Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Kabel d. Griffheizung löten?

Erstellt von Zeckenbock, 04.08.2014, 07:17 Uhr · 10 Antworten · 823 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    314

    Standard Kabel d. Griffheizung löten?

    #1
    Tag.

    Das Kabel meiner linken Griffheizung ist abgerissen .

    Im Griff sind noch ca 15 mm Kabel vorhanden, der Rest des Kabels befindet sich logischerweise am Mopped. Aus dem Lenkerende hängt reichlich Länge heraus, nur das Stück im Griff ist eben sehr kurz. Theoretisch, wenn man schlanke Lötstellen fabriziert, würde das alles wieder zusammen passen.

    Die Frage ist nur, ob es überhaupt ratsam ist, dieses Kabel zu flicken. Denn ich empfinde sie als sehr dünn dafür, dass die Gummis gut heiss werden, es fliesst also möglicherweise eine Menge Strom für den Kabelquerschnitt. Wenn man die also zusammen lötet, baut man sich damit gleichzeitig eine Schwachstelle?

    Ich hab das Problem zwar verursacht, aber dennoch muss ich ja nicht den BMW-Phantasiepreis für die komplette Griffheizung zahlen. Alternativ suche ich hier im Teilemarkt schon mal nach gebrauchtem Ersatz.

    Grüsse!

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #2
    Löten und Schrumpfschlauch drübber

    keine Problem zu erwarten und das gesparte Geld in den Tank oder in Bier ...

  3. Registriert seit
    09.07.2014
    Beiträge
    181

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    Löten und Schrumpfschlauch drübber

    keine Problem zu erwarten und das gesparte Geld in den Tank oder in Bier ...
    Genau so! Schrumpfschlauch großzügig dimensionieren (links und rechts der Lötstelle) und darauf achten das du die Lötstelle nicht zu dick machst (sonst passt der Schrumpfschlauch nicht mehr drüber, logisch).
    Dann musst dir keine Sorgen machen, das hält!

  4. Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    314

    Standard

    #4
    Danke!

    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    das gesparte Geld in den Tank oder in Bier
    Das klingt sinnvoll .

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #5
    wenn man das Kabel dann noch so verlegt das der Drehwinkel so klein wie möglich ist hält das ewig

  6. Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    314

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    wenn man das Kabel dann noch so verlegt das der Drehwinkel so klein wie möglich ist hält das ewig
    Es handelt sich um den linken Griff, da ist die Verlegung mehr oder weniger vorgegeben. Im Lenkerende ist eine Fase / Rille, in die das Kabel gelegt wird und dann im Lenker verschwindet. Bewegen tut sich da nix. Abgesehen von den von Haus aus klöternden, glatten Griffen der 'neueren' Generation (ab 2003) selber - aber das ist eine ganz andere Geschichte.

    Das abgerissene Kabel sieht man in meinem SUCHE-FRED. Das Ende ist wirklich recht kurz, ich würde das gerne jemanden machen lassen, der das öfter macht, weil man möglicherweise nur einen Versuch hat. Ich bekomme ja in dem Rohr noch nicht einmal die Kabelenden ordentlich freigelegt / abisoliert.

  7. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.275

    Standard

    #7
    Hi
    kann man die nicht auf "links" drehen?
    Oder geht dann die Heizfolie oder der Heizdraht kaputt?
    Gruß

  8. Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    314

    Standard

    #8
    Nein, das geht leider nicht. Es ist viel zu fest, da bewegt sich gar nichts. Vielleicht könnte man den Griffgummi von dem Rohr mit der Folie ablösen, das Kebel wäre dann aber immer noch in dem festen Rohr.

    Das Neuteil kostet € 86. Das ist insofern eine 'gute' Nachricht, weil in den Online-Teilekatalogen wesentlich höhere Preise stehen. Da das aber möglicherweise noch reparabel ist (und es mein ureigener bescheuerter Fehler war ), sehe ich den Kauf noch nicht so ganz ein.

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #9
    Tank runter, Kabelbinder lösen, Stecker der Kabel lösen, Kabel auspinnen, Kabel heraus ziehen, löten, schrumpfen ... und Retour.

    Oder zumindest alle Kabelbinder los und dann mal am Kabel ziehen.

  10. Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    314

    Standard

    #10
    Tank ist unten, ich hatte ja noch andere Dinge zu erledigen. Kabel ist komplett frei und hängt schon reichlich aus dem Lenkerende heraus.
    Ich weiss noch nicht so genau, ob ich Bock hab, die Pins durch den Lenker zu ziehen - weil die dann ja den selben Weg wieder zurück müssen.

    Auspinnwerkzeug! Gibt es da einen Hausmachertrick oder müsste ich Werkzeug kaufen?
    Es wäre vielleicht das Einfachste, wenn ich jemandem das Zeug einfach komplett auf den Tisch lege. Ich habe hier eine Elektronik-Firma und einen Schiffs-Elektrotechnik-Laden vor der Haustür. Da hätte ich den Haufen sonst hingeschoben.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nicht angeschlossenes Kabel vorne im Lampenbereich...
    Von ziro im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 17:36
  2. Suche Motorradhalter u. Kabel für Garmin SP3!
    Von cskuehnlein im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.01.2007, 18:13
  3. Garmin 2610 Anschlussbelegung Kabel
    Von Spätzünder im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.11.2006, 16:48
  4. BMW Navi II Plus Stecker vom Kabel lösen?
    Von ziro im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.05.2006, 20:16
  5. Garmin-Kabel mit offenen Enden
    Von GS Peter im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 17:05