Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Kunststoffplatte unter dem Seitenständer

Erstellt von Sage, 17.05.2013, 06:17 Uhr · 12 Antworten · 2.156 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    53

    Standard Kunststoffplatte unter dem Seitenständer

    #1
    Hallo Leute,

    Unter dem Seitenständer meiner GS ist eine etwa 2-3 cm dicke Kunststoffplatte montiert (siehe Foto). Da diese nicht sehr schick aussieht, gehe ich fast ein bisschen davon aus, dass diese nicht unbedingt sehr original ist.

    plastikplatte.jpg

    Der Effekt dieser Platte ist, dass mein Engelchen auf ebenen Untergrund ziemlich aufrecht steht. Ist der Untergrund nicht zumindest annähernd eben, brauche ich gar nicht daran zu denken, sie abzustellen.

    Meine Frage nun: Was könnte sich mein Vorgänger dabei gedacht haben, diese Platte zu montieren (oder ist sie wider erwarten doch original, wenn ja, welchen Zweck soll sie erfüllen)?

    Da ich mein Engelchen noch ganz frisch in meinem Besitz ist, will ich ihr keinesfalls weh tun, deshalb werfe ich mal diese Frage in den Raum, bevor ich das Teil abmache.

    Hintergrundinfos:

    1150er GS, Bj. 03/2000

    LG,

    Gernot

  2. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    710

    Standard

    #2
    Moin Gernot
    Das ist auf gar keinen Fall original. Das hat der Vorbesitzer genau aus dem Grund gemacht den du schon beschrieben hast,die Q steht auf dem Seitenständer aufrechter
    und ist damit nach dem Aufsteigen leichter vom Ständer zu wuchten. Kannste also ohne schlechtes Gewissen abmachen wenn es dich stört.

  3. Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    53

    Standard

    #3
    Danke schön,

    somit sind 2 meiner Probleme gelöst:

    1. die Parkplatznot (wir im gebirgigen Österreich haben wenig ebene Straßen)
    2. meine Schlaflosigkeit in stürmischen Nächten

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #4
    Hi
    Wenn Du sie im Gebirge "richtig herum" hinstellst passt das mit dem kurzen Seitenständer. Ebenso bei den Küsdies wenn sie am Deich parken. Ansonsten passiert es, dass Du ein beladenes Mopped hinstellst (halbvolle Koffen genügen) und es sich schlafen legt. Nachdem der Seitenstäder ohnehin recht wackelig ist, steht meine meist auf dem Hauptständer. Auch in Südtirol.
    gerd

  5. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    890

    Standard

    #5
    Hallo Gernot !
    Wenn Du an Stelle des weißen Kunststoffes, eine umlaufend 1cm größere Platte, als der Metallfuß
    mit den vorhandenen Schrauben befestigst, steht sie auf dem Seitenständer auch sicherer.
    Ich habe ein altes 10mm dickes Kunstoff Schneidebrett genommen, was zufällig auch noch schwarz war.

    Allzeit gute Fahrt, mit optimaler Abstellmöglichkeit !!!

  6. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #6
    Vielen (auch mir) stand die 1100 und 1150 viel zu schräg. Das hat - vor allem bei Gepäcktouren - dann UNS schlaflose Nächte bereitet. Da waren und sind wir froh um solche Lösungen gewesen, um den Töff praktikabler zu machen. GRADE in bergigen Regionen odr bei unebenen Parkflächen...
    Ist dein Federbein hinten noch fit? auch eine eingesunkene Federung kann den Winkel verändern...
    Aber eben: Wenns dich stört, machs einfach weg. Original ists nicht.

  7. Registriert seit
    04.05.2013
    Beiträge
    53

    Standard

    #7
    Vorerst mal danke für alle Antworten. Ist echt ein tolles Forum hier, in dem ich mich als "Anfänger" gut aufgehoben fühle.

    Mein bisheriges Fazit:

    Ja, sie steht mir definitiv zu gerade, und das stört mich. Dass sie im Originalzustand - vor allem bepackt - zu schräg stehen würde, würde mich definitiv auch stören.

    Ich werde GS-Bennys Rat befolgen und den Weg der goldenen Mitte wählen.

    Grundsätzlich sei nochmal zu sagen: Danke....ihr habt mich vor dem Fehler des "Ausprobierens und Scheiterns" bewahrt

    LG,
    Gernot

  8. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    65

    Standard

    #8
    Wenn du es sicherer und optisch ansprechend willst gibt von Touratech ne schöne Metallplatte zum Dranschrauben.
    Hat sich hier bei mir in den Alpen sehr bewährt gerade wenn es nicht asphaltiert ist. An den Schrägen steht sie auch viel besser
    mußt sie halt richtig rum Parken. Bei wirklich viel Gepäck gibts für mich bei längerem Parken trotzdem nur den Hauptständer.

    Gruß Wolfi

  9. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #9
    Hallo,

    hier gibt's sowas auch und wenn gebraucht auch mit Erhöhung:

    Seitenstndervergrerung fr BMW R850GS, R1100GS, R1150GS & Adventure | BMW Motorradzubehr Hornig

    Gruß, Machtien

  10. Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    640

    Standard

    #10
    http://www.bmw-bike-forum.info/downl...e.php?id=11184
    Das ist ein Bild der Platte unter dem Seitenständer meiner GSA.
    Ich habe die Unterlage passgenau aus einem Stück Hartgummi ähnlich dem eines Eishockeypuck
    ausgeschnitten und mit UHU Endfest 300 aufgeklebt.
    Und bevor Fragen aufkommen, ja das hält einwandfrei. .......


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Knistern unter Last
    Von Tim06 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 11:52
  2. unter der Sitzbank
    Von kipp-team im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 13:40
  3. Zwitschern unter Last ????
    Von chrissivogt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.08.2008, 01:31
  4. Unter Kühen
    Von ScholtiE im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 15:13