Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Kein Ölfred!!!!

Erstellt von SPW 70, 24.08.2009, 21:28 Uhr · 11 Antworten · 2.075 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.11.2005
    Beiträge
    214

    Standard Kein Ölfred!!!!

    #1
    Liebste Gemeinde,

    bei km-Stand 50.000 hab ich motormäßig vom Mineralöl auf vollsynthetisches von P...o umgerüstet. Der Effekt im Urlaub (Slowakei) war, dass statt der gewohnten 1000 km nun 2300 vergehen mussten bis ein drittel Liter Öl nachzufüllen war.
    Gestern, nach 250 km ruhiger Landstraßenfahrt mit 30 km Vollgas auf der Autobahn zum Abschluss fiel mir in der Garage (1,5 km nach der Autobahn) dann der Ölstöpsel in die Hände und ich hatte das Gefühl, dass das Öl sehr nach Benzin riecht. Als fast so, wie bei einem alten Ford Fiesta, der nur in der Stadt auf Kurzstrecke bewegt wird.
    Ist das normal (verbraucht einfach weniger Öl) oder ist das der Grund, warum der Ölverbrauch dermaßen "zurück" gegangen ist (auffüllen mit Benzin) oder muss ich gar mit einem Schaden im Inneren des Motors rechnen (Kolbenringe oder so)?

  2. Registriert seit
    15.11.2005
    Beiträge
    214

    Standard

    #2
    Schade, immer noch keine Lösung in Sicht.
    Wollte wirklich nur wissen, ob es normal ist, dass das Öl nach Benzin riecht. Ist mir nie vorher aufgefallen und würde den neuerdings geringen Ölverbrauch rechtfertigen. Jedoch, warum wird es erst seit dem Vollsynth. verdünnt?
    Keiner eine Idee?

  3. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #3
    Hallo,

    was wir hier in der Werkstatt gehabt haben allerding bei 2 PKw´s war ein defekter Temperaturfühler der dem Steuergerät ständig erzählt hat: Anfetten. Der überschüssige Kraftstoff wird an den Kolbenringen vorbeigedrückt.

    Qualmt dein Moped beim Beschleunigen mehr als sonst?

    Also: ich würde einmal die Fehlercodes auslesen lassen und auf die Temperaturfühlerwerte achten. Des weiteren würde ich mal die Kompression prüfen nicht das es ein mechanisches Problem im Zylinderbereich gibt.

    Ich habe mein Moped übrigens ganz schnell wieder umbefüllt auf das empfohlene 20W50.Meine GS hatte bei hohen Motortemperaturen mit dem Vollsynt. Öl plötzlich starke Klappergeräusche.

    Viel Erfolg.

  4. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von SPW 70 Beitrag anzeigen
    bei km-Stand 50.000 hab ich motormäßig vom Mineralöl auf vollsynthetisches von P...o umgerüstet. Der Effekt im Urlaub (Slowakei) war, dass statt der gewohnten 1000 km nun 2300 vergehen mussten bis ein drittel Liter Öl nachzufüllen war.
    Gestern, nach 250 km ruhiger Landstraßenfahrt mit 30 km Vollgas auf der Autobahn zum Abschluss fiel mir in der Garage (1,5 km nach der Autobahn) dann der Ölstöpsel in die Hände und ich hatte das Gefühl, dass das Öl sehr nach Benzin riecht.
    also ich hatte gerade meinen stammkunden andy, seines zeichens entwickler bei der marke mit dem stern, auf meinem stuhl, dem habe ich deine geschichte mal erzählt.
    der hat dann mal laut gedacht.
    aber die wilden theorien überlasse ich anderen, wird noch genug kluge antworten hier geben.

    mathias

  5. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von dergraf Beitrag anzeigen
    also ich hatte gerade meinen stammkunden andy, seines zeichens entwickler bei der marke mit dem stern, auf meinem stuhl, dem habe ich deine geschichte mal erzählt.
    der hat dann mal laut gedacht.
    aber die wilden theorien überlasse ich anderen, wird noch genug kluge antworten hier geben.

