Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Kardanwelle

Erstellt von GS-Benny, 20.08.2015, 23:12 Uhr · 16 Antworten · 2.325 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    891

    Standard Kardanwelle

    #1
    Hallo GS-Freunde,
    habe heute die Kardanwelle meiner 1150GS/Adv. geschrottet, bei 121Tkm.
    Erst ein paar metallische Geräusche, dann bei ca. 30Km. Geschwindigkeit, Hinterrad blockiert.
    Gummimanschette abgezogen, und die Metallteile vielen aus der Manschette.
    Wer kann mir einen Tipp geben, wo ich eine gebrauchte bekomme, habe bei eBay auf die
    Schnelle nichts gefunden.

    Allzeit gute Fahrt, ohne Kardanwellenschaden !!!
    Benny

  2. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    #2
    Moin,

    Glück gehabt, dass das bei 30 km/h passiert ist.

    Eine Frage:
    Wenns nur die Welle alleine zerlegt hat, warum blockiert dann die Q? (Müsste doch wie beim Fahrrad lt. Deiner Schilderung "Freilauf haben").

    Meine Vermutung, da ist mehr defekt als nur die reine Kardanwelle.

    Erstmal mehr zerlegen um den gesamten Schadensumfang zu erkennen.

    Gruß

    Andi

  3. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    891

    Standard

    #3
    Hallo Andi
    ich habe die gleiche Vermutung, werde weiter berichten.
    Allzeit gute Fahrt, ohne Defekte !!!
    Benny

  4. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    891

    Standard

    #4
    An die Schrauber im Forum,
    was kann die Ursache für die Blockierung des Hinterrades, (wie oben beschrieben) sein ?
    Ausser Materialschaden ist ja zum Glück nichts passiert, ich will mir garnicht vorstellen was bei 120km/h
    passiert wäre.
    Allzeit gute Fahrt, Unfallfrei !!!

  5. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #5
    ja das ist halt schon länger ausgeschlagen gewesen, Nadellager blockiert- bum
    Den Grund sieht man beim Ausbau besser, ist aber egal, weil man eh nix mehr machen kann. Da wird auch nichts außer der Schiebemuffe geschmiert. Staburags oder Fuchs Lubritech.
    Glaub ne gebrauchte 1100 er Schwinge ohne Getriebeseitige Kardanwelle nur die hintere Schiebemuffe mit 1 Kardangelenk hab ich noch hier, schau ich heute Abend mal nach. wenn die zur 1150 er passt?

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #6
    die hat ne andere Verzahnung an den Schiebemuffen ...

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #7
    Lagerschaden im Gelenk .... kann mir vorstellen das sich das dann wegen zuviel Spiel so gegeneinander verdreht das es blockiert

  8. Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    621

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Frosch'n Beitrag anzeigen
    die hat ne andere Verzahnung an den Schiebemuffen ...
    genau, konkret so....

    endantrieb-m-abs.jpg

  9. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.775

    Standard

    #9
    den breiten "Zahn" haben - meines Wissens - nur die 11,5 ADVs.
    Die "normale" 11,5 hat den net.

  10. Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    299

    Standard

    #10
    Hallo Benny,

    Du hast eine PN.

    Viele Grüße aus Mülheim

    Gundolf


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dringend Kardanwelle R 100 GS gesucht
    Von sturgis97 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 10:20
  2. Bremslichtschalter und Kardanwelle
    Von BMW-Max im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 21:10
  3. Kardanwelle neu für R100GS
    Von olfe im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 20:10
  4. Kardanwelle R1100R/RS/RT/GS u.Scheinwerfer 11erGS
    Von knuzi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 19:46
  5. V: Gelenkwelle - Kardanwelle f. 1150GS
    Von remi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.2004, 20:52