Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Hella Xenon Fernlicht Einbauscheinwerfer Teile Nr.

Erstellt von Dieziege, 06.02.2010, 22:39 Uhr · 30 Antworten · 8.269 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    1.683

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Zum Thema Abblendlicht und TÜV:
    http://www.powerboxer.de/tuev-fragen...n-abblendlicht
    Man muss allerdings einen Prüfer finden der bereit ist sich auf Englisch einzulassen und nicht stur an unzulänglichen deutschen Übersetzungen aus dem Original zu kleben. Alternativ könnte man auch klagen.
    Einen illegalen H7-XENON Einsatz dagegen wird so schnell kein TÜVie eintragen. Oder man hat sehr viel "Überredungskunst".
    Ich habe Deinen Beitrag in Powerboxer gerade gelesen.
    Klingt ja eigentlich interessant, aber welcher legale Schweinwerfer oder Scheinwerfereinsatz eines Autos würde in unsere Kühe überhaupt passen?
    Ich könnte mir vorstellen beim TÜV`ie meines Vertrauens damit vorstellig zu werden und mit diesem über eine Möglichkeit des Eintrages zu sprechen!

    Gruß

  2. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    #22
    Das wirkliche Problem ist doch, es will einfach keiner eine zweifellos legale Lösung bezahlen.
    Man besorgt sich einen Bi-Xenon 90mm Modulscheinwerfer, eine automatische Leuchtweitenregulierung, die von Hella fertig verkauft wird und eine Scheinwerferreinigungsanlage die ja nur Wasser Sprühen muss und ebenfalls von Hella verkauft wird, klatscht das eben dran, das kostet 1000Euro und gut iss.

    Ja, dann steht auf den Leuchten immernoch das Prüfzeichen für Autos, aber das ist wohl das geringere Problem.
    An meinem Zweitmoped hat keine einzige Lampe ein Prüfzeichen und im Schein steht dann: "Beleuchtung: Wirkung in etwa nachgewiesen"

  3. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    768

    Standard

    #23
    Ja Leute ,wie sagt man doch so schön (bezogen auf TÜV` ler)

    "Was der Bauer nicht kennt ,frist er auch nicht"

  4. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.771

    Standard

    #24
    Hallo Stobby,

    ich hab mich auch schon mal mit diesem Gedanken getragen. Passen würde doch jeder Auto-Xenon-Scheinwerfer, der rund ist und vom Durchmesser her gleich ist. Die Halterung müßte u. U. abgeändert werden, das wäre ja kein Problem.
    Da gibt es diverse Autotypen, die als Organspender taugen würden. Gugsch Du einfach in der Bucht.
    Und sobald Du Deinem TÜVie das OK abgerungen hast, gibts Du mir BESCHEID!

    Grüße vom elfer-schwob

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #25
    Hi
    Es gibt sowohl einen passenden 90mm Abblendscheinwerfer wie auch einen BiXENON von Hella.
    Die haben Fahrzeugzulassungen nach ECE.
    Reinigungsanlage und Nivauregulierung braucht's nicht (lesen bildet ). Die üblichen Regulierungen sind für Motorräder ohnehin viel zu langsam.
    gerd

  6. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    #26
    Ja es führt wohl kein Weg um die 90mm Module von Hella herum.
    Die diversen Autoscheinwerfer haben oft kein separates Gehäuse, d.h. hinter der "Abdeckscheibe" ist zwar noch eine Linse, diese bildet aber dann keine Einheit mit dem Reflektor, ist also von der Rückseite her offen, so dass man sie nicht 1:1 in ein Moped bekommt(zumindest nicht Wasserdicht)
    Meinen Modulscheinwerfer habe ich gebraucht aus einem Neoplan-Bus erstanden, dort sind sie sehr oft zu finden. so viel Glück muss man aber erstmal haben
    http://www.stadtbus2.de/magazin/m_tu...an-n4522-4.jpg

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #27
    Hi
    Das sind die BiXenon
    1AL 009 997-001 Abblend-, Fernlicht 12 V Bi-Xenon, D2S, ES ECE, Rechtsverkehr
    1LL 009 997-011 Abblend-, Fernlicht 12 V Bi-Xenon, D2S, LES ECE, Linksverkehr
    1AL 009 997-021 Abblend-, Fernlicht 12 V Bi-Xenon, D2S, US SAE, Amiland

    Bei den "normalen" bin ich noch nicht sicher
    1BL 008 194-007, Abblend
    1K0 008 192-007, Fern+Po

    gerd

  8. Registriert seit
    12.12.2011
    Beiträge
    148

    Standard

    #28
    Von Hella gibt's auch LED- Scheinwerfer, hab mich da mal erkundigt. Das einzigste Problem dürfte wohl der Preis sein, pro Modul ca. 500€

  9. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    #29
    Wieso das? Mein 90mm Modul hat UVP 540Eur, da wäre der LED Scheinwerfer also günstiger, und man kann ihn auch mal an und ausschalten. Xenon tut sich da schwer(man kann natürlich direkt nach dem ausschalten wieder einschalten, aber dann geht die Lichtfarbe kurzzeitig von vorher bläulich zu gelb und dann erst wieder zu weiß, daraus schließe ich mal, dass es dem Brenner nicht gut tut.) Die ganz billigen "Steuergeräte" bekommen einen schon heißen Brenner gar nicht gezündet.

  10. Registriert seit
    12.06.2014
    Beiträge
    119

    Standard

    #30
    Aus auf die Gefahr hin ein altes Thema erneut aufzuwärmen:
    Wurde denn ein Umbau wie der von Dieziege schonmal vom TÜV eingetragen.
    Soweit ich es verstanden hab sollte es ja möglich sein!?

    thx joa


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Paar Xenon-Zusatzscheinwerfer von Hella
    Von vierventilboxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 22:43
  2. Dauer Fernlicht
    Von Jaybee im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 20:09
  3. Fernlicht für die Eichhörnchen???
    Von Johannes35a im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 13:17
  4. Hella Xenon und Nebel
    Von AmperTiger im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 16:28
  5. abblendlich + fernlicht
    Von zwieback im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 20:03