Ergebnis 1 bis 8 von 8

Hilfe! Ich hör da nichts :-))

Erstellt von Bummer, 30.05.2016, 12:45 Uhr · 7 Antworten · 1.100 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.03.2016
    Beiträge
    43

    Standard Hilfe! Ich hör da nichts :-))

    #1
    Hallo Gemeinde.
    Es wurde schon oft diskutiert dennoch habe ich mir, weil ich bei meiner GS 1150ADV ab ca 80 km h vom Motor nichts mehr höre, einen LeoVince Auspuff in der Bucht geschossen und an die Maschinen geschraubt in der Hoffnung dass es Soundtechnisch etwas besser wird.

    Pustekuchen!

    Das Ding zwitschert als würde man nen ganzen Vogelpark da drin haben!!!!!

    Jetzt zu meiner Frage an euch:
    Was kann ich tun um den Sound besser zu machen?
    -Y rohr mit original Auspuff?
    Oder
    -remus oder zach endtopf?
    -Oder beides?

    Ich finde es einfach nur unverschämt knapp 1000€ für ne Anlage auszugeben die geilen sound produziert, aber legal ist obwohl ich durch vermeintlich illegales tuning annähernd die selbe Soundkulisse erreiche.

    Vielen Dank und Grüße vom ChorneyBumer

  2. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    197

    Standard

    #2
    Hallo,
    beim Sound bin ich an meiner auch verzweifelt.
    Habe dann einen Leo mit einem Y-Rohr dran gebaut. Zunächst: Enttäuschung, da Ruhe. Wurde aber mir ein paar schnell gefahrenen Kilometern peu a peu lauter. Mittlerweile klingt sie so, wie ich mir das von einem Zubehörauspuff erwarte.

    Zum Zwitschern: es liegt an dem Schlitz zwischen db Eater und Endrohr. Ich habe den Schlitz mit etwas Silikon zugemacht und das Vögelchen gibt Ruhe. Halt mal deinen Finger in Unterschiedlichen Positionen ran, wirst sehen wo es herkommt.

    Mein Sohn fährt meine alte R1100R, auch mit einem Leo. Der fährt (altersbedingt) noch mehr Vollgas als ich. Bei ihm sprechen die Kumpels mittlerweile vom "fliegenden Preßlufthammer".

    Liegt also beim Leo viel daran, wie viel Hitze das Innenleben abbekommt.

    Gruß
    Winni

  3. Registriert seit
    25.04.2014
    Beiträge
    480

    Standard

    #3
    ich hatte kurz vorm Verkauf einen Wunderlich Sportsammler und einen Remus RV3 verbaut. Klang war ordentlich, hat ein wenig gebrabbelt, kaum geknallt und war nur bei Gas auf vergleichsweise laut.

    Gänzlich legal ist diese Lösung nur mit dem originalen Remus Y-Rohr, da das so in der ABE des Remus RV3 eingetragen ist. Ob das irgendwen interessiert und ob auf dem Remus Y-Rohr überhaupt "Remus" draufsteht, kann ich jetzt nicht beantworten.

    Y-Rohr allein wird auch mit dem Original-ESD klanglich was bringen, da der Sammler wohl einen Großteil des Lärms rausfiltert. Reine Endschalldämpfer am Originalsammler haben bei mir klanglich zwar was verändert, aber die waren immer noch ziemlich unauffällig. Der DB-Killer hatte da dann auch so gut wie keinen Effekt. Wie legal ein Y-Rohr mit Original-ESD ist weiß ich nicht.

  4. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.253

    Standard

    #4
    Hallo
    mache mal des ESD ganz ab, wird auch nicht rel. lauter.
    Geht nur mit KAT raus und y-Stück, kann man aber nur bis ? 2002 machen, danach verboten.
    - Y-Stück und Sebring sehr laut
    - Zach ESD etwas dumpfer nur ohne DBE
    - Hattech ESD gar nichts
    - Akra ESD auch nichts
    - jetzt BOS auch nicht lauter aber leicht und schön
    - noch vergessen SR-Racing, ist auch mit Y-Rohr und KAT, ist etwas lauter, vor allem beim Starten ein heiseres Röcheln wie V8
    - und den Kranich Umbau, etwas lauter und total unauffällig
    Gruß Jürgen

  5. Registriert seit
    11.03.2016
    Beiträge
    43

    Standard

    #5
    Ok. Versuche es dann am besten erstmal mit y rohr und original esd.
    Brauche ich da ein bestimmtes???
    Sprich mit e Nummer oder so?

