Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 38

Kupplungslager

Erstellt von tommy4you!!, 07.06.2014, 15:41 Uhr · 37 Antworten · 2.873 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #21
    auszug aus der repanleitung:

    Kupplungsnehmerzylinder aus-/einbauen
    • Sitzbank ausbauen.
    • Hinteren Bremssattel lösen.
    • Hinterrad ausbauen.
    • Federbein ausbauen.
    • Kupplungssystem entleeren.
    e Achtung:
    Bremsflüssigkeit nicht mit lackierten Fahrzeugteilen
    in Berührung bringen, Bremsflüssigkeit zerstört den
    Lack.
    • Zentralelektrikkasten am Heckrahmen lösen.
    • Schalldämpfer am Heckrahmen lösen.
    • Halter Bremsleitung am Heckrahmen lösen.
    • Bremsflüßigkeitsbehälter aus der Halterung ziehen.
    • Heckrahmen lösen und ca. 15 mm an der Befestigung
    Fußrastenplatte nach oben schwenken.
    • Leitungen am Kupplungsnehmerzylinder lösen.
    • Kupplungsnehmerzylinder ausbauen.
    • Einbau in umgekehrter Reihenfolge.
    L Hinweis:
    Um den Kupplungsnehmerzylinder mit Drehmoment
    zu befestigen, muß das Rahmenrohr ausgebaut
    werden.
    Zum Einbau neue Dichtringe verwenden.
    • Kupplungssystem befüllen.

  2. Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    191

    Standard

    #22
    Sch... Was kost mich der spass wenn ichs mir ned selber zutrau??
    Oder kann ich da die Kupplung gleich mitmachen lassen??

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #23
    Kupplungsnehmerzylinder 280.- glaub mit Montage ...

    nomma ..... es muß niGs passieren ... wenn doch wirds teuer

    brauchst keine neue Kupplung .... dazu müßte dann noch das Getriebe ab .... Kupplung kostet so um 600.-

    tut nich Not nur weil was klappert ... Not tuts weil man verhindern kann das ein Schaden am Nehmerzylinder entsteht.

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #24
    vielleicht klappert auch nur die druckstange in ihere führung.
    das soll zwar ein filzring verhindern, aber wer weiss ...

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #25
    der Filzring hat die Aufgabe ev. kommendes Öl aus dem Getriebe aufzuhalten .. nebenbei dämpft bzw. verhindert der auch noch das klappern der Druckstange in der Wellenbohrung.

    denke schon das der verbaut ist ....

    zumindest nachschauen was da passiert .... kann nicht schaden ....

    hab schon Zylinder gesehen da hatten sich die Nadeln vom Lager mit der harten Druckplatte verscheißt .... dadurch hat der Druckkolben mitgedreht und schlagartig den Wellendichtring zerstöhrt .... der Hals vom Zylinder sah auch nicht mehr prickelnd aus .... ein Fall für die Tonne ..

    denke es lohnt mal rein zu schauen ....

  6. Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    191

    Standard

    #26
    Also mal werkstatt !!

  7. Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    191

    Standard

    #27
    Hallo Freewayx..
    Meinst du Kupplung ohne Montage 600 oder mit ?? Eher ohne oder??

  8. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von tommy4you!! Beitrag anzeigen
    Ich probiere es zu erklären.. :-)
    War bei meinem mechaniker.
    Im Stand wenn sie an ist und die Kupplung nicht gezogen ist meinte er sei ein klackern zu hören das verschwindet wenn man die Kupplung zieht. Er meinte sei noch ned schlimm aber würde immer schlimmer mit der Zeit. Nun da es ja ein mega Aufwand ist die Kupplung zu wechseln um diese Lager zu tauschen meinte er dieses Lager sollte von hinten her vielleicht erreichbar sein.. So das man es wechseln könnte.
    Er schafft noch nicht so lange auf Bmw ... Deshalb diese Frage ..
    Hallo,

    das von dir beschriebene Geräusch kenne ich, das hatte ich 2003 so bei ca. 60- 70.000 km. Ich habs ignoriert, Kupplung wurde bei 108.000 dann getauscht, Kupplungsnehmerzylinder wurde nicht getauscht.

    Getriebeausbau ist nicht so schlimm. Es schaut nach einen Haufen Arbeit aus, weil am Ende das Heck hoch steht und gefühlt die Hälfte vom Moped fehlt. Nachdem ich 2 Mal dabei war habe ich es das 3. Mal selbst, der Cheffe, den ich bei Problemen hätte fragen können, war aber immer erreichbar, zudem hatte ich Zugriff auf alle Werkzeuge.

    Am letzten liegt das Hauptproblem. Daheim in der Garage mit dem Bordwerkzeug, keine Möglichkeit einen zu fragen der sich auskennt, da kommt nix gscheites dabei raus

  9. Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    191

    Standard

    #29
    Dann kann ich wenn ich Glück hab noch n paar Kilometer runterspulen :-) wie gesagt nach dem Ölwechsel ist s jetzt lauter ...
    Aber lass mal drüberhören .
    Gruss

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #30
    Hi
    Zitat Zitat von tommy4you!! Beitrag anzeigen
    Halloom ..Tom

    Könnte dies das Lager sein??? Wenn ich hinterm Motorrad stehe??
    Jein, das ist der komplette Nehmerzylinder
    Zitat Zitat von tommy4you!! Beitrag anzeigen
    Und bekommt man das Raus ohne gleich das Getriebe ABZUBAUEN??
    Ja. Es geht auch weniger aufwendig wie von Larsi "kopiert". Allertdings braucht man einen kanibalisierten (gekürzten) Inbusschlüssel
    Zitat Zitat von tommy4you!! Beitrag anzeigen
    Ich meine auch das es jetzt seit ich nen Ölwechsel gemacht habe lauter zu vernehmen ist als es vorher war ....
    Was hat das mit dem Ölwechsel zu tun?

    4V0 Kupplung Schaden am Nehmerzylinder

    Der Zylinder kostet etwa 120 EUR
    Die Teile für eine Kupplung kosten bei BMW ca. 280 EUR (gibt's bei Sachs billiger). Der Tausch erfordert etwa 6 Stunden.
    gerd


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte