Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 61

Ist die R1150GS anfängertauglich

Erstellt von Flooster, 20.03.2010, 21:17 Uhr · 60 Antworten · 7.935 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    220

    Standard

    #11
    Servus,

    DU wirst keinen echten Kuhtreiber hier finden, der nciht sagen würde die fährt sich wie von alleine. Deswegen will ich hier mal die Lanz brechen und die etwas andere Sichtweise darstellen.

    Ja, das Ding ist sobald sie rollt loker durch die Kurven zu jagen, wenn ein Supersportler mal rollt, ist das eigentlihc auch so -- ist die Anfänger/Wiedereinstieg tauglich?

    Die GS hat, neben dem für eine "Enduro" fabelhaften Fahrwerk, einfach ein Motor drin aus der Regon Tracktor. Falsches Schalten, hecktische gezippel, all das Steckt die Kuh locker weg -- gifitg Racer verlangen da schon eher nach einer kundigen Hand. VOn daher schon Anfänger tauglich, aber:

    Es ist und bliebt ein DIckschiff. Gerade wenn man das Zweirrad wieder neu entdeckt, sind es doch gerade diese Dinge die eine nervös machen können. An der Ampel, im langsam Stadtverkehr, in langsamen Spitzkehren - sprich überall dort wo das Gewicht voll zu schlägt - hat man schon deutlich mehr zu tun als auf einer superhandlichen Streetmoto. Das sollte man also schon im Griff haben und ich kann es gut verstehen wenn z.B. etwas kleiner Frauen sagen das Ding ist mir zu unhandlich an der Ampel und im Stadtverkehr. Man muss schon eine gewisse Festigkeit mit bringen wenn man mit der GS Behäbigkeit eine 15km/h Kehre durchkratzt. Das 250cm² Fahrschulmotorrad war da halt schon eher wie ein Fahrrad.

    Aber trotzdem -- das hast alles wieder drauf nach mmmh spätestens 300GS-KM -- wenn der Kopf mitspielt

    --- Ich würde es also zum Wiedereinstieg nehmen. Als 34PS Gerät aber sicher nciht, denn dann fehlt für die Behäbigkeit zu oft die Spucke und eine Gewisse Schlathektik bringt es auch ncoh mit


    Gruß

    Claus

  2. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    76

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von CapitainC Beitrag anzeigen
    Servus,


    --- Ich würde es also zum Wiedereinstieg nehmen. Als 34PS Gerät aber sicher nciht, denn dann fehlt für die Behäbigkeit zu oft die Spucke und eine Gewisse Schlathektik bringt es auch ncoh mit


    Gruß

    Claus
    Naja, er hat ja geschrieben, dass er A unbeschränkt macht.... Von dem her sollte das nicht Diskussion sein.

    Aber ich selbst habe meinen Einstieg auf der 1150er mit dem 34 PS Satz gemacht, und möchte deine Aussage hierzu nicht ganz so stehen lassen. Tatsächlich ist es so, dass sich die Drossel auf das Drehmoment weniger auswirkt, als auf die Tatsache, dass der Motor einfach Drehzahlmässig schlagartig dicht macht. Das kann beim Überholen im Landstrassenbereich schon mal zu kleinen Schockern führen, wenn plötzlich nix mehr vorwärts geht.
    Aber "untenrum" ist es gut möglich, in Gruppen mitzuhalten, Stadtverkehr zu fahren, "behäbig"zu cruisen...
    Und als Einsteiger finde ich, vermisst man da gar nichts, weil sie ja gar nicht so ohne ist.

    Viele Grüße

  3. Registriert seit
    20.04.2008
    Beiträge
    19

    Standard

    #13
    Hallo Zusammen,
    ich bin auch der Auffassung, dass die 1150 GS kein ohne weiteres geeignetes Anfaengermotorrad ist. Klar faehrt sie sich klasse, Kurven sind ein Vergnuegen und das Gewicht vergisst sich beim Fahren sofort.

    Aber die meisten Fehler passieren im sehr langsamen Geschwindigkeitsbereich. Und da kann ich mir ein fuer einen Neustarter viele Motorraeder vorstellen, die in kippeligen Situationen (Fahrt auf einen Bordstein, wenden an einer engen Stelle oder Auf- Absteigen eines ungeuebten Sozius) besser geeignet sind wie die 1150 GS, die vielleicht noch mit Koffern und Topcase beladen ist.

    Fazit: Obwohl ich von der GS immer wieder begeistert bin und gerade jetzt von einem 4-Wochen Trip aus Spanien schreibe, wuerde ich sie einem Starter nicht empfehlen. Nach den ersten 1-2 Jahren Erfahrung ist sie aber allererste Wahl. Vorher aus dem Hause BMW eher eine 650er/800er oder vielleicht auch im Vergleich zur GS eine deutlich leichtere Tenere.

    Clemens

  4. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    515

    Standard Kann ich auch empfehlen

    #14
    Zitat Zitat von tubs Beitrag anzeigen
    Hi Flo,

    ich habe seit 1992 den Moped-Führerschein und bis 2007 nie eine eigene Maschine besessen. Allerdings zuvor schon die 1100er GS in den Voralpen vom Freund gefahren. Was soll ich sagen, die erste Fahrt und es war geschehen. 2007 war es dann so weit. Ich habe mir einen meiner Träume verwirklicht, meinen ersten Bock gekauft, und dann gleich eine 1150 GS.

