Ergebnis 1 bis 10 von 10

Kupplung rutscht... die 52te... :(

Erstellt von ex-5, 03.06.2012, 19:33 Uhr · 9 Antworten · 2.058 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.06.2009
    Beiträge
    92

    Standard Kupplung rutscht... die 52te... :(

    #1
    Moinsen Forumsgemeinde,

    ich mal wieder!

    Zum Motorrad:

    R1150 GS, Bj. 1999, 40.000km gelaufen.

    Ich hatte vor eingen Tagen das Problem, das mir beim Anfahren die Kupplung leicht gerutscht ist. Heute, bei einer Ausfahrt bzgl. Reifen und Bremsen einfahren, hatte ich ein Rutschen der Kupplung beim zügigen Beschleunigen in höheren Gängen...

    Hier alles mal durchsucht und u.a. verschlissene oder verölte Kupplung, bzw. einen undichten Kupplungsnehmerzylinder als mögliche Ursache entdecken können.

    Daher gerade mal den Starter herausgenommen und geschaut.... wie sich's gehört natürlich auch mit Schrecken festgestellt, dass sich ein schmieriger, feuchter Belag in der Kupplungsglocke zeigt, der wahrscheinlich die Kupplung rutschen lässt...

    Die Frage:

    Das es ein Simmering sein kann, weiß ich, aber wie unterscheide ich das zu einem undichten Kupplungsnehmerzylinder, wenn's halt feucht ist und die schwarze Anhaftung auch Bremsflüssigkeit + Kupplungsstaub sein kann.

    Ein deutliches Absinken der Kupplungsflüssigkeit habe ich nicht feststellen können; auf ca. 2.000 km habe ich bei der letzten Tour nicht mal 1/4 ltr Öl gebraucht; wenn überhaupt. Ölstand im Schauglas ist ca. 3mm abgefallen, nach den 2.000km.

    Bin echt dankbar für Lösungsansätze, bevor ich planlos losschraube!

    Bis denne, Sascha.

    Ich habe mal drei Bilder angehangen, die das Problem darstellen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken kupplung03.jpg   kupplung02.jpg   kupplung01.jpg  

  2. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #2
    einfach mal am dreck riechen- getriebe- und motoröl haben sehr unterschiedliche gerüche-- bremsflüssigkeit riecht fast nicht. außerdem ist es egal ob es der getriebeeingangssimmering oder kurbelwellenausgangssimmering ist - der überwiegende arbeitsaufwand ist der gleiche. für eine überbrückungszeit bis zum zerlegen kannst du ja die kupplungsglocke,den automaten und die reibscheibe ordentlich mit bremsenreiniger duschen.

  3. Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    197

    Standard

    #3
    Hi du,
    sieht schon sehr feucht aus.
    Kannst ja mal den Nehmerzylinder ausbauen.
    Dann wirt du schnell sehen ob er undicht ist.
    Eigendlich egal,auseinander muss sie eh für die neue Kupplung.
    Viel Spass beim Schrauben

  4. Registriert seit
    30.06.2009
    Beiträge
    92

    Standard

    #4
    Moinsen,

    vielen Dank schon mal.. so'n Mist... naja, die Saison hat ja gerade erst angefangen... Habe heute vor lauter Wut 1 Dose Bremsenreiniger durch's Anlasserloch geballert... zumindest fährt sie ja noch und die ganz große Tour ist für September angesagt...

    War heute bei einem Bekannten; der soll's richten... Sollte es nun der Nehmerzylinder sein... was kostet der denn??? Gibt es eine Möglichkeit eines Reparatursatzes??

    Bis denne... Sascha.

  5. Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    197

    Standard

    #5
    Hi Du,
    der Nehmerzylinder kostet round 70,00 (rep Satz giebt es nicht)ist aber Günstig zu dem Rest den du noch brauchst.(Kupplung usw.)
    Mach nicht den Fehler und versuch die Kupplung zu reinigen und wieder einzubauen.
    Das haben schon andere versucht. Wie immer....wer Billig Kauft ,kauft zweimal.So ist es auch beim Schrauben.
    Tschau

  6. Registriert seit
    30.06.2009
    Beiträge
    92

    Standard

    #6
    Moinsen,

    wird alles gewechselt, wenn schon, denn schon... Und der Nehmerzylinder... €70 - das geht ja noch!

    Will auch nix gebrauchtes montieren, was eh gleich wieder den Geist aufgibt! Dafür ist mir die Dicke zu wertvoll!

    Danke, Sascha.

  7. Registriert seit
    27.11.2011
    Beiträge
    144

    Standard

    #7
    Hatte das gleiche. Im Rumänien, Abfall der dot 4 Flüssigkeit, daheim dann auch in hohen Gängen Rutschen der Kupplung,
    Nachdem die 1150 er ja anscheinend komplett zerlegt werden muss um die Kupplung zu täuschen wird jetzt alles da unten was aus gummi ist, oder kaputt gehen kann neu gemacht. In der hoffnung dann etwas laenger Ruhe zu haben.

  8. Registriert seit
    30.06.2009
    Beiträge
    92

    Standard

    #8
    Moinsen,

    wollte nur Vollzug melden: habe Montag die Dicke wieder abgeholt... Kupplung, Druckplatten, Druckstange mit Filzring sind neu; ebenso die Simmeringe Getriebe und Motor... gleichzeitig sind alle Simmeringe im Kardan gleich mitgetauscht worden bis auf den großen am Hinterachslager; der schaut noch gut aus... Kupplungsnehmerzylinder ist dicht...

    Die Ersatzteilpreise hat mich zwar etwas aus den Socken gehauen, aber ich hoffe, dass ich jetzt Ruhe habe.

    Die Kupplungsscheibe an sich war total verbrannt und bis auf die Nieten runter - erstaunlich bei 40.000 km Laufleistung; denke das Öl war der Tod für die Scheibe... daher waren auch die Druckplatten... ich sag mal ausgeglüht. Kupplung scheint also schon länger immer wieder gerutscht zu sein... aua...

    So, wünsche allen eine ausfallfreie Saison!! Und danke für die Antworten!!

    Sascha

  9. Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    832

    Standard

    #9
    was hat der Spass gekostet??!?

  10. Registriert seit
    30.06.2009
    Beiträge
    92

    Standard

    #10
    Moinsen,

    habe die Rechnung zwar gerade nicht zur Hand, aber ich meine inkl. Ersatzteilen / Einbau um die €1.100,-

    Sascha.


 

Ähnliche Themen

  1. Kupplung rutscht
    Von GS11 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 21:08
  2. Kupplung rutscht
    Von _chris_ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 21:29
  3. Kupplung rutscht
    Von Heyko im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 09:56
  4. kupplung rutscht!
    Von maninblack im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 09:18
  5. R 100 GS Kupplung rutscht
    Von Skipper06 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 19:34