch hab ich noch nicht gemacht! Ich gebe doch nicht 400€ aus um 2 Lenkergriffe zu wechseln. Ich werde wohl die Heizgriffe kaufen und selbst wechseln.

    Hier auch noch mal danke für die Beschreibungen. Mach mich dann nach dem Pflegedienst an diese Sache.
    Mitschy

    edit: @ Highlandbiker dank deiner Seite hab ich endlich mal ein Foto über den Umbau mit diesem 2 teiligen Auspuff an der 1150GS.... Da bin ich ja auch am überlegen ob ich das mal noch mache

  6. Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    10

    Standard

    #6
    Hi,
    ich habe die Idee von Gerd (vielen Dank Gerd!) heute umgesetzt und habe folgende Erfahrungen gemacht.
    Beim "freundlichen" ein Pärchen Griffe (ohne Heizung)bestellt erster Fehler! Zwei linke reichen, da ich nur die Gummis brauche!
    Preis linker Griff 11,90 Teuros, rechter Griff 26,90 Teuros.
    Leider wollte er den rechten nicht zurücknehmen, da er unter 50 Teuros nichts zurückschicken kann (wer's glaubt wird seelig) und er sich diese "Rarität" nicht auf Lager legen will. Ich möchte wissen, wer diese Brüder "die freundlichen" getauft hat!
    Die alten Gummis gehen recht leicht runter, du musst es ähnlich machen wie bei den berühmten französischen Gummis, einfach von hinten runterrollen.
    Unter Umständen sind sie im Gegensatz der o.g. an der Innen- und Aussenseite punktweise verklebt, was man aber vorsichtig mit einem scharfen Messer trennen kann.
    Ein etwas grösseres Problem bereitete mir mein geliebter "rechter", der nicht so recht von seinem Kunststoffträger runter wollte (Der zweite Grund zwei linke zu kaufen). Etwas Spüli wirkte dann doch Wunder!
    Die "Aufziehtechnik" unterscheidet sich dann doch ziemlich von seinen franz. Pendanten, da er doch nicht ganz so stramm sitzt. Ich habe dann noch an den Innen- und Aussenseite etwas 2-Komponentenkleber drunter gemacht. Ob es hält, kann ich erst später berichten, aber warum nicht!
    Wenn nicht, kann ich mir immer noch zwei neue für rund 140 Teuros kaufen, aber nicht mehr bei diesem freundlichen!!

  7. Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    659

    Lächeln

    #7
    Hallo Leute,
    ich habe auch seit anno tobak die Heizgriffe immer wieder für jedes Mopped mitbestellt, aber wenn es kalt ist (also richtig kalt heißt bei mir minus 15 Grad bei dann schon mal eingefrorenem Gaszug) dann helfen die fast gar nix, denn die kalte Luft kommt nun mal von außen, d.h. wirklich helfen können dann nur beheizbare Handschuhe, die die Wärme auch an die Außenseite bringen, evtl. auch die ungeliebten Stulpen. Im Normalbetrieb habe ich die Heizgriffe höchstens mal versehentlich an, habe mich aber vom Händler immer überreden lassen die Dinger wegen besserem Wiederverkaufswert mitzubestellen. Ein Wechsel der Griffe war bei mir noch nie fällig, aber die Tips der Kollegen werde ich mir versichtshalber auch merken (schon aus Sparsamkeit).
    Allen Gute Fahrt (mit warmen Händen)
    Werner

  8. Registriert seit
    25.04.2007
    Beiträge
    120

    Standard

    #8
    Hallo,
    also sagst das man das auch mit den Griffen ohne Heiyung machen kann.... na wen das funkyt dann werd ich das auch mal probieren.

    Und wie ist das mit der linken und rechten Seite?
    Der rechte Handgriff ist etwas teurer da dort dieser Mitnehmer fuer den Gasbaudenzug dran ist?
    Aber der linke Gummi passt auch auf den rechten Griff...
    richtig?

    Danke Mitschy

  9. Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    10

    Standard

    #9
    Hi Mitschy,

    das funzt einwandfrei, ich habe die erste Testfahrt schon gemacht (bei 25Grad und Heizgiffe auf Stufe 2 , damit der 2-Komponentenkleber seine Festigkeit erreicht. Du musst nur aufpassen beim abziehen der alten Gummis, dass du beim abschneiden der Klebepunkte die Heizspirale nicht beschädigst. Und auf gar keinen Fall die geklebten stellen mit Gewalt abziehen! Verklebt habe ich wie schon geschildert ca. 1-2 cm an den Innen- und Aussenseiten.
    Ich habe den Kleber noch ca. 20 Stunden härten lassen, dann wie gesagt mit Stufe 2 fahren, dass er seine Endfestigkeit bekommt.
    Das mit den linken Griffen hast du richtig verstanden, der rechte unterscheidet sich vom linken nur an dem Mitnehmer für den Gaszug (und der kostet dich 15,90 Euro mehr). Da du aber nur den Gummi brauchst, kannst du 2 linke nehmen.

    Hier noch die Teilenummer des linken: 32 72 7 658 471, passte für meine 99er GS


 

Ähnliche Themen

  1. Heizgriffe
    Von boe im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 10:01
  2. Heizgriffe
    Von erzi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.12.2007, 11:33
  3. Heizgriffe an R 80 GS
    Von wernerdann im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.10.2007, 19:37
  4. Heizgriffe?
    Von ahorn-palisander im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.12.2004, 18:23