Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 68 von 68

Hilfe bei Kaufentscheidung R 1150 GS

Erstellt von Redpegaso, 21.03.2015, 22:20 Uhr · 67 Antworten · 5.079 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #61
    Naja, auch diese Rohre wo das Rad dran fest ist, soll wohl eine Ölfüllung haben. Und damit das nicht raussuppt wird da wohl irgendeine Dichtung drin sein. Simmeringe sollen da für gut geeignet sein. Hab ich mal gehört. . .


    Klar, und dann lässt der dich wieder zurückfahren.

  2. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von Redpegaso Beitrag anzeigen
    So nun eine mit ABS: 01/2000 - 70.000 - 2 Vorbesitzer - Service gerade gemacht - neue Reifen - hintere Bremsscheibe neu - 3 Koffer von BMW - 4.000 € nicht verhandelbar.
    Werde sie mir wohl die Tage mit einen Bekannte ansehen. Was mich stutzig macht ist dass das Gabelöl gewechselt wurde - ist das normal dass bei solchen km die Dichtungen der Federbeine Öl verlieren? Was sagt ihr dazu?

    BMW R 1150 GS ABS, Moto Enduro stradale usata a Villafranca di Verona

    Grüße
    Dichtungen können immer mal die Lust verlieren, wenn auch selten bei 70.000 km. Hauptsache es ist sauber gemacht worden.

  3. Registriert seit
    21.03.2015
    Beiträge
    23

    Standard

    #63
    Hallo das bin ich wieder :-)

    Was sagt ihr zu dieser GS? Zwar viele KM aber ansonsten nicht so schlecht ... 1. Hand ... Scheckheft ...
    Super wäre ja wenn jemand aus Berlin hier wäre der mal einen Vorabcheck machen würde/könnnte/bereit wäre ...

    BMW R 1150 GS abreisefertig, gebraucht in berlin

    oder

    BMW R 1150 GS, gebraucht in Kulmbach

    oder

    BMW R 1150 GS, Enduro Motorrad gebraucht in Stockheim
    Aber seid 5 Jahren nicht bewegt ... hmm denke dass das nicht so gut ist wenn da alle Dichtungen austrocknen ... und zudem wären dann die Reifen auch mindestens fünf Jahr alt ... Die Km wären ja wirklich mega wenig ...

  4. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    #64
    ich würd mich klar für #2 entscheiden. #1 hat viele Kilometer drauf. Ist jetzt nicht kritisch, aber dafür ist sie noch relativ teuer. #3 hat vermutlich ein paar Standschäden, die man abschätzen muss. Ist eher ein Risiko.

    #2 hat gute Ausstattung, Preis ist für die Ausstattung okay. Die Zega-Koffer allein kosten neu ja um die 1000 €. Wenn das Ding sauber läuft ist das ein gutes Angebot.

  5. Registriert seit
    21.03.2015
    Beiträge
    23

    Standard

    #65
    Danke fùr die Antwort ... das mit den Koffern habe ich mir auch gedacht dass alleine sie einen hohen Wert haben. Leider habe ich solche Koffer nie vor Ort gesehen und laut Bildern erscheinen sie mir schon einwenig 'umstàndlich' und gross. Hat man damit im Strassenverkehr keine gròsseren Probleme weil sie zu breit sind? Aufpassen muss man mit Koffern immer das ist mir schon klar aber wenn sie 'ùberbreitì sind wird es ziemlich umstàndlich? LG aus Sùdtirol

  6. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    #66
    Ich denke Du wirst am Saisonende immer noch kein Moped haben

  7. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    #67
    ich bin die Zega nie gefahren, aber viel breiter als die Originalkoffer können die auch nicht sein. Das sind ein paar Zentimeter mehr oder weniger. Ca. einen Meter breit ist die GS mit Koffern sowieso.

  8. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.232

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von Redpegaso Beitrag anzeigen
    Danke fùr die Antwort ... das mit den Koffern habe ich mir auch gedacht dass alleine sie einen hohen Wert haben. Leider habe ich solche Koffer nie vor Ort gesehen und laut Bildern erscheinen sie mir schon einwenig 'umstàndlich' und gross. Hat man damit im Strassenverkehr keine gròsseren Probleme weil sie zu breit sind? Aufpassen muss man mit Koffern immer das ist mir schon klar aber wenn sie 'ùberbreitì sind wird es ziemlich umstàndlich? LG aus Sùdtirol
    na mit Koffern ist die klar breit, hat aber auch viel Transportvolumen,
    wenn es zu breit ist, dann lass die Koffer einfach zu haus,

    und Viel Transportvolumen UND Schmal, UND vielleicht noch viel dabei UND Handlich - das geht halt nicht unter einen Hut,
    du wird keinen Sehen, der mit ner Vollbepakten GS behnede durch den Stau wedelt - dazu ist sie dann zu schwer, zu breit,

    genauso wie du eben in einem Auto besser sitzt, mehr Platz hast, dir die Temperatur nach Wunsch einstellen kannst, es dich nicht anregnet, ....
    aber du eben auch nicht durch den Stau wedeln kannst.

    ich seh schon, du möchtest keine FALSCHE Entscheidnung treffen,
    und bist dabei auf dem Weg, KEINE Entscheidung zu treffen, weil alles noch einen Nachteil hat

    alles dran - nicht günstig
    günstig - nichts dabei
    günstig - aber zu alt...
    etc.

    ein weißer Man hat mal gesagt (ich weiß jetzt nur nicht mehr wer)
    "Ich weiß daß ein Teil meiner Entscheidungen falsch sind, aber solange die meisten richtig sind..."

    weiter viel Erfolg


 
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. Bitte um HILFE bei Bezeichnung einer BMW GS
    Von Bako2010 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 24.05.2013, 15:35
  2. Kaufentscheidung R 1150 GS
    Von julian im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 07:28
  3. Hilfe bei Kaufentscheidung für ein NAVI
    Von Quickfrog im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 08:27
  4. Fußrastenverlegung bei der 1150 GS
    Von Brathahn im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 07:19
  5. Y-Rohr bei 1150 GS Adventure
    Von GS Herby im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2006, 11:19