Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

Hilfe Abgaswerte !

Erstellt von JJ_Methulski, 18.06.2013, 08:58 Uhr · 36 Antworten · 3.813 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    519

    Standard

    #11
    Natuerlich kann man die Nummer durch Austragen des Kat aendern. Darum geht es aber in dem Fall nicht.Ich gehe davon aus,dass die Maschine im "Serienzustand" ist und wenn da als Emissionsschluessel einer fuer G-Kat drin steht,sollte das Fahrzeug auch auf diese Abgaswerte geprueft werden.
    Ob irgendwo welche rumfahren,die keinen Kat drin haben,ist hier irrelevant.
    Mein Pruefer z.B. sagt jedesmal,dass die Abgsawerte meiner GS super sind und weit unter dem Erlaubten fuer fahrzeuge ohne Kat.
    Ich weise ihn dann jedesmal daraufhin,dass sie sogar einen G-Kat hat.
    Genau solche pruefer scheint es anscheinen bei euch im Nachbarbundesland einige zu geben.

  2. Registriert seit
    30.05.2012
    Beiträge
    32

    Standard

    #12
    dem kann ich mich anschliessen...ich bin halt auch der ansicht, dass, wenn man schon einen geregelten kat spazieren fährt, das gerät auch die entsprechenden abgaswerte liefern sollte.....umweltgedanke hin oder her...

  3. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.102

    Standard

    #13
    hallo freisinger1,

    jaja... warum ich das gemacht habe liegt einfach auf der hand...
    andere "geräuschkulisse" des mopeds. ganz einfach. nur deshalb und wegen etwas mehr leistung
    wenn der motor frei atmen kann und darf...mir ist der co-wert doch wurst, also egal.

    das fahrzeug läuft im allgemeinen und hier im speziellen viel besser, wenn man auch eine änderung
    im bereich des motormanagements per einbau eines anderen chips vornimmt.
    die motorräder sind auf magermix-betrieb ausgelegt. den wahnsinn wollte ich mir nicht mehr geben.

    verbrauch hin oder her. mein motor muß lange halten und muß nicht so mager daherzuckeln...
    ...bin halt einer vom alten schlag! auch wenn ich erst 44 werde.


    in diesem sinne... gott zum gruße ins nachbarland...

  4. Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    501

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von JJ_Methulski Beitrag anzeigen
    Original Auspuffanlage, kein Tuninchip, Codierstecker korrekt, Fehlerspeicher leer (kein fehler), warmgefahren, Lambdasonde geprüft, Lufi neu, Ansaugtrakt frei, Drosselklappenpoti nicht angetastet. Trotzdem ist das Gemisch permanent zu fett !
    Ich wette dass es am Ende doch die Lambdasonde ist. Was heisst schon "geprüft"?
    Zieh den STecker der Sonde ab und mess nochmal. Die BMW sollte selbst ohne Lambdaregelung unter 4,5% liegen, wenn meine ehemalige 650er Vergaser-Honda schon vom TÜV mit 0,16% CO bei 4,5% erlaubt gemessen wurde...

    Eine defekte Lambdasonde hat mal an einem E30 BMW vom Kumpel das Gemisch so fett gemacht, dass er schon Zündaussetzer bekam und unfahrbar wurde. Nach Abziehen des Steckers lief er ohne Probleme. Natürlich nicht optimal Umweltfreundlich, aber immernoch magerer als mit defekter Sonde. Probiers einfach mal aus.

    Wenn alles nicht hilft, geh einfach in eine Autowerkstatt die die AU machen darf und bitte sehr nett darum diese zu bestehen. Du hättest noch etwas zu tun und würdest später wiederkommen. Dann ist erstmal 2 Jahre Ruhe

  5. Registriert seit
    30.05.2012
    Beiträge
    32

    Standard

    #15
    vielen dank...das kann ich dann ja nochmal versuchen....man klammert sich ja an jeden strohhalm ;-)
    viele grüsse
    stefan

  6. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.102

    Standard

    #16
    hi miteinander...
    am ende hätte ich dann wahrscheinlich als pn diese lösungsmöglichkeit vorgeschlagen.
    was soll´s? gruß an alle vom walterle

  7. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    928

    Standard

    #17
    Hallo,

    so wie Du es beschreibst, läuft die GS zu fett.
    Also sagt irgendein Signal, daß Sie fett zu laufen hat.
    Wenn der Fehlerspeicher wirklich leer ist und der Motor nicht im Notmodus läuft,
    dürfte es was an der Einspritzung sein.
    Erstmal sämtliche für den Motorlauf relevante Sensoren prüfen, eventuell ist ja nur eine
    Steckverbindung verschmutzt oder ein Kabel gebrochen.
    Auch mal die Kerzen kontrollieren - völlig runtergerittene Kerzen können auch Schaden anrichten.

    Gruß
    Christian

  8. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    519

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Boxer-Walle Beitrag anzeigen
    .....mir ist der co-wert doch wurst, also egal.

    .....das fahrzeug läuft im allgemeinen und hier im speziellen viel besser, wenn man auch eine änderung
    im bereich des motormanagements per einbau eines anderen chips vornimmt.
    ...
    Das eine schliesst das andere nicht aus.Meine ist auch deutlich leistungsgesteigert und auf dem Pruefstand speziell abgestimmt. Trotzdem erfuellt sie die vorgeschriebene Abgasnorm.Mager laufen die ja sowieso nur im Bereich bis ca 3000U/min. Danach ist der Openloop Bereich und dann kommt die Abstimmung zum Zuge. Bis dahin wird auf Lambda 1 geregelt. Danach stellt man ca. auf 0,85 ein.
    Einfach einen Chip wuerde ich sowieso nicht verbauen.

    @Stefan
    Ich tippe uebrigens auch auf die Lambdasonde.Wie gesagt,die regelt im Bereich der Abgasmessung auf einen Lambdawert von 1. Wenn Du hier nicht durch ein Pseudotuning(Widerstand) dem Steuergeraet andere Temperaturwerte vorgaukelst,sollte die Lambdasonde den Job eigentlich zuverlaessig machen.

  9. Registriert seit
    30.05.2012
    Beiträge
    32

    Standard

    #19
    an alle vertreter der lambda-theorie,

    ich hab mir eine gebrauchte lambdasonde, als funktionierend ausgepriesen, organisiert. werde zu vergleichszwecken selbige montieren und berichten.....guggewermol ;-). sonstige eingriffe in den regelkreislauf gibts nicht. weder durch "performance irgendwas", tuning chip oder die widerstandspartie am temperaturfühler der ansaugluft.
    das orischinoole steuergerät (kein fehler im speicher) wurde ebenfalls schon getauscht gegen eine passende motronic 2.4 aus bj 2002 EZ.

    vg
    stefan

  10. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    519

    Standard

    #20
    Da hast Du wieder eine Unbekannte.Warum hat Dein Guru nicht einfach mal die Sonde der fuer gut gemessenen Maschine in Deine geschraubt?Da haettet ihr gewusst,ob sie 100%ig funktioniert.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motronic defekt, nur Abgaswerte schlecht
    Von SveMo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.10.2016, 23:31
  2. Abgaswerte zu hoch
    Von Früh-chen im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.05.2013, 20:09
  3. Miese Abgaswerte beim TÜV
    Von Adventurer66 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 12:00
  4. Hilfe!!!
    Von Maui im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.02.2008, 22:40
  5. HILFE/bräuchte mal hilfe zwecks kiekstarter
    Von Wrangler2 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 16:25