Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

"Hilfe" Problem nach einbau vom Y-rohr

Erstellt von weert, 08.03.2015, 15:23 Uhr · 33 Antworten · 3.901 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    335

    Standard "Hilfe" Problem nach einbau vom Y-rohr

    #1
    Hallo Gemeinde,
    ich habe ein Problem mit meiner 1150 Q Ez:06.2004
    Nach dem einbau vom Y-rohr hat sie das Problem, das sie in der Beschleunigungsphase ab ca.2200 U/min anfängt zu Kotzen (ähnlich wie Beschleunigungsruckeln) und nach einer ausgiebigen Probefahrt (ca. 250 Km) habe ich das gefühl das sie auch das Saufen angefangen hat!
    (Zündkerzen,Luftfilter (K&N) vor 500Km erneuert)
    Hat jemand auch so ein phänomen gehabt oder weis da so Rat drauf?

    Gruß
    Weert

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #2
    Drosselklappen mal neu Anlehrnen ...

    Stecker von Lambdasonde richtig Kontakt ??

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #3
    das y-Rohr hat da niGs mit zu tun, ausser es steckt ein Lappen drinnen

  4. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #4
    das ist kein Phänomen sondern das hätte ich auch erwartet.
    Du hast doch den Kat rausgemacht, also den Durchgang erleichtert, was erwartest du sonst? Zu Mager halt, gefährlich mager. Und dann noch einen durchlässigeren K&N nochmal magerer.
    Du brauchst einem Power Comander zum Anfetten.

  5. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #5
    Quatsch, dann wäre er ja eher zu fett statt zu mager..

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    das ist kein Phänomen sondern das hätte ich auch erwartet.
    Du hast doch den Kat rausgemacht, also den Durchgang erleichtert, was erwartest du sonst? Zu Mager halt, gefährlich mager. Und dann noch einen durchlässigeren K&N nochmal magerer.
    Du brauchst einem Power Comander zum Anfetten.
    .... das gleicht die Motronok mittels Lambdasonde aus ...

  7. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #7
    --

  8. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #8
    Glaub ich nicht. Das sie soviel kann. Und Vollast schon mal garnicht.

  9. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    #9
    Bei Volllast arbeitet die Lambdasonde nicht.... Und das Problem kommt sicher nicht vom y Rohr, hab schon 3 1150er mit nem y Rohr ausgerüstet und es funktionierte immer.
    Aber auch ich lerne gerne dazu, also bau doch den Kat wieder ein und guck ob es geht, dauert doch nur 10 Minuten.

  10. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #10
    Ich denke magerer wirds trotzdem.


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1150 GS ABS Problem nach Ausrutscher
    Von Kusti im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.07.2008, 18:39
  2. Leerlauf-Problem nach "Tuning"
    Von Frank T. im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 20:37
  3. Leere Batterie u. LED-Rücklicht Probleme nach Software-Update
    Von GeForce im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.06.2006, 14:46
  4. ABS-Probleme nach Umfaller
    Von Mondial im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2005, 22:17
  5. Anfänger sucht Hilfe!! Batterie ist nach Winter tot!
    Von MartinK im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2005, 07:52