    Habe außerdem gelesen, dass yrohr mit remus bis Anfang 2004 erlaubt ist. Meine ist Mitte 2003.

    Dankevorerst für eure Anmerkungen!


    PS@juekl: über dein angebotenes Windschild müssen wir uns auch nochmal unterhalten;-)

  6. Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    299

    Standard

    #6
    Hallo Bummer,

    die Frage nach dem "richtigen Auspuff" ist eine never-ending-story. Nach meinen bisherigen Erfahrungen gibt es hier leider nur Sekt oder Selters, wobei Selters auch "lecker" sein kann.
    Wenn es legal mit Y-Rohr sein soll, gibt es meines Wissens eine Version des Remus-Revolution-Endtopfes, den man legal mit einem Y-Rohr, aber auch nur das von Remus, fahren darf. Das Ergebnis ist ein besserer Klang, mehr Drehfreude, aber auch etwas Leistungsverlust. Die Alternative dazu heißt Bodis oder SR-Racing. Beide haben als Komplettanlage geänderte Krümmer und eine ABE! Der SR-Racing bringt aus eigener Erfahrung mehr Klang, ist aber auf langen Strecken etwas nervig. Dafür gibt es aber auch noch ein kleines Plus an Leistung und Drehmoment. Gebraucht liegt so etwas bei ca. 700,- EUR.
    Alle Zubehör-Endtöpfe, auch die mit ABE, bringen zwar etwas Klang, kosten etwas Leistung und dürfen meines Wissens nicht mit einem Y-Rohr gefahren werden!
    Als "halblegale" Lösung bietet sich eine Modifikation des Serien-Endtopfes an. Es gibt da einen Anbieter namens Kranich, der für besseren Sound sorgt und das für ca. 100 EUR - einfach mal hier im Forum suchen. Das reicht dann aber immer noch für die Streckenleitung und den TÜV!
    Meine Empfehlung daher Kranich oder SR-Racing/ Bodis. Alles andere ist nur eine halbe Sache!

    Viele Grüße aus Mülheim

    Gundolf

  7. Registriert seit
    11.03.2016
    Beiträge
    43

    Standard

    #7
    Ich glaube auch "gundolft" so langsam, dass es kaum Sinn macht es günstig und legal zu machen. Vielleicht nochmal original esd und yrohr testen.
    Von dem Kranichumbau habe ich auch schon einiges gelesen, allerdings gehen da die Meinungen auch weit auseinander. Leider findet man da auch wenig Videos oder Soundfiles wo man sich das mal anhören kann. Habe mal nen Video gesehen wo jemand nen Kranichumbau an seiner r1150r hatte. Hammmmmmer sound. Habe später dann gelesen, dass er nen externes Mikro am Kennzeichen hatte...8-}
    Vielleicht ist ja noch jemand hier im Forum der nen Originalen esd mit Y fährt.

    Gruß Bummer

  8. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #8
    Also, der Kranich klingt an der 1100er fantastisch, bei der 1150er nicht ganz so spektakulär, aber auf jeden Fall besser als Original und man kann damit problemlos zum TÜV fahren.
    Aber ich glaube, das ist nicht das, was du willst - es soll günstig sein und laut.. Aber selbst ganz ohne ESD ist sie fast so leise wie mit und ein Y-Rohr gibt's auch selten geschenkt.
    Das wird schwierig! Und ohne Leistungseinbußen noch schwieriger. Der Kranich ist in diesem Falle glaube ich wirklich die günstigste Lösung!
    Ich habe meiner vor Jahren schon die SR-Racing Komplettanlage gegönnt, die mit DB-Eater zwar auch keinen Krach macht, aber wesentlich besser klingt, ein paar Kilo leichter ist und auch etwas mehr Leistung und Drehmoment bietet. (Bei 300.000 Km noch 91 PS/ 112 Nm)
    Aber wie gesagt - auch kein Krawallkrach....

    Gruß, Machtien


 

Ähnliche Themen

  1. Männer ich brauch mal eure Hilfe wo ist das in den Seealpen
    Von schloeppel im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2016, 11:53
  2. Das erzähl ich Zuhause besser nicht.
    Von der niederrheiner im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.09.2015, 18:20
  3. ich kommentiere das jetzt mal nicht weiter, bin aber gespannt !
    Von WFR1200GSRally im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.09.2012, 21:51
  4. Ich will es nicht , aber.... wann das Öl tauschen ?
    Von Spongebob im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 11:20
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 13:33