Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

jetzt läuft sie richtig!

Erstellt von uweloe, 14.10.2007, 20:00 Uhr · 11 Antworten · 2.351 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    449

    Idee jetzt läuft sie richtig!

    #1
    Hallo zusammen,

    Ich will Euch teilhaben lassen:
    Im Frühsommer gebrauchte 1150 GS gekauft (Einfach-Zündung, 60.000 KM)
    Problem mit starkem Ruckeln. Wurde nach mehreren Besuchen bei einem grossen BMW-Händler im Kölner Westen ;-) behoben: 1. Synchronisieren (erfolglos) 2. Gasseilzüge und -verteiler erneuert (erfolglos) 3. nochmal synchronisieren (erfolglos) 4. Stecker für Kennfeldänderung gezogen (Das war schon recht gut. Ruckeln ist wesentlich besser geworden)

    Kurze Zeit später lautes Klappergeräusch beim Anlassen und wenn der Motor warm ist.
    Der Meister des grosse BMW-Händlers im Kölner Westen hört es und sagt: "Ein Boxer klappert immer! Ist normal!"
    Nach langer Diskussion hat er sie dann doch angenommen und den Kettenspanner getauscht. Gleichzeitig die Ventile eingestellt, Abspritzverhalten der Einspritzdüsen getestet und Kompression geprüft.
    Ergebnis: Das problematische Klappern ist weg, dafür tickern die Ventile rechts enorm laut. Aussage des Meisters am Freitag: Halte ich für normal, die Boxer tickern halt... Bezüglich des Restruckelns: Die Auslassventile waren zu stramm eingestellt! Haben wir jetzt korrigiert und neu synchronisiert...

    Ich habe dann am Samstag wegen des Ventilklapperns (es war unerträglich laut!) das Ventilspiel selbst kontrolliert: Links i.O. Rechts Einlass beide: 0.15 (i.O.) Auslass beide 0.55 (soll 0.30). Habe die Ventile dann korrekt eingestellt.

    Heut bin ich 200 km gefahren: Es ist ein Traum! Jetzt verstehe ich, warum alle so begeistert von dem Motorrad sind! Hat richtig Spass gemacht und es ist ein seidenweicher Motorlauf.

    Fazit: Kettenspanner, Kennfeldstecker und Ventilspiel. Das war es dann wohl. Am Montag hole ich mir die 43,- Euro, die für das Ventileinstellen berechnet wurden wieder zurück!

  2. Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    341

    Standard

    #2
    Erstmal Glückwunsch zur gut laufenden Maschine!

    Stecker für Kennfeldänderung gezogen (Das war schon recht gut. Ruckeln ist wesentlich besser geworden)
    Aus eigener Erfahrung würde ich Dir anraten, mal die Position des Hallgebers zu checken. Ist er korrekt auf dem OT?

    LHzG

  3. Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    449

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Hubert Beitrag anzeigen
    Erstmal Glückwunsch zur gut laufenden Maschine!



    Aus eigener Erfahrung würde ich Dir anraten, mal die Position des Hallgebers zu checken. Ist er korrekt auf dem OT?

    LHzG
    OK, vielen Dank. Das werde ich bei nächster Gelegenheit mal machen.

  4. Registriert seit
    13.06.2007
    Beiträge
    49

    Standard

    #4
    Ich bin immer wieder erstaunt, was die liebenswerte Händlerschaft an Sprüchen und neuen Redewendungen findet... müsste man mal sammeln: eine Datenbank mit Eintrag von Symptom, wahrem Fehler und Text dazu vom Kundenkontakter (natürlich nicht mit Namen und Adresse der Werkstatt)

  5. Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    531

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von uweloe Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ....
    Der Meister des grosse BMW-Händlers im Kölner Westen hört es und sagt: "Ein Boxer klappert immer! Ist normal!"
    ... dafür tickern die Ventile rechts enorm laut. Aussage des Meisters am Freitag: Halte ich für normal, die Boxer tickern halt...