    mathias

    ??? und

  6. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.346

    Standard Also raus damit

    #6
    Hallo Mathiasoder der Graf????
    Sorry aber ich haße es wenn jemand so großkotzig macht und hat evt dann doch keine AHNUMG
    LAß ES UNS DOCH WISSEN WAS DEIN LACHENDER ANDY MIT DEM STERN GESAGT HAT;DEN DIE MARKE BEKOMMT MAN JA AUCH NUR WENN MAN SO TUT ALS OBSORRY LAUT GEDACHT "jeder darf doch sagen.....H.Ro" ist das nicht dein Spruch!!!
    M&A und Edda die KUH
    www.picasaweb.google.de/klara.bauernfeind

  7. Registriert seit
    15.11.2005
    Beiträge
    214

    Standard

    #7
    Hallo Ihr beiden,

    Qualm konnte ich keinen feststellen, fahre aber auch selten hinter mir her, jedenfalls ist nichts auffälliges zu beobachten.
    Etwas mehr klappern scheint da zu sein, kann aber auch nur so empfunden sein, dafür ist sie gefühlt hitzefester (Temperatur bleibt länger im Sollbereich und steigt auch nicht so weit an).
    Dass mit dem Ölwechsel plötzlich (naja, 3500 km später) ein mechanisches Problem vorhanden sein soll oder der Temperaturfühler zeitgleich damit kaputt geht, mag ich nicht glauben.
    Werde bei nächster Gelegenheit (übermorgen) den Ölgeruch mal nach einer ruhigen Stadtfahrt prüfen und später (Wochenende) nochmal nach einer Fahrt über Land ohne Vollgas auf der Autobahn. Wenn´s dann nur noch nach Öl riecht, lag´s sicher am Heizen und ich kann wieder ruhig schlafen.

    Vielen Dank erstmal bis hierhin, aber die Gedanken des Mercedesmannes würden mich auch mal interessieren.

  8. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von SPW 70 Beitrag anzeigen
    bei km-Stand 50.000 hab ich motormäßig vom Mineralöl auf vollsynthetisches von P...o umgerüstet.

    na bevor ich hier mit ner ferndiagnose um drei ecken voll in die kacke haue wäre mal interesant zu wissen von welchen viskositäten wir reden.

  9. BastlWerner Gast

    Standard

    #9
    Hallo Jörg,

    was war eigentlich der Beweggrund auf vollsyntetisches Öl umzustellen, Geldüberschuß?
    Meiner Meinung nach ist ein 20W -50 völlig ausreichend.
    Im Vollsyntetischen Öl sind mehr Additive enthalten. Diese bewirken u. a. das der Motor besser gespült wird, also mehr Ablagerungen (bei Kurzstreckenfahrern)mitnimmt. So gesehen eigentlich positiv.
    Aber durch diese "Reinigung", kann der Motor (Kolben, Ventile etc.) auch mehr "Spiel" bekommen (Klappern). Dadurch wiederum mehr Öl bzw. mehr Benzin verbrauchen.
    Solltest Du wirklich Benzin im Öl haben, so müßte es ja bei einer schnelleren Autobahnfahrt wieder verdampfen und der Ölstand sinken.
    Ich persönlich werde also auch bei den 20W - 50 bleiben.

    Übrigends wollte ich Mitte September ebenfalls in die Slowakai, Stratena fahren.
    Hoffe es ist dann noch nicht zu kalt.


    Gruß
    Werner

  10. Registriert seit
    15.11.2005
    Beiträge
    214

    Standard

    #10
    Es handelt sich um exakt 20-W50, der P..o-PC hat dies ausgespuckt und der Preis nahm sich zum Mineralöl nichts oder nicht viel. Deswegen die Umrüstaktion.
    War bis jetzt auch der Meinung, dass bei großer Hitze das evtl. vorhandene Benzin im Öl verdampft und nicht noch was dazu kommt.

    Fragen über Fragen.

    Stratena liegt recht hoch, da könnte es nachts doch schon kalt bis frostig werden.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kein Ölfred
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.12.2009, 23:25
  2. ESA oder kein ESA...
    Von Fischkopf im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 12:19
  3. KEIN LEERLAUF
    Von teilhol im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 21:07
  4. Kein Zündfunke und kein Sprit an den Düsen
    Von Christian Martens im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.03.2009, 12:15
  5. abgemeldet - kein TÜV ???
    Von Torfschiffer im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 17:36