Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

HILFE!!!! Bremsen entlüften I-ABS

Erstellt von B2, 21.01.2006, 21:09 Uhr · 26 Antworten · 27.590 Aufrufe

  1. B2
    Registriert seit
    28.06.2005
    Beiträge
    371

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von willi.k
    Hallo Bruno,

    nur ein Hinweis zu Deiner ersten, ungekürzten, Textversion.

    Das Integral-ABS verfügt über je 2 ! separate Kreise für jedes Rad. Einen Steuerkreis, dessen Behälter am Bremsgriff/ Hebel ist und einen Radkreis. Das ist der Grund, warum beim Flüssigkeitsablassen an der Bremse sich "oben" nichts tut. Man muss gleichzeitig an der Hydraulikpumpe arbeiten.

    Vielleicht hilft der Hinweis schon mal im Moment, aber man braucht dazu vier Hände, weil einige Schritte gleichzeitig erfolgen müssen.

    Viel Erfolg !

    Willi
    Danke Willi,

    habe es mittlerweile alles in dem o.g. Link nachgelesen. Werd´s heute angehen und dann berichten wie erfol- oder nichterfolgreich es war. Bin aber sehr optimistisch...

  2. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #12
    Bevor Du am Bremssattel mit der Entlüftung beginnst, muß
    zuerst der Druckmodulator entlüftet werden. Dort gibt es
    zwei Schrauben, die mit VR und HR (Vorderrad, Hinterrad)
    gekennzeichnet sind. Die jeweils eine halbe Umdrehung öffnen
    und abpumpen, bis keine Blasen mehr kommen und danach
    erst am Rad loslegen.

    Gruß Ron

  3. Ron
    Registriert seit
    24.02.2004
    Beiträge
    3.164

    Standard

    #13
    Kleiner Nachtrag: die Entlüfterschraube am Druckmodulator
    hat ein Anziehdrehmoment von 14 Nm.

    Gruß Ron

  4. B2
    Registriert seit
    28.06.2005
    Beiträge
    371

    Standard

    #14
    Hallo zusammen,

    hab heute alle Bremsflüssigkeiten erneuert.
    Allerdings nicht wie beschrieben über den eigenen Bremsendruck sondern nach wie vor nach der alten Methode mit Unterdruck.
    Hat wunderbar geklappt und alle Bremsen funktionieren tadellos.
    War heute bei 0 Grad ca. 1 Stunde unterwegs damit....

    Jetzt bin ich noch neugierig was beim Freundlichen rauskommt nach der Bremsprüfung bezüglich der Rückrufaktion. Werd denen sagen dass ich alle Flüssigkeiten selber gewechselt habe, weil sie ja im Fehlerspeicher den fehlenden Bremsdruck hinten von gestern sowieso sehen werden.

    Übrigens... was der ganze Vodoo-Zauber und die Heimlichkeiten bezüglich I-ABS und Wartungsarbeiten daran betrifft, verstehe ich persönlich jetzt nicht mehr so ganz.

  5. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von B2
    Übrigens... was der ganze Vodoo-Zauber und die Heimlichkeiten bezüglich I-ABS und Wartungsarbeiten daran betrifft, verstehe ich persönlich jetzt nicht mehr so ganz.
    Das hatte ich erwartet... aber schön dass es geklappt hat!

  6. Registriert seit
    03.03.2005
    Beiträge
    40

    Standard Bremsflüssigkeitswechseln

    #16
    Hallo Bruno

    Kann Dir vieleicht Helfen. Mail Dir eine Beschreibung wenn sie dir Hilft.

    Wichtig :

    Zuerst ABS- EInheit, dann Bremssattel

    Allso Bremshebel ( Hand oder Fuß ) drücken , Entlüfterventil am Bremssattel oder ABS öffnen,
    bevor Du den Bremshebel ( Hand oder Fuß ) los läst , Entlüfterventil am Bremssattel oder ABS schiesen. :roll:

    Viel Erfolg

    Grüsse Spirke

  7. B2
    Registriert seit
    28.06.2005
    Beiträge
    371

    Standard

    #17
    Habs ja weiter oben schon geschrieben. Hab bei beiden Radkreisen plus der Steuerkreise die Bremsflüssigkeit gewechselt und entlüftet. Alles genau nach original BMW-Anleitung und genau nach deren Reihenfolge (Zuerst Radkreise, denn Steuerkreise). Hat alles wunderbar geklappt.
    Heute war ich bei BMW wegen der I-ABS Rückrufaktion, dort wurde der PC-Bremsentest durchgeführt und auch ein Entlüftungstest. Ergebniss: Alles wunderbar in Ordnung und so wie es sein soll.

    Hab mir jetzt noch einen netten Alu-Adapter mit Anschlussflansch für eine Flasche aus dem Baumarkt gedreht und fertig ist das professionelle Entlüftungssystem für I-ABS
    .......

  8. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    20

    Standard

    #18
    Wenn Du Dich mit RAD- und Steuerkreis nicht auskennst, daannnn laß die Finger tunlichst davon, denn dann wird es teuer, weil Deine Wekstatt Deine Luft aus den unterschiedlichen Systemen herauszaubern muß!!!! Dauert so ca 3 Std.
    Also immer erst informieren,wo schrauben selber gut für die Q ist !!!!!!!!!!!!!!!!!
    Gut Ding.

  9. Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    314

    Standard

    #19
    Moin,

    mit ner Vakuumpumpe ist das Ganze kein Problem. Dokumentaiton für die 1150 GS / GSA findet sich auf der folgenden Homepage von mir (http://www.stoc-saar-pfalz.de unter Dokumentation. Ein Stückchen weiter unter ist auch die Rep. CD von BMW hinterlegt.

  10. Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    21

    Standard

    #20
    Hab auch "blauäugig" versucht die Bremsflüssigkeit zu wechseln.
    Ein kurzes Erstaunen und googeln später war ich dann hier...

    Die englische Anleitung ist klasse, allerdings hab ich auf die Schnelle so manches etwas einfacher gestaltet, was dem Ergebnis keinen Abbruch getan hat. Zum Beispiel:

    =>Statt nem Adapter auf das seltsame Rundgewinde hab ich nen konischen Gummi- Stopfen mit Loch von nem Erlenmeyer-Kolben genommen und da ne "Wund und Blasenspritze" (ca. 80Cent in der Apotheke) reingesteckt. Das ganze unter drehen in die Bohrung... war einwandfrei dicht.

    => Statt "Dummybremsklötzen" hab ich die alle Kolben mit Keilen in Endlage fixiert. Das ist ja wichtig damit später nicht beim Belagwechsel die Suppe aus dem Steuergerät rausläuft.

    Bin mal gespannt was das Haitechgerät vom Freundlichen sagt (muss eh hin, zu dem meines Vertrauen sind es aber 300 km) ich kann auf jeden Fall nix negatives am Bremsverhalten feststellen.

    Auf jeden Fall wollt ich noch sagen:

    DANKE

    Hier wurde ich geholfen





 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1100 GS Gerät zum Bremsen entlüften
    Von AndreasXT600 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 22:07
  2. R 1200 GS Bremsen entlüften
    Von jepper56 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.12.2011, 17:11
  3. R 1100 GS Pumpe zum Bremsen entlüften
    Von AndreasXT600 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 08:36
  4. Bremsen entlüften bei R1150 Gs
    Von bibapelula im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 06:50
  5. Bremsen entlüften nur bei BMW???
    Von Kelle im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2007, 07:47