    Der Bock ist schwer, ohne Zweifel, aber die Handlichkeit beim Fahren ist einfach genial. Das Kurvenfahren und überhaupt das Lenken bei dem Teil, ist so easy. Nicht wie bei den eingepackten Japanern, das Gewicht an die Seite schmeißen, damit du die Kurve bekommst. Nein, einfach draufsetzen und genießen. Mit deiner Körpergröße müsstest du absolut genail auf dem Teil zurechtkommen. Die Füße bekommst du auf den Boden. Meine Ex-Frau ist 1,76m und fuhr auch, ohne jegliche Erfahrung, mit dem Teil. Sie beschwerte sich nur im Stand und beim Rangieren übers Gewicht. Daher stieg sie dann auch auf eine CBF 600 um. Was mir ganz recht war.

    Ich kann abschließend die 1150 GS auch als Anfängermotorrad empfehlen. Wenn die Statur / Länge dazu stimmt, noch besser. Wenn du dann unsicher beim Fahren sein solltest, einfach ein Motorradtraining absolvieren und alles wird gut....

    Gruß

    tubs
    Ich habe den Mopped Lappen seit 1976 und die erste eigene Maschine seit 5.3.2010. Und welche ? Eine 1150GS. Und ich bin begeistert
    Der Ellerbeker

  5. Registriert seit
    08.10.2009
    Beiträge
    81

    Standard Also die 1150er ist kein Problem!

    #15
    Servus,

    ich denke für jemand der 180? gross ist, ist die Kiste kein Problem Den ich bin 168 und fahr die Gurke mit zwei Personen u.Gepäck problemlos!Wenn man eine 4V BMW mit einer 2V vergleicht bzw. andern Moppeds(kann das beurteilen)ist das Ding ein Fahrrad dazu,natürlich sollte man ein bischen Saft in den Oberarmen haben,aber nur zum schieben!!Und jetzt kommt`s wer mit einer 4V BMW nicht fahren kann(die verzeiht jeden Scheiss)sollte die Finger von Motorrädern lassen!!Natürlich nur meine ganz private Meinung!!

    Gabriel

  6. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #16
    Ich reiß hier große Sprüche und vor ner halben stunde hatte ich doch tatsächlich nen Umfaller mit der Sozia

    ADV vollgetankt, Einkauf in den Koffern, Sozia drauf und Straßenschuhe an...was passiert natürlich..Kreuzung nen kleiner Fehltritt und mit dem Fuß umgeknickt..peng lag die Dicke da und die Q ..peinlich peinlich..

  7. Registriert seit
    08.10.2009
    Beiträge
    81

    Standard

    #17
    Ach du liebe Scheiße,aber wie ich das sehe nimmst du es doch mit Humor
    Aber ein Umfaller kann jedem mal passieren,find ich nicht so tragisch u. würde das unter erfahrung abhaken!!

    Gabriel

  8. Registriert seit
    23.12.2009
    Beiträge
    73

    Reden Falsches Schuhwerk auf der Dicken

    #18
    Zitat Zitat von Peter GS Beitrag anzeigen
    Ich reiß hier große Sprüche und vor ner halben stunde hatte ich doch tatsächlich nen Umfaller mit der Sozia

    ADV vollgetankt, Einkauf in den Koffern, Sozia drauf und Straßenschuhe an...was passiert natürlich..Kreuzung nen kleiner Fehltritt und mit dem Fuß umgeknickt..peng lag die Dicke da und die Q ..peinlich peinlich..
    Hallo Peter,
    ist mir mit Turnschuhen auch schon passiert, hattest du Halbschuhe an?

    Mit meinen Motorradstiefeln noch nie, meine Frau sagte ich hätte Schludels Beine.

    Im Stand merkt man das Gewicht der Dicken ganz gut.

  9. Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    121

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Peter GS Beitrag anzeigen
    umgeknickt..peng lag die Dicke da und die Q ..peinlich peinlich..
    Na warte bis das Deine Dicke liest Wenn du Pech hat wirst du nochmal umfallen.

  10. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von roadrunner62 Beitrag anzeigen
    Ach du liebe Scheiße,aber wie ich das sehe nimmst du es doch mit Humor
    Aber ein Umfaller kann jedem mal passieren,find ich nicht so tragisch u. würde das unter erfahrung abhaken!!

    Gabriel
    Ist auch weniger tragisch, der Q ist nichts passiert, dank lenkanschlag und sturzbügel etc pp, aber das Ego ist etwas angekratzt

    Hallo Peter,
    ist mir mit Turnschuhen auch schon passiert, hattest du Halbschuhe an?

    Mit meinen Motorradstiefeln noch nie, meine Frau sagte ich hätte Schludels Beine.

    Im Stand merkt man das Gewicht der Dicken ganz gut.
    Ja meine Jogginghalbschuhe für Wald und Wiese die recht lecker sitzen..
    Das Gewicht merkt man schon wenn sie richtig vollgepackt ist und vorallem noch wenn die Straße uneben ist..zudem war ich mit den Gedanken nicht ganz bei der Sache

    Hehe jetzt kommen die Ausreden um das Ego zu beruhigen

    Meine Frau meinte nur "Mensch, vielleicht sollte ich doch mein Führerschein machen, dann kannst allein umfallen"

    a warte bis das Deine Dicke liest Wenn du Pech hat wirst du nochmal umfallen.
    Psst, ich hoff einfach mal das sie nicht mitliest


 
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche R1150GS
    Von rain in may im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.09.2012, 17:17
  2. R1150GS
    Von svmcrono im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 14:31
  3. Suche BMW R1150GS
    Von Chris-Alex im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 13:02
  4. Suche R1150GS oder R1150GS Adventure
    Von rain in may im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 19:49
  5. R1150gs
    Von Bertha im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2006, 08:50