Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Keilrippenriemen nach...

Erstellt von Beste Bohne, 08.09.2010, 19:14 Uhr · 12 Antworten · 1.280 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.03.2007
    Beiträge
    667

    Standard

    #11
    Also ich bin 1984 mit der Norton noch von Pinneberg bis nach Süderlügum gekommen, dann wurde das Licht schwächer.
    Aber das war ja auch'n Engländer und nichts bajuwarisches.

    Wenn Du ohne Licht fährst macht's der Batterie kaum was, mit Licht ist sie relativ schnell leer. Deshalbt heißt das sie füllende Instrument ja auch "Lichtmaschine". Näch!?

  2. Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    158

    Standard

    #12
    Wenn mir der Riehmen unterwegs reißen würde, wie ist die reihenfolge beim wechseln. Angenommen ich hätte einen als Ersatz dabei.

    Wer hat schon unterwegs einen neuen einbauen müssen?!(1150 Adv)

    Gruß Red Dragon

  3. Registriert seit
    03.03.2007
    Beiträge
    667

    Standard

    #13


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 19:25
  2. Keilrippenriemen
    Von quattros1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 14:49
  3. Der “Wutbürger” - nach oben buckeln, nach unten treten
    Von Stobbi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 10:36
  4. Ventildeckel rechts + Keilrippenriemen
    Von mbkiel im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 13:26
  5. R1100GS riecht nach Benzin nach dem Abstellen
    Von JackSmith im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 00:22