Ergebnis 1 bis 8 von 8

Kat verstopft?

Erstellt von Quotafahrer, 24.01.2014, 20:19 Uhr · 7 Antworten · 926 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    49

    Standard Kat verstopft?

    #1
    Hallo
    Vorab info: Meine Gs Qualmt bei Kaltstar manchmal für 10sec heftigst und riecht dann nach verbranntem Öl , der Ölstand ist immer halbvoll , verbrauchen tut sie auch nur wenig und Parken tut sie auf dem Hauptständer.
    Mechanisch kling Sie unauffällig . Sie hat jetzt 52tkm drauf und ist Scheckheft gepflegt.
    Ich fahre sie gelegentlich aus (195Kmh laut Tacho bei kurzem 6 gang)

    Mir ist ende der Letzten Saison aufgefallen das der Auspuff (Zach) meine Gs über längere Zeit langsam Leiser wurde.
    Im Schubbetrieb Knallt sie hin und wieder - bilde mir ein nur Linksseitig in den Krümmer.
    Als ich im November Abends vom Nürnburgring nach Hause fuhr ging sie mir mehrfach aus- dann ab auf die Autobahn und dort war ich dann erstaunt als sie nur 170 Lief (Zügig erreicht). Nach sagen wir mal 30 sec am Anschlag Brüllte der Auspuff wieder wie gewohnt und Sie beschleunigte wieder auf ihre Endgeschwindigkeit.

    So hier die Frage- hat schon mal jemand gehört das ein Kat verreckt bzw verstopft ist oder sich seiner innereien entleert? Oder hat jemand eine andere idee? Wie gesagt Fahren und klingen tut sie immoment vollkommen unauffällig bis auf das sie ab und zu im schub in den krümmer knallt ( Syncro ist mit Schlauchwaage).

    Gruss sascha

  2. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    #2
    moin Sascha,
    von verstopften bzw verbrannten Kats hab ich schon gehört / gesehen. Die Auto Doktoren .

    Aber beim Zach ist mir auch schon aufgefallen, dass der sich je nach Fahrsituation, mal lauter bzw. leiser anhört.
    Als wenn da die Schalldämmwatte drinnen hin und her rutscht...

    Subjektiv hatte ich die Empfindung, dass die Q mit dem Zach etwas langsamer ist, als mit dem original Schalldämpfer.

    da bin ich ja mal gespannt ob noch wer was schlaues weiß...

    Tschööö
    Matthias

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #3
    Hi
    Mit dem Zach ist die Q langsamer. Sein Sound kostet Leistung!
    Auch wenn verstopfte Kats schon mal irgendwo auftraten glaube ich nicht daran. Schon weil man ein Auto mit Keramikkat nicht mit den Metallkats der Moppeds vergleichen kann.
    Ausgeschlossen ist es nicht, aber suchen würde ich woanders.
    gerd

  4. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #4
    Das stimmt bei Zach nur für die Schalldämpfer der ersten Generation,da es sich hierbei um einen Reflexionsschalldämpfer handelte,durch die Kammern entsteht ein höherer Rückstau.Erkennbar ist dieser Dämpfer an der starken Gelbfärbung in Betrieb.Für die 1150er wurde deshalb auf einen Reflexionsdämpfer umgestellt mit Dämpfung durch nicht ausbrennbare Edelstahlwolle und durchgängigem gelochtem Rohr,dieser Dämpfer hat keinen Leistungsverlust.
    Gruss
    voyager

  5. Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    49

    Standard

    #5
    Also den Zach hab ich schon 8tkm Drauf . Endgeschwindigkeit war bei beiden immer gleich. Und der Zach ist so leise geworden das ich den beim Fahren selber nichtmehr gehört hab......
    Meine vermutung war eher das aufgrund der ölwolken beim Kaltstart sich der Kat zugesetzt hat und aufgrund der Autobahnfahrt wieder etwas freigepustet hat.
    Aber wenn ich Gerd richtig verstanden hab sind Autokats und die der Q nicht identisch. Heist das das der Kat nicht zerbröseln und so verstopfen kann? Nach hinten Raus kann zumindes nix ....hab mit meinem Mech mal ne Kamera von hinten reingeführt ..war nix aussergewöhnliches zu sehen. Laut Mech soll ichs vergessen und Fahrn.
    Gruss Sascha

  6. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    ..Erkennbar ist dieser Dämpfer an der starken Gelbfärbung in Betrieb.Für die 1150er wurde deshalb auf einen Reflexionsdämpfer umgestellt mit Dämpfung durch nicht ausbrennbare Edelstahlwolle und durchgängigem gelochtem Rohr,dieser Dämpfer hat keinen Leistungsverlust.
    Gruss
    voyager

    Du meinst es richtig schreibst aber falsch:
    Absorptionsschalldämpfer heißt der mit dem Siebrohr und der Stahldämmwolle.
    Ohne es ausprobiert zu haben : schrieb einer "Zach macht schwach.. "
    Ich vermute das Problem aber dennoch wo anders. Nicht im Topf / Kat.

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #7
    Hi
    Ga es letztes Jahr etwa noch neue Dämpfer der ersten Generation?
    gerd

  8. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #8
    War Schreibfehler


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 17:29
  2. BOS ABE mit Y-Rohr o. Kat und Chip
    Von KiJu im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.08.2005, 11:38
  3. Suche Y-Rohr bzw. Kat - Ersatz für R 1150 GS / Adventure
    Von PA 8 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2005, 11:05
  4. Laser duo tech +kat 1100GS
    Von Milka-Rider im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2005, 20:56
  5. Auspuff mit KAT
    Von Stones im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.08.2004, 07:38