Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Hilfe, mein Moped springt nicht an !!!

Erstellt von boxerfriese, 09.07.2013, 16:15 Uhr · 14 Antworten · 2.390 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.07.2013
    Beiträge
    42

    Standard Hilfe, mein Moped springt nicht an !!!

    #1
    Hallo Allesamt,
    eben wollte ich meine 1150GS 60Tkm Bj. 01 starten und die Gute springt nicht an. Sie hat ca. 2Wochen gestanden und ist bis dahin immer super gelaufen.
    Zur Situation: Genug Benzin ist drin. Der Anlasser dreht gut durch ( inzwischen vom Auto überbrückt). Wenn ich die Zündung anschalte, drückt die Kraftstoffpumpe Benzin bis zur Einspritzdüse. Wenn der Motor dreht spritzt die Düse im Intervall auch ab. Der Hallgeber ist ca. 2 Jahre und 25 Tkm alt. Der Kraftstoffilter ist ca. 7tkm alt.
    Die Kerzen sind rehbraun, aber total trocken!! Die Zündkerzen geben Funken im ausgebauten Zustand.
    Kann es sein, dass der Druck, den die Benzinpumpe aufbaut, zu wenig ist und dadurch zu wenig Sprit an den Einspritzdüsen ankommt?? Wieviel Kraftstoff soll aus den Düsen kommen, wenn sie einspritzt? Kann ich das irgendwie testen? Was kann das noch sein? Was und wie kann ich weiter testen?
    Für Eure Hilfe und gute Tips wäre ich sehr froh,
    vielen Dank schonmal
    Arno

  2. Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    124

    Standard

    #2
    Moin Arno,

    hast du schon versucht, beim Anlassen etwas Bremsenreiniger (Startpilot) in den Ansaugtrakt zu sprühen?
    Wenn sie dann kurz läuft, kann man zumindest die Elektrik größtenteils als Fehlerquelle ausschließen.
    Evtl. die Spannung überprüfen, denn ein Zündfunke entsteht auch bei niedriger Spannung... Zündfunke bläulich-weiß = alles gut, gelblich-braun = Kerze defekt / zu wenig Spannung
    Zur Menge vom Sprit an/aus den Einspritzdüsen kann ich keine Aussage machen...
    Hustet "Sie" wenigstens beim anlassen, oder dreht der Anlasser nur munter durch ?

  3. Registriert seit
    03.07.2013
    Beiträge
    42

    Standard

    #3
    Hallo Frank,
    ich habe Startpilot in die eine Seit gesprüht, aber ohne Wirkung. Ich weiß allerdings nicht, ob die Menge ausreichend war, weil die Dose fast leer ist. Ich werd mir eine neue kaufen oder es mit Bremsenreiniger probieren. Welche Farbe der Zündfunke hat, muß ich nochmal ausprobieren. Der schien mir aber auch relativ schwach. Die Zündkerzen haben ja diese doppelten Massekontakte und der Funke sprang nur zu einem Kontakt, soll das so? Wenn ich wieder frei habe, werde ich das nochmal ausprobieren und gleich neue Kerzen einbauen. Was mich stutzig macht, ist, dass sie bis zum Wegstellen tadellos ca. 3500 km Masuren und zurück gelaufen ist.
    Vielen Dank auf jeden Fall für Deine Tips.
    Wenn ich mehr weiß oder den Fehler gefunden habe, werde ich das hier kundtun.
    Mit bestem Gruß
    Arno

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    Hi Arno.
    Der Tank war nicht in der Zwischenzeit mal angehoben? Dann rutscht auch gerne mal der rechte Seilzug an der Drosselklappe aus seiner Halterung und es gibt Start-/ Laufprobleme.
    Normalerweise springt der Boxer dann aber an; nur läuft er fürchterlich unrund.

    Wenn du Starthilfespray nutzt, dann sprühe es in den Luftfilterkasten. So kommt es an beiden Seiten an.

  5. Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    124

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von boxerfriese Beitrag anzeigen
    ... Die Zündkerzen haben ja diese doppelten Massekontakte und der Funke sprang nur zu einem Kontakt, soll das so?
    Moin Arno,
    das der Zündfunke "nur" zu einer Masseelektrode überspringt ist normal... also ja, dass soll so !

  6. Registriert seit
    14.05.2013
    Beiträge
    10

    Standard

    #6
    Hallo Arno

    Bei meiner alten 1100 RT hatte ich in diesem Frühjahr das gleiche Problem. Bei mir war die Benzinpumpe defekt, evtl. in Verbindung mit einem alten verstopften Benzinfilter. Benzinpumpe surrte zwar bei Einschalten der Zündung, doch kam bei den ausgebauten Einspritzdüsen fast kein Sprit an. Die Kerzen waren ebenfalls trocken.
    Nach dem Wechsel der Pumpe und Filter alles wieder gut...

    Gruss Stefan

  7. Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    2.655

    Standard

    #7
    Hatte in grauer Vorzeit mal das geliche Problem. Benzinfilter geplatzt, dadurch nicht mehr genug Druck an den Düsen.

  8. Registriert seit
    24.08.2009
    Beiträge
    65

    Standard

    #8
    Hallo Arno
    Wenn beim Starten auch noch die Zeitanzeige auf 00:00 spingt, dann ist eindeutig zu wenig Spannung auf dem System.
    Bei mir war das auch. Der Anlasser hat super kräftig gedreht, es war auch ein Zündfunke erkennbar.
    Der Freundliche hat den Anlasser gewechselt und mir erklärt, daß er zum Drehen zu viel Saft abzieht und dann für den Funken nicht genügend übrig sei. Wohl ein Defekt in der Wicklung des Anlassers.
    Frage an die Spezialisten: Kann das sein??
    Gruß
    Jürgen

  9. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.353

    Standard

    #9
    denk mal nich die Wicklung is hier schuld, sondern Die Magneten des Anlassers lösen sich und daduch drehter schwer
    Gruß Bernd

  10. Registriert seit
    24.08.2009
    Beiträge
    65

    Standard

    #10
    Hallo Bernd
    Nein, die Magnete waren fest, habe ich überprüft. Erst danach brachte ich die Maschine zum Freundlichen, weil ich nicht mehr weiterwusste.
    Gruß
    Jürgen


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hilfe!!! Nach Batteriewechsel springt Motor nur schlecht an und läuft nicht!!
    Von V-Twin-Maniac im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.06.2013, 20:32
  2. Kuh springt nicht mehr an ! Brauche Hilfe !
    Von hauptständer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 10:05
  3. Hilfe, sie springt nicht mehr an!!
    Von IMI im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 19:53
  4. Hilfe, meine F650GS springt nicht mehr an!!
    Von laposnet im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 22:18
  5. Mein Moped dampft...
    Von beak im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 29.07.2008, 14:00