Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Kein Vortrieb/ Antrieb trotz neuer Kupplung

Erstellt von BergischJung, 22.07.2015, 21:56 Uhr · 15 Antworten · 1.532 Aufrufe

  1. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    auch wenn die Tellerfeder nicht getauscht wurde, kann das vorkommen, die werden weich, könnte auch zu viel Temp bekommen haben wenn der Rest blau war. Meine Rutschte trotz 4,5 mm Belagstärke, war nur die Feder. Allerdings tippe ich hier auch erst mal auf Kupplungsflüssigkeit zu voll, das kann man in 39 Sec selbst rausfinden.
    Es wurde alles getauscht: Tellerfeder, Ausrücker, Dichtung...alles neu.
    Müsste nicht bei zu viel K-Flüssigkeit die Kupplung ständig rutschen? Und nicht erst, wenn die Maschine warm wird?
    So viel ich weiß, unterliegt die Suppe kaum einer thermischen Belastung.

  2. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #12
    Gut dann scheidet die Feder aus.
    müsste, würde, hätte. Haste nachgeschaut wieviel drin ist?

  3. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    Gut dann scheidet die Feder aus.
    müsste, würde, hätte. Haste nachgeschaut wieviel drin ist?
    Geht erst heute Abend. Bericht folgt auf N24 und hier...!

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Oldschool Beitrag anzeigen
    ...
    Müsste nicht bei zu viel K-Flüssigkeit die Kupplung ständig rutschen? Und nicht erst, wenn die Maschine warm wird?
    ...
    der teufel ist ein eichhörnchen ...

    was ist denn jetzt mit der suppe?
    können wir sie ausschließen?

  5. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    der teufel ist ein eichhörnchen ...

    was ist denn jetzt mit der suppe?
    können wir sie ausschließen?
    Siehe #13 . Check und Info heute Abend.

  6. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #16
    So: Check Level Ausgleichsbehälter = völlig ok. Nicht zu viel und nicht zu wenig.
    Dann wieder Probefahrt mit Beschleunigen am Berg. Und siehe da: Plötzlich wieder kein Antrieb, dafür aber nun starke Vibrationen vom Kardan kommend, begleitend von knackenden Geräuschen.
    Liegt wohl ganz offensichtlich doch an der Welle. Die Gummis werden den Geist aufgegeben haben.
    Gebrauchte Welle ist schon von einem Händler bestellt. Tausch erfolgt dann in ca. 14 Tagen.
    Ich bin gespannt...aber das dürfte es gewesen sein.
    Danke an Alle zu den Tipps und Infos!
    BG
    Rainer


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. neuer Kupplungs-Nehmerzylinder
    Von vierventilboxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 07:09
  2. Panne in Korsika kein Vortrieb mehr
    Von Christian S im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 14.09.2009, 20:17
  3. 1150 GSA springt nicht an / trotz neuer Batterie
    Von kuepper.remscheid im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 10:34
  4. Kaum Antrieb trotz relativ neuer Kupplung
    Von haasenton im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 12:42
  5. noch kein Neuer
    Von damezzo im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2005, 18:41