Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Hilfe bei Adventure-Kauf

Erstellt von AMGaida, 12.08.2005, 17:40 Uhr · 20 Antworten · 4.241 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard Hilfe bei Adventure-Kauf

    #1
    Hallo,

    ich kämpfe ja schon längere Zeit mit mir und habe - mal wieder - ein tolles Angebot für eine Maschine nach meinem Geschmack gefunden. Ich werde sie mir nächste Woche ansehen und wenn sie so ist wie ich sie erwarte, muss ich meine Stallungen bald ausbauen. 8)
    Haken - ja es gibt einen - ist aber, dass der Besitzer nen Kopf kürzer ist als ich und dadurch sowohl die serienmäßige Sitzbank abpolstern lassen hat als auch eine extra angefertigte niedrige Sitzbank hat, die noch niedriger ist. Wie seht ihr die Chancen, die Sitzbank gegen eine "normale" Adventure-Sitzbank zu "tauschen" (ebay, Forum o.ä.)?

    Zusätzlich weiß der Verkäufer nicht, ob das Motorrad das Enduro-Getriebe hat oder nicht. Wie kann ich das herausfinden?

    Danke für die Hilfe!

  2. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #2
    Hallo Andreas!

    Diese abgepolsterte Sitzbank würde ich erst mal probefahren.

    Bin selbst 1,85 m groß und hätte liebend gerne eine Niedrigere.

    Ich an deiner Stelle würde sie in der Rubrik " Biete " hier, im Boxer - Forum und im Boxer - Treff zum Tausch anbieten. Auch bei Ebay wirst du sie verkaufen können.

    Zum Getriebe:

    Es gibt vier verschiedene Getriebebezeichnungen für den kurzen ersten Gang:

    Bis Baujahr 2002
    silbernes Gehäuse GAN
    schwarzes Gehäuse GAP

    Ab Modelljahr 2003
    silbernes Gehäuse JAL
    schwarzes Gehäuse JAM

    Die Getriebenummer findest du in Fahrtrichtung rechts, wo das Getriebe am Motor angeflanscht ist etwa in Höhe der Gaszugeinstellschraube.

    Erst kommt eine Nummer, dann die Bezeichnung.

    Gruß aus Bayern
    BMW - Max

  3. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #3
    Hallo Max,

    vielen Dank für die Infos, darauf werde ich achten.

    Könnt Ihr mir sonst noch wichtige Punkte nennen, auf die ich bei der Adventure (2003, Laufleistung unter 10.000 km) achten muss?

    Wie ist das bei BMW mit den Inspektionen geregelt? Muss alle 10.000 km eine Inspektion gemacht werden oder alle 12 Monate?

  4. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #4
    Hallo Andreas,

    unter 10.000 Laufleistung sollte ALLES in Ordnung sein.
    Bei den Inspektionen/Pflegediensten sagt BMW alle 10.000 km oder mindestens 1x im Jahr.

  5. Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    24

    Standard

    #5
    Hallo Andreas,
    ich hab meine Adv. mit 4000 km gekauft und bei der ersten Inspektion zusätzlich noch das Getriebeöl im Kardanstrang gewechselt. Dis Soße war reichlich schwarz und recht körnig. Da fällt eben ne Menge Abrieb an, so dass ich es für lohnend halte da einen Xtra-Ölwechsel zu spendieren.
    Gruß
    Jan

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #6
    @ Max:
    Noch mal wg. der Sitzbank. Da ist die niedrige dabei, die abgepoltert ist und eine noch niedrigere. Die zweite würde ich eher auf ebay etc. verkaufen wollen, da Wunderlich-Sitzbänke sicherlich ein wenig einbringen könnten. Die abgepolsterte originale Bank kann ich mir bei 193cm und langen Beinen nicht unbedingt passend vorstellen, aber ich werde berichten

    @ Jan:
    Hatte Deine Adv. denn die 1000 km Inspektion? Und wenn ja, wie ist das in 3000 km so eine Soße entstanden?

    Sollte ich Eurer Ansicht nach *in jedem Fall* die 2-Jahres-Inspektion (ist nicht gemacht worden) nachholen oder kann ich bis 10.000 km fahren? Habt Ihr Erfahrungswerte was die 2-Jahres-Inspektion ungefähr kostet?

  7. Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    24

    Standard

    #7
    1000 km Inspektion hatte sie und dann hab ich die 10000er bei 12000 gemacht.
    Der Ölwechsel ist nach den BMW-Vorschriften aber erst nach 20.000 fällig. Ich hab also bei 12000 im Prinzip die 20000er gemacht.
    Gruß Jan

    also nich ich, sondern Uwe! bester Schrauber überhaupt. Fährt selber Laverda, tunt Laverda und baut Doppelzündungen für Laverda, die eigentlich gar kein DZ haben. Is ein echter Schrauber-Guru

  8. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #8
    Hallo Andreas!

    Bei 193 cm brauchst du natürlich die hohe Sitzbank, schon allein wegen dem Kniewinkel.

    Zur Inspektion:
    Nehme mal an, dass der Vorbesitzer die 1000er Inspektion noch im Jahr 2003 durchführen ließ. Da sind inzwischen immerhin schon zwei Jahre
    vergangen.

    Wenn du sie wirklich kaufst, würde ich an deiner Stelle sämtliche Ölwechsel ( Motor inkl. Filter, Getriebe und Hinterradantrieb ) sofort durchführen ( lassen ? ).

    Wenn der Motor schön läuft, kannst du den Rest bei 10000 Km erledigen lassen.

    Läuft sie allerdings nicht rund, würde ich den kompletten Kundendienst
    sofort nach Kauf in Auftrag geben.

    Gruß aus Bayern
    BMW - Max

  9. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #9
    Hallo Max,

    wenn ich das richtig verstanden habe, kam die 1000er Inspektion noch in 2003, die Jahresinspektion in 2004 wurde auch durchgeführt. Im Juli 2005 bekam sie frischen Tüv aber die Inspektion wurde nicht gemacht.
    Die Inspektion ist also gut ein Jahr her, Fahrleistung seitdem max. 1500 km.

    Was meinst DU mit "den Rest bei 10000 km erledigen lassen"? Ist da noch viel Aufwand, wenn alle Öle gewechselt wurden?

    Gibt es evtl. irgendwo einen Inspektionsplan bzw. eine Übersicht über die nötigen Arbeiten für die GSA zum Download?

  10. Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    637

    Standard

    #10
    Hallo Andreas!

    Bei der GS ist doch sicher die Bordliteratur vorhanden.

    Es handelt sich dabei um zwei Heftchen: Bedienungsanleitung und Wartungsanleitung.

    In dieser Wartungsanleitung sind alle Punkte aufgeführt, die für einen Kundendienst relevant sind.

    Der " Rest " bei deiner GS wäre Ventilspieleinstellung, Synchronisation
    und Auslesen des Fehlerspeichers.

    Da aber die Jahresinspektion in 2004 durchgeführt wurde, kannst du ruhig
    bis 10000 Km weiterfahren und dann den fälligen 10000er KD durchführen lassen.

    Gruß aus Bayern
    BMW - Max


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Bluetooth-Headset Kauf, bitte!
    Von ttspieler im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 12:29
  2. Kauf einer R1150 GS Adventure
    Von Tomi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 15:23
  3. Hilfe! Kauf R1200GS ADV. Moped OK?
    Von boxerguenz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 07:22
  4. Brauche eure Hilfe!! Kauf Gs 1100
    Von grachal im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 16:57
  5. kauf hilfe gefragt
    Von post3 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 10:21