Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 68

Hilfe bei Kaufentscheidung R 1150 GS

Erstellt von Redpegaso, 21.03.2015, 22:20 Uhr · 67 Antworten · 5.084 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    950

    Standard

    #11
    Ich sage mal, Graphitan ab 2002...

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #12
    Als ich meine 2002er neu kaufte, gab's kein graphitan zur Auswahl.

    Edit:
    Ok ... Ich lag daneben.
    Graphitan ab 2002 ...

    Wobei ich noch nie graphitan mit Abs 2 gesehen habe.

    http://www.gs-enduro.de/html/bmw-gs/...dellpflege.htm

  3. Registriert seit
    21.03.2015
    Beiträge
    23

    Standard

    #13
    Habe nachgefragt ... hat keine ABS

  4. Registriert seit
    21.03.2015
    Beiträge
    23

  5. Registriert seit
    21.03.2015
    Beiträge
    23

    Standard

    #15
    Ich hätte für die ein 5.500 bezahlt aber der VK geht nicht runter. GS ist optisch wirklich top, leider ist kein topcase dabei aber wie schon gesagt für 5.500 wäre es für mich o.k. gewesen ... laut Bauchgefühl Der Besitzer fuhr die letzten Jahre (zum Glück) 200-300 km also kann man nicht gerade sagen dass das Motorrad stand im eigentlichen Sinne. Öl und -filter wurden gewechselt ... alles andere nicht.
    Von der Farbe her gefällt mir das ´graue´ der 2 oder 4 am besten - denke auch dass es am unempfindlichsten ist.
    Der angemessene Preis der GS Nummer 2 laut euch wäre welcher??? Reifen wären zu wechseln + Kardanmanschette zu tauschen. Delle am Tank ... naja ... Aufkleber drauf

  6. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    950

    Standard

    #16
    Nene, mit der Manschette ist das nicht getan, die ist nur ein Staubschutz. Dahinter sind 2 Wedis. Frage ist, welcher in Dutt ist, Getriebe oder HAG. Ich meine 4 - 4,500 wäre ein guter Preis für Dich als Käufer. 5,9...? Viel zuviel!!!
    6000 für die 1 ist zuviel. Hartnäckig sein, die wird er nicht so schnell verkaufen. Paar Kumpels hinschicken, die ihm weniger bieten (5000).
    Beim 3. kommt er ins grübeln und nimmt Dein Angebot viellecht doch noch an... :- )
    Wenn Du dich in das Moped verguckt hast, musst Du wissen, was sie Dir wert ist. Ich würde mir eine andere suchen

  7. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #17
    Hi,
    Meine Meinung: Nr 1 ist zu teuer, Nr. 2 Finger weg, da Reparatur der Dichtungen teuer werden kann, wenn man es nicht selber macht.
    Das Öl kommt von einer defekten Dichtung vom Getriebe zur Karadanwelle. Wer weiß wie lange schon und ob das Getriebeöl immer schön nachgefüllt wurde.
    Zu 3. zu viele km für den Preis.
    Zu 3. Passt! Allerdings hat sie noch keine Stahlflexleitungen , wie ich auf dem Bild sehe. BMW schreibt alle 5 Jahre Wechsel der BRemsleitungen vor. Nicht zu unrecht! Die wenigsten lassen dies tatsächlich machen, sondern rüsten auf Stahlfexleitungen um.
    Kosten bei uns ca 150,-- Material und ca. 150-200,-- Lohn, wenn man es nicht selber macht. Hier dürfte also ein wenig Verhandlungs-
    spielraum sein.
    Gruss
    Rainer

  8. Registriert seit
    21.03.2015
    Beiträge
    23

    Standard

    #18
    Danke Rainer für die detailierte Analyse.
    Du meintest sicher 4 passt
    4 hat zwar kein ABS aber wie ich hier im Forum gelesen habe spricht einiges gegen das ABS und einiges dafür. Hat deiner Meinung nach die 3 schon die DZ? Vom Preis her wird nichts mehr zu machen sein
    Und was ist mit der 3 denn dieser VK würde noch runtergehen so wie ich das herausgehört habe. Was würde denn deiner Meinung nach für die 3 noch zu zahlen sein. Ich weiß nur Anhand meiner wenigen Angaben ist das ein schwieriges Unterfangen. Hat mir Fotos geschickt - Tank hat einen Kratzer, Schnabel ist auch zerkratzt. Naja müsste ich mal anschauen gehen. Zwecks selber schrauben hätte ich keine Probleme - da könnten mir Bekannte mir helfen.

    Und für die 1 wäre 5.000 o.k.? Glaube aber kaum dass der VK soweit runtergeht denn ich habe ihn schon ein paar mal auf 5.500 angesprochen und das war ihm auch schon zuwenig. Naja, wenns nicht sein soll, dann eben nicht

    Grüße

  9. Registriert seit
    08.07.2010
    Beiträge
    12

    Standard

    #19
    Hallo,
    ich stand vor 4 Jahren, als ich meine 1150 Bj. 2000 mit ABS und 9500 km aus erster Hand gekauft habe vor dem gleichen Problem.
    Fürs Bj. eigentlich zu teuer....aber die stand halt perfekt da.
    Ums kurz zu machen... Ich habe es nie bereut��
    Achte bei der Probefahrt auf die Funktion der ABS vorne und hinten!
    Dann alle Öle und Bremsflüssigkeit ( incl. Bremsflüssigkeit im ABS Modul unterm Tank!!) erneuern. Zündkerzen wechseln und Ventile einstellen und es kann los gehen. Mit ein wenig Intresse und technischer Begabung kann man an dem Modell fast alles selber machen.
    Gruss Volker

  10. Registriert seit
    21.03.2015
    Beiträge
    23

    Standard

    #20
    Danke Volker ...
    Habe die eins noch nicht gefahren aber im Stand blinkte die große Leuchte vom ABS - ist das normal? Blinkt sie solange sie den Check vom ABS macht?


 
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bitte um HILFE bei Bezeichnung einer BMW GS
    Von Bako2010 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.05.2013, 15:35
  2. Kaufentscheidung R 1150 GS
    Von julian im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 07:28
  3. Hilfe bei Kaufentscheidung für ein NAVI
    Von Quickfrog im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 08:27
  4. Fußrastenverlegung bei der 1150 GS
    Von Brathahn im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 07:19
  5. Y-Rohr bei 1150 GS Adventure
    Von GS Herby im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2006, 11:19