Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Klapprig: (unterschiedliche) Griffgummis?!

Erstellt von moto, 15.11.2010, 11:31 Uhr · 18 Antworten · 2.157 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard Es ist vollbracht

    #11
    Hi :-)
    So, lezten Dienstag neue Griffgummies bestellt, gestern (Freitag) nach Hause geliefert bekommen und habe fertig.

    Hat super gefunzt. Die Gummies habe ich nach der Teilenummer von powerboxer-de bestellt. Griffgummi rechts mit 26 mm Innendurchmesser ohne Hülse.

    Hab dann mit einem neuem Cutter-Messer die alten Gummies abgeschnitten. Ging wirklich easy. Die Gummies waren auch wirklich nur an den Enden auf den letzten 2 mm punktuell festgeklebt.

    Ich hatte auch noch Glück, da unter den alten abgenüddelten Gummies auf den Heizdrähten keinerlei Rückstände waren, die ich hätte entfernen müssen.

    Das Aufziehen ging aber nicht ohne Hilfsmittel. Ich habe einen Gummireiniger genommen. Damit waren die Griffe ruckzuck drauf ohne größere Kraftanstrengung. Jetzt sitzen sie bombenfest. Ich hab sie an den Enden nicht wieder festgeklebt. Sie sitzen auch so einwandfrei.

    So leicht hatte ich mir das mit dem Wechsel nun auch nicht vorgestellt. Für jemanden der nicht zwei linke Hände hat, ist das überhaupt kein Problem.

  2. moto Gast

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Wackeln tut's an anderer Stelle
    So ist das, Gerd hat mich .

    Bei meiner 2003er ist das schon irgendwie extrem (4 - 5 mm Spiel) und ich wüsste gerne, ob man da etwas dagegen unternehmen kann. Die Griffgummis sind ja OK.

    Cheers,

    C.

  3. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von moto Beitrag anzeigen
    So ist das, Gerd hat mich .

    Bei meiner 2003er ist das schon irgendwie extrem (4 - 5 mm Spiel) und ich wüsste gerne, ob man da etwas dagegen unternehmen kann. Die Griffgummis sind ja OK.

    Cheers,

    C.
    griffe mit hülsen abnehmen, mit isolierband den lenker umwickeln, ausprobieren, ob es reicht oder zu viel band war, denn ein fett drauf, z.b.raetz waffenfett (teuer!!) oder melkfett (billig!!) und hülsen wieder drüber

  4. Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    220

    Standard

    #14
    Hallo

    habe auc die Erfahrung gemacht, dass sich mien Hülse nach dem Wechsel hat nciht mehr ordenltihc fixieren lassen am Lenker. Das hat daran gelegen, dass die Blechschraube, mit welcher die Hülse am Lenker fixiert wird, nicht merh richtig gezogen hat.

    Abhilfe, einfach ein minimal größer Schraube.

    Gruss

  5. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von CapitainC Beitrag anzeigen
    Hallo

    habe auc die Erfahrung gemacht, dass sich mien Hülse nach dem Wechsel hat nciht mehr ordenltihc fixieren lassen am Lenker. Das hat daran gelegen, dass die Blechschraube, mit welcher die Hülse am Lenker fixiert wird, nicht merh richtig gezogen hat.

    Abhilfe, einfach ein minimal größer Schraube.

    Gruss
    hi, spinnt deine tastatur

    und wenn auch die hülse auf spannung sitzt hat das nichts damit zu tun, dass zwischen lenker und hülse luft ist

  6. moto Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von moto Beitrag anzeigen
    Meine 2003er GS hat andere Griffgummis als die älteren Modelle die ich kenne. Die älteren haben ein Querprofil mit Rillen / Vertiefungen und meine sind eher glatt mit Längsstreifen drauf.
    Das gehört so. Ab März 2003 wurden die Griffgummis geändert, ich habe bestimmt eine GS mit den unausgereiften Prototypen dieser Griffe .
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken griffe.jpg  

  7. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #17
    Moin, moin,

    hab' aus Beschaffungsgründen links den alten mit Längsrillen und rechts den neuen, dünneren und kann so feststellen, dass der neue, dünnere wärmer wird. Hilft vielleicht bei Entscheidungsschwankungen...

    Schöne Grüße vom Machtien

  8. moto Gast

    Standard

    #18
    Ja, warm werden die Teile allerdings.
    Mit geht es nach wie vor um das Spiel der Gummis bzw der Hülse auf dem Lenkerrohr. Ich dachte ja, daß da irgendwelche Zubehörgummis rangetüdelt wurden, die da eigentlich gar nicht hingehören, aber so ist das dann wohl doch nicht.

  9. Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    318

    Standard

    #19
    Funktioniert die Prozedur auch bei ner F800 GS?

    Meine Bekannte klagt etwas über unbequeme Griffe, da wäre dies wohl die simpelste Variante.

    gruss kelle!


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Griffgummis
    Von gstreiberstgt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.11.2011, 17:46
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 23:29
  3. Griffgummis
    Von Aihla im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 19:28
  4. Griffgummis erneuern
    Von Wasserhund im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 18:52
  5. Offroad-Griffgummis....???
    Von JF im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 00:45