Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Kat austragen

Erstellt von svenollo, 24.01.2008, 15:08 Uhr · 10 Antworten · 4.406 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    21

    Standard Kat austragen

    #1
    hallo!

    ich habe an meiner 1150 gs den titan touratech auspuff dran. geiler sound. sehr leicht. natürlich auch das Y-rohr. kann mir jemand sagen, ob und wie ich den kat austragen kann? hatte zwar 2 jahre keine probleme (auch nicht in italien, österrreich und schweiz). nur ist mir bewußt, daß eigentlich die abe erloschen ist. kann bei einem unfall etwas doof sein.

  2. Registriert seit
    28.03.2005
    Beiträge
    190

    Standard

    #2
    Hi Svenollo.
    Habe meinen Kat bei meinem Dekra Termin "austragen" lassen. Hat einpaar Euros gekosten, aber was kostet heute nichts??
    Hatte damals einfach ein oder zwei Papiere bekommen, in denen gesagt wurde das das Motorrad ohne Kat betrieben wird. Vorteil bei der Sache ist, wenn jetzt Steuer für nicht Kat Besitzer erhoben werden, kann ich die Papiere wegschmeisen und den Kat wieder einbauen und fertig. Der Sound ist dann halt futsch.
    Zum Tüv od. dekra gehen und sagen das du das Ding "ausgetragen" haben willst. Sollte kein Problem sein.
    MFG Hansi

  3. Registriert seit
    15.12.2006
    Beiträge
    41

    Standard kat austragen

    #3
    und warum austragen? und was hat das mit der versicherung zu tun?

    ist ja momentan noch nichtmal steuerhinterziehung!!!!!!!!!!!!!!!

    versteh das ganze nicht. fahre meine auch mit y-rohr. au bestanden obwohl der kat fehlte
    tüver hat nichts gesagt

  4. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Frage Das würde mich auch mal intressieren ....

    #4
    da ich einen LeoVince verbaut habe der ebenfalls ohne Kat ist. Eigentlich dachte ich,
    dass das beim Motorrad nicht so relevant ist, da es für den Kat doch eh keine günstigere Steuer gibt.

    Und wenn das mit der AU und dem Tüv klappt, wenn stört das dann noch??

  5. Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    21

    Standard

    #5
    hallo!

    das mit der steuer ist ja klar.
    die problematik ist die, daß im brief ein kat eingetragen ist. leider war es bei mir nicht so einfach mit dem austragen.
    es ist eben leider so, daß sobald der kat ausgebaut ist, die abe des motorrads erlischt, da diese mit kat ist. bei der 1100 gs ist es kein problem, da es diese wahlweise gab, der kat kostete extra.

    wäre klasse, wenn du mir das schreiben der dekra mal faxen könntest. vielleicht macht es mein dekra prüfer dann auch.

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #6
    Hi
    <<<<<<<
    Der Krümmer (Auspuffrohr vom Motorblock bis zum Vor- bzw. Endschalldämpfer) kann ohne weiteres gegen ein Zubehörteil oder einen Eigenbau ausgetauscht werden, solange es in Mass und Form dem Originalteil entspricht
    - Da Vor- bzw. Endschalldämpfer das Fahrgeräusch und die Leistung des Motorrades beeinflussen können, sind sie eintragungspflichtig (mit TÜV-Gutachten oder Prüfbericht). Ausgenommen sind Schalldämpfer mit EG- oder A- BE. Auch Eigenbau-Schalldämpfer können eingetragen werden. Dabei dürfen die im Kfz-Brief eingetragenen bzw. gesetzlichen maximal zulässigen Geräuschwerte nicht überschritten werden und die Motorleistung darf sich um maximal 5% erhöhen. Ansonsten kommt zu der Geräusch- und Leistungsmessung für Fahrzeuge mit T. d. e.Z. ab 1.1.1989 auch noch eine Abgasmessung hinzu.
    Richtlinien für Fahrgeräuschsgrenzwerte:
    EZ bis13.09.53 90 Phon bis 20.05.56 87 Phon bis 31.12.56 84 Phon bis 12.09.66 82 Phon bis 30.09.83 84 dB(A)N bis 30.09.90 82 dB(A)N bis 30.09.95 82 dB(A)N ab 01.10.95 80 dB(A)N
    <<<<<<<<<
    Klartext:
    Tauscht man die serienmässige Kat-Anlage der 1100 gegen die ebenso serienmässige "Nicht-Kat-Anlge", ist es problemlos.
    Tauscht man einen Teil einer
    serienmässigen Kat-Anlage
    gegen irgendein anderes ist das eintragungspflichtig (oder das Ding hat eine ABE).
    Dabei ist das Kriterium nicht der Kat (der wird eben ausgetragen), sondern Leistungs- und Abgasverhalten.
    Bei Endtöpfen mit ABE wird man beim Studium der Letzteren auch lesen "in Verbindung mit dem serienmässigen Vorschalldämpfer" und nicht "auch mit Y-Rohr".

