Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Kupplungsfrage

Erstellt von Machtien, 12.10.2013, 11:59 Uhr · 23 Antworten · 1.460 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #11
    Das Mitdrehen des Hinterrades kann auch über die Motorvibrationen kommen.

    Wenn Du einkuppelst wird die Vibration des Motors über Getriebe und Kardan ans Hinterrad gegeben und es fängt an zu drehen.

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Das Mitdrehen des Hinterrades kann auch über die Motorvibrationen kommen.

    Wenn Du einkuppelst wird die Vibration des Motors über Getriebe und Kardan ans Hinterrad gegeben und es fängt an zu drehen.
    Na dann lass mal das Getriebeöl ab und probiers nochmal...

  3. Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    183

    Standard

    #13
    Hi
    Bei laufendem Motor und geschlossener Kupplung läuft logischer Weise die Geriebeeingangswelle mit. Die bringt das Öl zum rotieren. Die Ausgangswelle findet dass gut und dreht sich aus sympatie mit Und schon dreht sich das Hinterrad.

    Jerry

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von jerry-Q Beitrag anzeigen
    Hi
    Bei laufendem Motor und geschlossener Kupplung läuft logischer Weise die Geriebeeingangswelle mit. Die bringt das Öl zum rotieren. Die Ausgangswelle findet dass gut und dreht sich aus sympatie mit Und schon dreht sich das Hinterrad.

    Jerry
    Zitat Zitat von Oldschool Beitrag anzeigen
    Meine hat 50000 runter und Hinterrad drehte sich von Anfang an immer schon leicht mit, im Leerlauf und frei auf dem Hauptständer.
    Lässt sich leicht mit Fuss stoppen.
    Mir erschliesst sich nicht der Sinn, warum das mit der Kupplung zusammen hängen soll? Leerlauf ist Leerlauf und ein Gang ist nicht drin.
    Gruß
    Rainer
    stimmt ... aber im ausgangsbeitrag ist die kupplung betätigt ...
    hier gehts nicht um den leerlauf ...

  5. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.011

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    stimmt ... aber im ausgangsbeitrag ist die kupplung betätigt ...
    hier gehts nicht um den leerlauf ...
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    stimmt ... aber im ausgangsbeitrag ist die kupplung betätigt ...
    hier gehts nicht um den leerlauf ...
    Hmmm....im Ausgangsbetrag von Machtien wurde von Leerlauf gesprochen. Von "Kupplung betätigt" habe ich nichts gelesen. Oder bin ich total auf dem Holzweg?

  6. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Na dann lass mal das Getriebeöl ab und probiers nochmal...
    Wieso, ich habe das Problem nicht, ausserdem ist gerade frisches drin, wie Du Dich sicher erinnerst. Vielleicht kann der TE ja auch mal beschreiben wie schnell sich das Hinterrad mitdreht. So 50 U/min oder 0,5 U/min. Könnte hilfreich sien.

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Oldschool Beitrag anzeigen
    Hmmm....im Ausgangsbetrag von Machtien wurde von Leerlauf gesprochen. Von "Kupplung betätigt" habe ich nichts gelesen. Oder bin ich total auf dem Holzweg?
    ...., nein,

    ich fürchte, ich bin/war auf dem Holzweg ...

    Hier heraus schloss ich, dass wir von gezogener Kupplung sprechen:
    Zitat Zitat von Machtien Beitrag anzeigen
    ... kann ich wohl davon ausgehen, dass die Kupplung nicht mehr richtig trennt ...
    ich glaube jetzt, das war mein Fehler.

    Da war wohl doch der Leerlauf gemeint.
    Aber trennen kann die Kupplung ja nur, wenn der Hebel gezogen ist. Daher war ich irritiert.

  8. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.772

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    ...., nein,

    ich fürchte, ich bin/war auf dem Holzweg ...

    Hier heraus schloss ich, dass wir von gezogener Kupplung sprechen:
    ich glaube jetzt, das war mein Fehler.

    Da war wohl doch der Leerlauf gemeint.
    Aber trennen kann die Kupplung ja nur, wenn der Hebel gezogen ist. Daher war ich irritiert.
    nachdem das jetzt ja geklärt ist, könnte man evtl. mal den pflock reinhauen, daß ein im leerlauf mitdrehendes hinterrad mit der kupplung ziemlich garnix zu tun hat?!

    mein vorschlag jedenfalls.

    grüße vom elfer-schwob

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #19
    stimmt ... und es ist normal, aber nicht zwingend.

  10. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Genau so mache ich das auch immer , den Anlasser alle 10 000 ausbauen saubermachen Neu fetten und dann den Kupplungsstaub
    mit Pressluft ausblasen so gut wie es geht...!
    Hallo,

    dann hätte ich ja inzwischen 38 Mal den Anlasser ausbauen müssen... sorry, das scheint mir doch etwas übertrieben.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kupplungsfrage
    Von lemmi+Q im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 10:52
  2. Kupplungsfrage
    Von lemmi+Q im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 13:21