    Hallo Uwe
    da kann man sehen wie unterschiedlich die Werkstätten des sind. Mein Sohn macht eine Ausbildung beim ( zu meinem Glück), bei einer gemeinsamen Ausfahrt hatte er bei meiner Q ein (für ihn zu lautes) klappern der Ventile wargenommen (für meine Ohren nicht warnehmbar), seine Aussage, der rechte Zylinder ist nicht oK. Bei einer Kontrolle später zu Hause hatte er vollkommen Recht. Ventile wurden von ihm eingestellt und das klappern war weg, auch jetzt konnte ich den Unterschied feststellen. Fazit ein AZUBI im 3.Lehrjahr kann dies feststellen.

    Gruß Peter

  6. Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    449

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Sylvia u. Peter unterweGS Beitrag anzeigen
    Hallo Uwe
    da kann man sehen wie unterschiedlich die Werkstätten des sind. Mein Sohn macht eine Ausbildung beim ( zu meinem Glück), bei einer gemeinsamen Ausfahrt hatte er bei meiner Q ein (für ihn zu lautes) klappern der Ventile wargenommen (für meine Ohren nicht warnehmbar), seine Aussage, der rechte Zylinder ist nicht oK. Bei einer Kontrolle später zu Hause hatte er vollkommen Recht. Ventile wurden von ihm eingestellt und das klappern war weg, auch jetzt konnte ich den Unterschied feststellen. Fazit ein AZUBI im 3.Lehrjahr kann dies feststellen.

    Gruß Peter
    Heute wollte ich ihm mein Foto zur Dokumentation mal unter die Nase halten, wo die 0,55'er Fühlerlehr in den Aulassventilen steckt. Leider hat der Zweirad-Service ab Oktober nur noch bis 16:00 Uhr auf (weil die Saison zu Ende ist).

  7. Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    531

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von uweloe Beitrag anzeigen
    Heute wollte ich ihm mein Foto zur Dokumentation mal unter die Nase halten, wo die 0,55'er Fühlerlehr in den Aulassventilen steckt. Leider hat der Zweirad-Service ab Oktober nur noch bis 16:00 Uhr auf (weil die Saison zu Ende ist).
    Was ist das denn für ein "Laden", Sohnemann würde sich über diese
    Arbeitszeit freuen, die arbeiten bis 18.00 und Samstags haben die ´nen Notdienst bis 13.00Uhr.Um 16 Uhr könnten die -Helfer nie Feierabend machen, da ist immer gut zu tuen.
    Gruß
    Peter

  8. Registriert seit
    28.04.2007
    Beiträge
    449

    Standard

    #8
    das will und kann ich nicht ver-/beurteilen. Sichere Arbeitszeiten sind schon wichtig, da soll auch ein solches Unternehmen seine Mitarbeiter nicht knechten.

    Aber man sieht schon deutlich, dass Flexibilität verloren geht. Hier ist fast Sommer und die sprechen von "nach der Saision...", da stimmt was nicht.

  9. Registriert seit
    27.07.2007
    Beiträge
    412

    Beitrag

    #9
    Find ich toll, daß man beim seit neuestem eine asynchrone Ventileinstellung vornimmt. Bis jetzt habe ich nur bei Lenkgetrieben gehört, daß man das Spiel auf eine Seite bringt.
    Aber es ist doch toll, wenn man die Ventile selbst einstellen kann.

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Sylvia u. Peter unterweGS Beitrag anzeigen
    Was ist das denn für ein "Laden",
    Glaubt mir, das hab ich mich auch schon öfter gefreut... aber mit 'Kundenservice' haben die nix am Bein.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rechter Zylinder läuft nicht richtig
    Von Mikobert1964 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 06:18
  2. 9 Jahre und sie läuft und läuft und läuft
    Von ulixem im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.03.2010, 16:17
  3. Die Q läuft nicht richtig.
    Von Glabaje im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 21:22
  4. Motor läuft nicht richtig Rund, Sychro
    Von Schnabelkuh im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 09:18
  5. 1100 GS läuft nicht mehr richtig
    Von frank69 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.03.2007, 11:13