    gerd

  7. Registriert seit
    17.01.2008
    Beiträge
    87

    Standard

    #7
    War ohne Kat und mit Marving Topf beim GTÜ. Das Problem ist wie eben gennant nicht der Kat sondern Leistungs- und Abgaswerte. Habe meinen Prüfer (auch GS´ler) im Vorfeld voll über meine Veränderungen aufgeklärt und dann halt mal die AU durchgezogen - und geschafft. Laut seiner Info ist es aber so dass die verschiedenen Baujahre unterschiedliche Abgaswerte haben. Das heißt meine 01er hat die AU bestanden, wäre sie aber 03 produziert hätte sie ein absolutes ´no go´kassiert. Mein Tip wäre deshalb dass du mit deinem Schein mal zur Prüfstelle gehst und dir von dem Prüfer der dir nacher den Stempel drückt oder evtl den Brief umschreibt die Sache erklären läßt und ihn darauf festnagelst. Denn wenn gestern der Maier ja gesagt hat muß der Müller morgen das nicht genau so sehen.

  8. Registriert seit
    28.03.2005
    Beiträge
    190

    Standard

    #8
    Habe bei meiner GSA Ez März 04 den Kat, ein paar Tage bevor die AU auch für Mopeds fällig wurde, austragen lassen. Habe dann aber nach dem 1sten April 2006 mal ne AU gemacht (der Prüfer ist Mitglied bei uns im Motorsport Club) und alle Werte waren im grünen Bereich.

    MFG Hansi

    Aber wer schön fragt, der darf auch schön !!

  9. Registriert seit
    21.12.2006
    Beiträge
    92

    Standard

    #9
    Habe gerade mit dem TÜV bei mir um die Ecke Telefoniert, weil ich meiner Q auch gerne ein Y-Rohr montieren würde.

    ANTWORT:
    Das austragen des Kat ist nur dann möglich wenn das Motorrad beim Neukauf mit und ohne Kat angeboten worden ist.

    Also nur bei der 1100GS.

    F**K,

  10. Registriert seit
    28.03.2005
    Beiträge
    190

    Standard

    #10
    Unmöglich!!
    Wenn´s bei meiner 1150 Adventure funzt, dann auch bei ´ner "Normalen" 1150!
    Habe meine Komplett-Anlage bei Touratech-Mitte im Heppenheim gekauft, und der vis a vis verbaut die Anlagen auch komplett mit TÜV. ( lt. Touratech-Mitte)
    Wie gesagt: Wer schön fragt, der darf auch schön!!


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifen & Fabrikatsbindung austragen lassen
    Von moeli im Forum Reifen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 16:50
  2. Kat austragen GS 1200 die X.
    Von noh im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.04.2009, 12:50
  3. Kat austragen??
    Von lucky_lucke_de im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.04.2007, 20:08