Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Klapprig: (unterschiedliche) Griffgummis?!

Erstellt von moto, 15.11.2010, 11:31 Uhr · 18 Antworten · 2.158 Aufrufe

  1. moto Gast

    Standard Klapprig: (unterschiedliche) Griffgummis?!

    #1
    Moin.

    Meine 2003er GS hat andere Griffgummis als die älteren Modelle die ich kenne. Die älteren haben ein Querprofil mit Rillen / Vertiefungen und meine sind eher glatt mit Längsstreifen drauf.
    Das Muster ist mir egal, aber die neueren scheinen mir dünner und vor allem: klappriger. Griffheizung haben sie übrigens alle.

    Kann man da was machen? Umrüsten? Oder gibt es da vielleicht sogar was von Ratiopharm?

  2. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #2
    Hi :-)
    Auf Powerboxer.de gibt es eine Anleitung zum Wechseln der Griffgummies. Siehe http://www.powerboxer.de/Heizgriffgummis-wechseln.html

    Meine sind mittlerweile auch abgenüddelt. Ich werde nach der Anleitung auch die Gummies wechseln.

  3. moto Gast

    Standard

    #3
    Cool .

    Ist nach dem Wechsel dann auch das Spiel weg?
    Es kommt mir so vor, als ob die Griffe (beide) auf dem Lenker zu viel Spiel haben.

  4. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #4
    Hi :-)
    Wenn Du sie an den Enden wieder festklebst, dann müssten sie eigentlich auch wieder fest sein. Steht aber alles in der Anleitung.

  5. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von moto Beitrag anzeigen
    Cool .

    Ist nach dem Wechsel dann auch das Spiel weg?
    Es kommt mir so vor, als ob die Griffe (beide) auf dem Lenker zu viel Spiel haben.
    danan wieder top, wie neu nixx wackel oder so, sofern du sie vernünftig aufziehst

    ich gebe vor dem aufziehen eine gute ladung bremsenreiniger hinein und dann schnell aufziehen, klappt hervorragend

    festkleben ist m.e. nicht so gut, denn wenn du sie mal wieder wechseln willst, es schwierig wird, ohne die heizdrähte zu beschädigen

    viel spaß

  6. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    festkleben ist m.e. nicht so gut, denn wenn du sie mal wieder wechseln willst, es schwierig wird, ohne die heizdrähte zu beschädigen

    viel spaß
    Hi :-)
    In der Anleitung steht, die Dinger sind Standardmäßig "nur" an den Enden verklebt. Deshalb dachte ich, es ist besser das auch wieder bei den Neuen zu machen. Aber schöner ist es natürlich wenn es so geht.

    Ich habe mir die Griffe übrigens gerade online bestellt. Wenn ich sie drauf habe, werd ich hier mal eben kurz berichten

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #7
    Hi
    Das Spiel ist natürlich nicht weg. Das liegt ja nicht an den Gummis sondern an den Hülsen die einen grösseren Innendurchmesser haben als der Lenker den Aussendurchmesser.
    Links hilt da eine Lage Klebefilm auf dem Lenker, rechts hilft nix (weil sich der Gasgriff sonst nicht dreht)
    gerd

  8. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #8
    Hi :-)

    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Das Spiel ist natürlich nicht weg. Das liegt ja nicht an den Gummis sondern an den Hülsen die einen grösseren Innendurchmesser haben als der Lenker den Aussendurchmesser.
    Links hilt da eine Lage Klebefilm auf dem Lenker, rechts hilft nix (weil sich der Gasgriff sonst nicht dreht)
    gerd
    ??? Heißt das, wenn ich die Griffe nicht wieder an den Enden festklebe das sie auf dem Lenker durchdrehen?

    Ich könnte mir vorstellen, dass im Sommer bei hohen Temperaturen die Griffe "durchrutschen". Dann würde ich die neuen Griffe nämlich mit einem Tropfen Sekundenkleber fixieren.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #9
    Hi
    Nein, das heisst, dass die Gummis auf den Heizbändern kleben, diese auf dem Kunststoffrohr und das ganze Geraffel "der Griff" ist. Wackeln tut der Griff auf dem Lenker. Da kannst Du den Gummi aufvulkanisieren, festkleben oder sonst was. Das nützt nur dafür, dass sich der Gummi nicht auf der Hülse bzw. dem Heizband verdreht. Wackeln tut's an anderer Stelle
    gerd

  10. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Nein, das heisst, dass die Gummis auf den Heizbändern kleben, diese auf dem Kunststoffrohr und das ganze Geraffel "der Griff" ist. Wackeln tut der Griff auf dem Lenker. Da kannst Du den Gummi aufvulkanisieren, festkleben oder sonst was. Das nützt nur dafür, dass sich der Gummi nicht auf der Hülse bzw. dem Heizband verdreht. Wackeln tut's an anderer Stelle
    gerd
    Hi :-)
    Jetzt habe ich es kapiert. Links ist bei meiner GS das ganze Geraffel fest. Der Gasgriff hat ein wenig Spiel, aber das muss ja auch. Also alles bestens.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Griffgummis
    Von gstreiberstgt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 17:46
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 23:29
  3. Griffgummis
    Von Aihla im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 19:28
  4. Griffgummis erneuern
    Von Wasserhund im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 18:52
  5. Offroad-Griffgummis....???
    Von JF im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 00:45