Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Klackern, an den Fußrasten spürbar

Erstellt von Falko, 09.08.2012, 23:09 Uhr · 12 Antworten · 1.434 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.07.2012
    Beiträge
    8

    Unglücklich Klackern, an den Fußrasten spürbar

    #1
    Hallo Leute,

    ich habe ein (hoffentlich) kleines Problem. Meine 1150er von 2003 , 50tkm macht gerade bei niedrigen Drehzalen, z.B. wenn ich an eine Kreuzung hinrolle, Geräusche.... so ein Klackern das auch an den Fußrasten deutlich spürbar ist.
    Ich habe mal versucht das ein bischen einzugrenzen:
    - im Stand merke ich nichts, weder bei warmen noch bei kaltem Motor
    - Wenn der Motor warm ist ist es wesentlich stärker ausgeprägt.
    - wenn es da > ist Kuplung ziehen > kaum noch spür/hörbar aber nicht 100% weg,
    - mal die die Hand auf die Zylinder gelegt > nichts spürbar das zu den Geräuschen passt
    - zur Ölsorte kann ich leider nichts sagen, ich hab die Q ja erst 4 Wochen
    - Ventilspiel hab ich auch noch nicht geprüft

    Ich hab dann mal ein bischen im Forum und bei Bowerboxer gelesen und bin erst mal auf den linken Steuerkettenspanner gestoßen.
    Da sich letzte Woche eine Zündspule verabschiedet hatte, hab ich den Steuerkettenspanner gleich mit bestellt.
    Heute alles eingebaut und sie läuft wenigstens wieder rund.
    Das Geräusch ist immer noch da :-(
    Mir kommt es zwar so vor, dass es etwas besser ist, aber das ist evtl. auch Einbildung.

    Hat jemand Vorschläge wie ich dem ganzen auf die Schliche kommen kann ?
    Oder bin ich Überempfindlich und das ist normal ?
    Grüße aus dem Altmühltal
    Falko

  2. Registriert seit
    12.07.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    #2
    Hat keiner eine Idee zu meinem Problem oder habe ich beim suchen im Forum einen ähnlichen Beitrag übersehen?


    Grüßle
    Falko

  3. Registriert seit
    02.01.2009
    Beiträge
    202

    Standard

    #3
    Hallo Falko,
    nur so ne Idee. Stell die Q auf den Hauptständer und fass das Hinterrad bei "1 und 7 Uhr" und probier mal ob da ein Spiel zu merken ist. Bei unserer 1150 GS merkte man das auch beim Fahren in den Kurven bzw wenn man leicht Schlängellinien gefahren ist, so eine Art Rattern in den Rasten. Da musste ich nur das Schwingenlager neu einstellen.
    Gruß Uwe

  4. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #4
    Warum sollte der Steuerkettenspannner anders klappern wenn du die Kupplung betätigst?

  5. Registriert seit
    12.07.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    #5
    Danke erst mal für den Tip.
    Das Schwingenlager schaue ich mir morgen gleich mal an.
    Ich berichte dann.

    bezügl. Steuerkettenspanner:
    Wenn ich im Schubbetrieb die Kupplung betätige geht natürlich sofort die Drehzahl runter, es wirken andere Fliehkräfte auf die Steuerkette, warum sollter der Steuerkettenspanner dann nicht weniger oder anders klappern?
    War halt nur so eine Überlegung, evtl. liege ich ja auch falsch.
    Jedenfalls wa er nicht das Problem.

    Gruß Falko

  6. Registriert seit
    12.07.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    #6
    Hier mal der neueste Stand:
    Auf anraten von klempus hab ich mal am Hinterrad geschaut und siehe da, es hat Spiel, nicht wirklich viel aber so das es spürbar ist.
    Ich hab dann mal, wie hier im Forum beschrieben, mit betätigter Bremse (Ich hoffe mich hat keiner dabei beobachtet...) geprüft. Das Spiel ist immer noch da. Also gehe ich erst mal vom günstigsten Fall aus > Schwingenlager.
    Letzteres ist ja einstellbar.... obwohl, bei meinem Glück ist das Ding auch hinüber...dann wird das Spiel nach dem Einstellen schnell wieder da sein.
    Ich halte euch auf dem laufenden.

    Grüße aus Mittelfranken
    Falko

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #7
    Hi :-)
    So wie Du es beschreibst, dass es bei gezogener Kupplung verschwindet, könnte es auch vom Ausrücklager der Kupplung kommen. Wenn ich es richtig weiß, muss dann der Kupplungsnehmerzylinder getauscht werden. Is nix großes, kostet ein paar Taler und kannst Du selbst machen.

    Andere Möglchkeit wäre auch noch das Getriebe. Achte mal drauf, ob es mehr von der rechten Seite kommt (das Geräusch)

  8. Registriert seit
    12.07.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    #8
    Hallo,

    danke erst mal für den Tip.
    Natürlich gleich eine Frage, kann ich den Kupplungsnehmerzylinder irgendwie prüfen ?

    Das Geräusch ist übrigens nicht wirklich lokalisierbar, manchmal habe ich den Eindruck das es mehr von rechts kommt aber 100% sicher bin ich nicht.
    Getriebe währe ja nicht so lustig .

    Ich hab auf jeden Fall einiges zu tun die nächste Zeit, dabei wollte ich lieber im Sommer fahren und im Winter schrauben...aber das macht ja auch Spaß

    Gruß Falko

  9. Registriert seit
    03.12.2011
    Beiträge
    424

    Standard

    #9
    Hallo
    Kupplungsgeberzylindern macht eigentlich keine Klappergeräusche wenn kaputt.
    Prüfen :ausbauen und schauen ob dicht.
    MfG Bernd

  10. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #10
    Hi :-)´

    Zitat Zitat von danger b. Beitrag anzeigen
    Hallo
    Kupplungsgeberzylindern macht eigentlich keine Klappergeräusche wenn kaputt.
    Das stimmt. Aber das Drucklager ist da mit dran.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Knacken o.Klackern
    Von Boxerberti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 19:15
  2. Klackern im Leerlauf
    Von mac1-2-3 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 22:10
  3. Klackern im Hinterradantrieb???!!!!
    Von derbecki im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 17:57
  4. Klackern im Voderreifen
    Von grachal im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 14:36
  5. Klackern ab 160kmh
    Von dragonheart im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 08:26