Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Kaufberatung Gebrauchte!!

Erstellt von tommy4you!!, 23.06.2011, 10:38 Uhr · 18 Antworten · 3.489 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    191

    Standard Kaufberatung Gebrauchte!!

    #1
    Hallo Forum.....

    Da ich mir auch ne Gs 1150 zulegen möchte hätte ich da n paar Fragen:

    - Wollte eine haben mit ca.35000tkm,Silber
    - Wenn möglich mit Zach Endschalldämpfer?
    - Und wenn dabei mit Koffern wär nicht schlecht.
    - Das Bj ist der Knackpunkt eigentlich würd ich ne 2003 er wollen wegen der Doppelzündung oder tut s da auch ne 2000 er oder 2001 er ?? wer hat da Erfahrung??
    Was dürfte so eine noch kosten ?????


    MFG Tommy ......

  2. Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    611

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von tommy4you!! Beitrag anzeigen
    .
    - Das Bj ist der Knackpunkt eigentlich würd ich ne 2003 er wollen wegen der Doppelzündung oder tut s da auch ne 2000 er oder 2001 er ??
    Ist ne Glaubensfrage... der wesentliche Unterschied liegt imho darin, beim Service einer DZ 4 statt 2 Zündkerzen auszuwechseln ... also wurscht eigentlich... beim Fahren merkst Du nix davon...

  3. Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    191

    Standard

    #3
    Hatte da mal gelesen wenn ne Doppelzündung hast dann würde die Q ruhiger laufen da die normalen modelle oder die älteren ein Konstantfahrruckeln hätten??
    Natürliche auch nicht jede GS
    und wenn dann könnte man das durch richtiges Syncronisieren der Drosselklappen in Griff bekommen ?

  4. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #4
    Hi Thommy.

    Durch die 2 mehr- Kerzen bekommt man eine schlecht synchronisierte Q auch nicht zum ruhigeren Motorlauf.
    Beim 2003er Modell mit Integral-ABS (ABS 3) ist außerdem der Wechsel der Bremsflüssigkeit nicht mehr mit "Hausmitteln" in Eigenregie zu erledigen. Das lässt sich die Werkstatt auch extra honorieren.
    Für mein Empfinden ist die 1150er bis 2002 nicht schlechter.

    Kostenpunkt: aktuell (Saison) sind die Preise etwas höher, als zum Ende oder der Saison.
    Eine gepflegte 1150er GS mit ca. 40 tkm beginnt bei ca. 4000 €. Wenn es eine aus dem letzten Baujahr sein soll, sind auch durchaus 6500 € fällig.
    Aber das ist regional und saisonal unterschiedlich. Dir muss sie den Preis wert sein.

  5. Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    766

    Standard

    #5
    Hallo
    Eine 1150er mit 40000km für 4000€??? Das ist aber leider Wunschdenken.
    Für eine GS mit um die 30000km mit Koffern und Zach muß man schon zwischen 5500-6500€ hinblättern. Für 4000€ gibt es höchstens eine mit 100000km oder gar noch mehr...
    Ich persönlich würde dir zu einer bis Bj.02 raten, da ab 2003 die Modelle mit BKV ausgeliefert wurden. Aber auch da gehen hier im Forum die Meinungen auseinander.

    Viele Grüße
    Stefan

  6. Registriert seit
    02.10.2010
    Beiträge
    158

    Standard

    #6
    Mahlzeit,
    Schon mal über eine 1150 Adv nachgedacht? Grosser Tank und besseres
    Fahrwerk.

    Gruss H.J

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #7
    Hi :-)
    ICH meine, dass Du eine 1150er aus jedem Modelljahr bedenkenlos kaufen kannst. Sie ist eben ganz nah an der 11er dran. Einfach nur "Modellgepflegt". Daher gibt es auch kaum Kinderkrankheiten. Wenn Du im Forum suchst, wirst Du auch kaum Fehler finden, die einem bestimmten Modelljahr zuordnenbar sind. Bei der 11er ist das anders.

    Doppelzündung bringt definitiv bessere Abgaswerte, sonst nix. Ich glaube deshalb wurde das auch eingeführt. KFR wird dadurch nicht besser. Das geht aber IMMER durch eine saubere Synchro weg.

    Das ABS mit BKV würde ICH durchaus kaufen. Ich fahr mit zwei Fingern an der Bremse. Bei meiner mit ABS II ohne BKV, muss ich damit richtig zupacken, um die Regelgrenze des ABS zu erreichen (wenn ichs mit 2 Fingern überhaupt schaffe!). Beim ABS mit BKV kannst Du das Moped mit 2 Fingern gnadenlos zusammenbremsen. Das würde mir ganz gut gefallen. Allerdings kaufe ich deshalb kein neues Moped!

    Was beim BKV noch zu beachten ist, dass der Wechsel der Bremsflüssigkeit aufwendiger ist. Deshalb kostet er auch einiges mehr, als beim ABS II. Das Thema, ob man das selbst machen sollte wurde im Forum schon oft kontrovers diskutiert, da nach Abschluss der Arbeit ein Test vorgeschrieben ist, den nur der machen kann.

    Ich würde definitiv keine kaufen, die aus irgendwelchen Simmeringen sabbert, egal was der Verkäufer erzählt. Einzige Ausnahme: Der große Simmering am HAG zum Hinterrad, den kannst de problemlos selbst wechseln, auch ohne großer Schrauber zu sein. Bei allen anderen ist der Aufwand doch einiges gößer und kostet beim auch einiges an Kohle.

    Interessant ist auch der Zustand der Kupplung. Bei 30'Km sollte die OK sein, wenn mit dem Moped vernünftig umgegangen wurde. Der Anlasser ist ruckzuck raus und schon kannst Du die Belagstärke messen. Schau mal auf powerboxer.de, da findest Du eine Anleitung.

    Meine Empfehlung lautet, lieber eine mit mehr Km, aber in gutem Zustand, als eine mit wenig Km und mäßigem Zustand zu kaufen. Deshalb würde ich die 30'km nicht in Stein meißeln. Das Gesamtpaket muss stimmen.

  8. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #8
    Die GS mit BKV hat noch einen weiteren Vorteil. Der kann bei diesen Motorrädern aus den im Bordcomputer hinterlegten Daten den km-Stand auslesen. Da die Tachowelle der 11xxer GS leicht abzuschrauben ist, ist dies für den Kauf eines gebr. Motorrads gar nicht mal schlecht.

    CU
    Jonni

  9. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    95

    Standard

    #9
    bei der 1150er mit Dz soll doch auchder Kraftstoffverbrauch geringer sein...

  10. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #10
    Hi :-)

    Zitat Zitat von logotobi Beitrag anzeigen
    bei der 1150er mit Dz soll doch auchder Kraftstoffverbrauch geringer sein...
    Sicher? Ich meine, dass das nicht so ist. Wohl auch eher eines der "sagenumworbenen" Märchen zum Thema Doppelzündung. Dazu gibt es auch keine empirischen Erhebungen, die das bestätigen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung
    Von bmwanfaenger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 15:01
  2. Kaufberatung R80 G/S
    Von freaky-amd im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 11:48
  3. Kaufberatung HP2 MM
    Von Nolimit im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.10.2011, 07:59
  4. Kaufberatung
    Von m.a.d. im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.10.2009, 16:21
  5. Kaufberatung
    Von Printe im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 13:11