Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Kopfdichtung schwitzt leicht - und nu ??

Erstellt von Andy-1150, 08.05.2014, 20:05 Uhr · 13 Antworten · 1.326 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    87

    Frage Kopfdichtung schwitzt leicht - und nu ??

    #1
    Ein freundliches "Hallo" in die Runde,
    was könnt ihr mir empfehlen ?
    Meine GS (120.000 KM) schwitzt seit ca. 1/2 Jahr ganz leicht an der Kopfdichtung des rechten Zylinders. Nur im oberen Bereich und wirklich nur ganz leicht. Jetzt plagt mich eine innere Unruhe hier mal Hand anzulegen.
    Ich könnte natürlich versuchen die Kopfschrauben zu lösen und anschließend 2-3 Nm fester anzuziehen als die Sollvorgabe und zu schauen ob's was bringt.
    Andererseits könnte ich auch eine "große Lösung" angehen, da es aus dem Auspuff schonmal etwas rußt (weißes Blinkerglas mit Belag). D.h. Kopf runter, überholen, Ventile, Schaftdichtungen und Kolbenringe neu. Fehlt noch was?
    Allerdings ist kein übermäßiger Ölverbrauch zu spüren (0,1-0,15 auf 1000) und Leistung ist auch voll da.
    Never Change a runnig System ist ja auch so ein Argument.
    Was würdet ihr raten. Cool bleiben oder Hand anlegen?

    Bikergrüße -Andy-blinkerru-.jpgkopfdichtung.jpg

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.766

    Standard

    #2
    mich würde das gesabbere stören und ich würde die dichtung erneuern ... mehr nicht.

    wenn dabei der kopf überholt werden soll, gehören für mich beide seiten dazu.

  3. Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    843

    Standard

    #3
    Hallo Andy,

    kein Leistungsverlust, kein Mehrverbrauch an Öl meßbar?
    Ich würde den Blinker regelmäßig putzen und gut bis wirklich was feststellbar.
    Wenn die Kopfdichtung durch ist, würdest es sofort merken.

    Meine Meinung, immer oben bleiben.....

    Gruß Volker

  4. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #4
    Das sehe ich auch so - ich würde die Kopfdichtung wechseln und mir über den Blinker keine Sorgen machen.

    Denke, das ist normal, weil's nach Zubehörauspuff aussieht. Die sind oft etwas kürzer und dann rußt's in den Blinker.

    Gruß, Machtien

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #5
    Kopfdichtung machen - nachziehen bringt nichts

    2-3 Nm mehr ist Quatsch, da die Bolzen mit Vorzug und Drehwinkel angezogen werden.
    Außerdem sind das Dehnbolzen ... will sagen, man erwartet eine höher Krafteinwirkung auf die Dichtung, in Wirklichkeit dehnt sich nur der Bolzen weiter und da er das nicht unendlich kann wird er irgendwann abreißen ...

    Alles andere so lassen wenn kaum Ölverbrauch.
    Das Kerzenbild ist entscheident ... Rehbraun = alles ok

    Der schwarze Auspuff hat nicht unbedingt was mit Ölverbrauch zu tun.

    Alle NTC's ok
    Lambda ok
    Dk-Potie ok
    das sind schon mal 3 Verdächtige die den Auspuff schwarz machen können.

  6. Registriert seit
    05.12.2009
    Beiträge
    56

    Standard

    #6
    Hi Tom,
    was sind denn NTC's ??

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #7
    Lufttemperatursensor
    Öltemperatursensor
    sind ...
    Heißleiter oder NTC-Widerstände

    ... bin noch nicht wach ... haha
    so schwere Fragen vor'm Käff ..

  8. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.253

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Andy-1150 Beitrag anzeigen
    und anschließend 2-3 Nm fester anzuziehen als die Sollvorgabe
    Hallo
    die Sollvorgabe ist ja 20 Nm und dann einen Drehwinkel von 180 Grad.
    Da wird am Ende auch mal 5 Nm zu viel oder zu wenig drauf sein.
    Also ich würde es ganz normal nach Vorschrift noch einmal versuchen.
    Tut ja nicht weh und kostet nichts.

    Wenn die Dichtung kaputt ist, sieht die Seite vom MR aus, wie nach einem Oelbad.
    Ich kenne mich damit aus, ich hatte eine der ersten 1100GS das gehörte das zum monatlichen
    Putzen dazu, dass man auch die Zylinderkopfdichtung wechelt.

    Gruß

  9. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #9
    ...also, ich weiß nicht, was es für ein Aufwand ist, die Dichtung zu wechseln, aber ich würde es tun und nicht die Schrauben fester anziehen. Einen tropfenden Wasserhahn drehe ich ja auch nicht mit Gewalt zu, wenn ich dauerhaft Ruhe haben will...

    Gruß, Machtien

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #10
    Hi
    Auf dem Bild sehe ich keine Kopfdichtung sondern eine Ventildeckeldichtung.

    Das ist ein "Kalter" meinerseits :-(
    gerd


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1100 GS Kopfdichtung schwitzt
    Von Manny im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 20:04
  2. Und nu 'ne Q
    Von arhar im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 19:04
  3. ... und nu a Bayer
    Von piotl im Forum Neu hier?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 23:48
  4. Reifen trifft Schraube, und NU ????
    Von tubs im Forum Reifen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 20:42
  5. Fahrzeugschein weg, und nu???
    Von Quallentier im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 18:54