Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Kupplungsflüssigkeit selbst wechseln

Erstellt von Maxelr1150gs, 10.03.2009, 15:39 Uhr · 23 Antworten · 9.992 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    9

    Standard Kupplungsflüssigkeit selbst wechseln

    #1
    Tach an alle!

    Wollte mal die Kupplungsflüssigkeit und Getriebeöl selbst wechseln.
    Lt BMW kann man das wenn man auch nen ölwechsel selbst durchführt auch gut selbst durchführen.

    Jetzt meine Frage: Welche Getriebeöl kann ich nehmen?
    Kann ich das bsp. auch beim Louis oder Polo kaufen, wenn ja welches ( BMW R1150GS Bj 2002)

    Wie schauts mit der Kupplungsflüssigkeit aus( Zubehör oder BMW) Vielleicht ne kurze anleitung wie ich die am besten wechsel!

    An ABS Bremsflüssigkeit wechseln traue ich mich nicht ran! Das soll der Händler machen.

    Vielen Dank im Vorraus

    Alex

  2. Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    220

    Standard

    #2
    Hallo,

    schaue mal bei powerboxer.de vorbei. Dort findest Du bebilderte Beschreibungen.

    Wegen den Ölsorten schau mal hier vorbei
    Getriebe- Kardanöl welches nehmen?



    Gruß

  3. Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    42

    Standard

    #3
    hi!
    ich hab im getriebe und im antrieb "castrol mtx 75/140". im motor verwende ich 10w50 vollsynt öl. kupplung und bremse: normale bremsflüssigkeit.

  4. Registriert seit
    06.03.2009
    Beiträge
    10

    Standard

    #4
    Hi,

    auch ich fahre in meiner RT seit mehr als 60.000 KM im Getriebe Castrol MTX 75/140 , werde meine GS bei nächster Inspektion auch damit befüllen, dass Öl kannst du auch im Endantrieb fahren. Du wirst den Unterschied merken, besonders bei kaltem Getriebe, es läßt sich etwas besser Schalten. Das Öl ist zwar etwas Teurer aber es lohn sich. Im Motor fahre ich auch 10W-50 von Castrol, ebenfalls ein sehr gutes Öl-leider auch etwas Teurer.

    Viel Spass beim Ölwechsel

    Gruß Sammy52

  5. Registriert seit
    13.04.2008
    Beiträge
    202

    Standard

    #5
    hi,

    ich habe gerade meine Öle gewechselt .

    Getriebeöl und Kardanöl verwende ich auch das Castrol mtx 75/140 , ist von allen die ich gesprochen habe nur zu empfehlen der Liter kostet ca 20 euro für beides brauchst du ca 1,3 liter .
    Habe beides in 30 min. gewechselt gehabt .
    Hilfreich natürlich die Seite von powerboxer .de

    Motoröl fahre ich 10/40 teilsynt. aber das ist halt geschmackssache .
    meine läuft seit über 70000 km damit .


    gruß kai

  6. Registriert seit
    14.04.2016
    Beiträge
    208

    Standard

    #6
    Hallo Leute,

    habe in meinen Bremsen statt DOT 4 DOT 5.1 drinnen. Jetzt sollte ich die Kupplungsflüssigkeit wechseln. Geht da nehme ich an auch ohne Probleme DOT 5.1er rein wenn ja alles gleich ist wie beim Bremsflüssigkeitstausch?

    Ligrü aus Graz,
    David

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #7
    Hi
    Ja und ja.
    Das klobige Ding am Leitungsende (=Befüllschnittstelle) kannst du abschrauben, wegschmeissen und durch eine normale Entlüfterschraube ersetzen.
    4V1 Kupplung entlüften
    gerd

  8. Registriert seit
    29.05.2015
    Beiträge
    71

    Standard

    #8
    Servus Gerd,

    bin auch gerade dabei diese Arbeit anzugehen.Wie kommt man an die Befüllschnittstelle?Was muss man da alles demontieren?
    Da bin ich hier nicht fündig geworden.

    Ja und das "leidige" Thema I-ABS....Niemand in der PLZ Ecke 97657 der das schon einmal selber gemacht hat

    Servus

    Martin

  9. Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    575

    Standard

    #9
    Hi Martin
    wie schon gesagt wurde gehört auf die Kupplung Bremsflüssigkeit.
    Falls du zum Entlüften nichts wechseln möchte, schraubst du nur den hinteren Deckel mit einem Inbussschlüssel ab,. Dahinter siehst du eine Kugel, die du mit einer kleinen Inbusnuss offenen kannst.
    Viel Erfolg
    Edgar

  10. Registriert seit
    29.05.2015
    Beiträge
    71

    Standard

    #10
    Hi Edgar,

    danke erst einmal für diese Info.

    Ich möchte/muss die Flüssigkeit wechseln.
    Ich sehe den von Dir beschriebenen Deckel.Nur wir komme ich da dran? Das war meine Frage.Weil das ist mir gerade noch ein Rätsel da an den Deckel dran zu kommen.Und wenn ich das richtig verstanden habe und bei mir bei Power-Boxer die Bilder angesehen haben muss ich mir bei BMW erst diesen Nippel bestellen.Richtig?

    Servus

    Martin


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wechseln Brems- u. Kupplungsflüssigkeit
    Von Madman im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 02.04.2016, 09:12
  2. An 12er Kupplungsflüssigkeit wechseln
    Von Seat 72 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 21:37
  3. Hydraulikflüssigkeit selbst wechseln R1150gs
    Von schluchtenflitzer im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 17:18
  4. Kupplungsflüssigkeit wechseln 1150 GS
    Von Burmi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 17:53
  5. Stößelrohrdichtungen selbst wechseln?
    Von Kuhtreiber80 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 07:39