Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

"Hilfe" Problem nach einbau vom Y-rohr

Erstellt von weert, 08.03.2015, 15:23 Uhr · 33 Antworten · 3.900 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    335

    Standard

    #11
    Das ist ja schon mal was,ich prüft das mal die tage!
    Könnte es eventuell auch am Steuergerät liegen (Lern werte)? Ich kenne das aus der Automobilbranche, da gibt es sowas.
    und kann mir jemand sagen ab welche Motordrehzahl die Lambdasonde nicht mehr regelt?

  2. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.801

    Standard

    #12
    soweit ich weiß braucht man nur anlernen ( Zündung ein, Gas auf Gas zu ) wenn die Batterie weg war.
    Glaube ab 80 % Gas geht keine lambda mehr, das kann aber unterschiedlich sein von der 11 er zur 1150 er..EZ / DZ usw

  3. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #13
    Das dauert ein wenig bis sich das Steuergerät an deine geänderte Abgasanlage anpasst. Mach mal die Batterie über Nacht ab und dann noch mal von vorne. Nur Y Rohr und K&n machen die 1150er noch magerer als sie ohne hin schon ist. Entweder nen ordentlichen Chip oder nen Commander rein sonst hast du 20120226_183804.jpg sowas. Und das waren die Kerzen mit Serien Abgasanlage!

  4. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #14
    20121221_133324.jpg 20121221_133206.jpg
    so sahen die Auslassventile beim der Serien Auspuffanlage aus .
    Lamdaregelung und Map
    Darüber gab es mal irgendwo ne ausführliche Abhandlung und Testreihe. Dort war auch die "Lernkurve" der Steuergeräte verwendeten Mototronic beschrieben- nur finde ich das ganze gerade nicht.

  5. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #15
    da isses ja BMW 4V-Tuning

  6. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    197

    Standard

    #16
    Kann es sein, daß du die Kabel der Lambda sonde kaputt gemacht hast?
    Mir hat ein Tipp hier im Forum gesagt, daß man sich merken soll, wieviele Umdrehungen man beim Rausdrehen gemacht hat. Vor dem Reindrehen in das Y-Rohr (eigentlich immer nach der Demontage) soll man diese Umdrehungen wieder vorhalten, damit das Kabel im eingebauten Zustand nicht verdreht ist.
    Ich hoffe, ich habe das verständlich geschrieben.
    Habs so gemacht und kein Problem gehabt.

    Gruß
    Winni

  7. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    335

    Standard

    #17
    Hast du,und ich habe draufgeachtet das alles richtig ist!!
    Zitat Zitat von GSWinni Beitrag anzeigen
    Kann es sein, daß du die Kabel der Lambda sonde kaputt gemacht hast?
    Mir hat ein Tipp hier im Forum gesagt, daß man sich merken soll, wieviele Umdrehungen man beim Rausdrehen gemacht hat. Vor dem Reindrehen in das Y-Rohr (eigentlich immer nach der Demontage) soll man diese Umdrehungen wieder vorhalten, damit das Kabel im eingebauten Zustand nicht verdreht ist.
    Ich hoffe, ich habe das verständlich geschrieben.
    Habs so gemacht und kein Problem gehabt.

    Gruß
    Winni

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #18
    Hi
    Weshalb soll's magerer werden? Das Gemisch ist doch verbrannt bevor es in das Abgassystem gelangt. Evtl., vom Gasstrom abhängige Kleinigkeiten dürften zumindest bei der angesprochenen Teillast über die Regelung beseitigt werden.
    Das Y-Rohr ist wahrscheinlich nicht auf den resonanzempfindlichen Boxer abgestimmt. Das kann man durch fetteres Gemisch zwar "übertünchen" doch was ist dann der Nutzen? Krach bei Mehrverbrauch und Verlust der ABE?
    gerd

  9. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    335

    Standard

    #19
    Ich habe das ganze noch mal zurück gebaut mit Brotdose und Läuft,Y-rohr wieder rein und das Kotzen ist wieder da!!Lambdasonde durch gemessen ( Ω ) nach geschaut und keinen Fehler gefunden.
    Ich werde noch Komisch dabei!!
    Weert

  10. Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    169

    Standard

    #20
    Hallo Weert,

    ich habe mir damals auch ein Y Rohr gegönnt, allerdings mit Kat, war einfach plug and play, lief genau wie vorher. Warum willst Du denn unbedingt Y Rohr ohne Kat? Y Rohr mit Kat macht genauso viel krach .

    grüße
    Frank


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1150 GS ABS Problem nach Ausrutscher
    Von Kusti im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.07.2008, 18:39
  2. Leerlauf-Problem nach "Tuning"
    Von Frank T. im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 20:37
  3. Leere Batterie u. LED-Rücklicht Probleme nach Software-Update
    Von GeForce im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.06.2006, 14:46
  4. ABS-Probleme nach Umfaller
    Von Mondial im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.07.2005, 22:17
  5. Anfänger sucht Hilfe!! Batterie ist nach Winter tot!
    Von MartinK im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2005, 07:52