Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Kupplungsnehmerzylinder - Dichtmanschette / Nutring - woher?

Erstellt von AndreasH, 30.03.2015, 12:05 Uhr · 16 Antworten · 1.620 Aufrufe

  1. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    814

    Standard Kupplungsnehmerzylinder - Dichtmanschette / Nutring - woher?

    #1
    Hallo,

    evtl. weiß jemand weiter:

    Ich bräuchte einen Nutring / Dichtmanschette für den Kupplungsnehmerzylinder für die 1150GS;

    Die Kupplung war schwergängig, inzwischen soweit auseinander gebaut

    - Druckstange sauber, nicht korrodiert etc.

    - Kupplungsnehmerzylinder geöffnet; innen am Zylinder keine Laufspuren aber der Nutring (Axialdichtring) ist dick - wie aufgequollen!; AusrückLager läuft noch weich;

    ?? Deshalb einen kompletten Nehmerzylinder für ca. 110 Euro holen? Einzelteile hierzu oder Reparatursets werden so weit ich weiß keine angeboten;

    Kennt jemand eine **Ersatz-Teilenummer** oder eine Quelle, wo man einen solchen Ring beziehen könnte?

    Ich bin mir sicher, dass der Ring auch anderweitig vwewendet wird!

    Grüßle

    Andreas

  2. Registriert seit
    22.01.2012
    Beiträge
    891

    Standard

    #2
    Hallo Andreas,
    unter Welcome to realoem.com |bmw parts | bmw parts catalog| bmw epc! findes Du eine Explosionszeichnung, wo Du den von dir erwähnten Ring,
    mit Ersatzteil Nr. findes.
    Allzeit gute Fahrt, mit den passenden Ersatzteiten !!!
    Benny

  3. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    814

    Standard

    #3
    Hallo Benny,

    da bin ich wohl zu blöd: Ich finde den Zylinder nur komplett

    RealOEM.com . BMW R21 R 1150 GS 00 (0415,0495) CLUTCH CONTROL

    ´wäre aber dankbar, wenn mir jemand helfen könnte

    Andreas

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    #4
    Hi
    Du bist nicht zu blöd, den gibt es nur komplett.
    Schmeiss ihn raus, spätestens wenn das Lager "kommt" machst Du es ohnehin.

    gerd

  5. Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    576

    Standard

    #5
    Hallo
    alles richtig, ich hatte auch vor einen Dichtring zu kaufen, hatte beim Hersteller angerufen und auch da war nichts zu machen. Ich glaube es war die Firma Magura. Sie durften ihn nicht einzelnd verkaufen.
    Finde dich damit ab.
    Gruß Edgar

  6. Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    227

    Standard

    #6
    Vergiss das mit Dichring oder sowas instandsetzen.
    Solche Teile die schon etwas aufwändiger sind zu tauschen immer nur gute Originalteile und bloß nichts zusammenbasteln.
    Da ärgerst dich die Pest wenn du da wegen "Sparfuchmodus" wieder ran musst.

  7. Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    226

    Standard

    #7
    Moin,

    geh mal zu Hansaflex, die sollten Dichtringe für Hydraulikzylinder haben (am besten nimmst den Zylinder mit). Ist ja nu kein Hexenwerk, solch eine Dichtung zu erneuern und wenn der Rest (Kolben & Zylinder) noch Ok sind, funktioniert das auch zu 100%.

    Fast vergessen: das wird kein O-Ring (Rund sein), sondern ein Quadrat oder Rechteckring (wie bei z.B Bremskolben) und der Ring muss für Bremsflüssigkeit ausgelegt sein.

    Gruß
    Bogserfan_1

  8. Registriert seit
    02.05.2017
    Beiträge
    319

    Standard

    #8
    da ist mit sicherheit ein y-ring verbaut........ gibts im hydraulikbereich! einfach ausmessen und dann ein wenig googeln! so ein y-ring kostet ca 3-5€

  9. Registriert seit
    14.03.2014
    Beiträge
    415

    Standard

    #9
    Gib mal die Maße durch. Erfahrungsgemäß bauen die Hersteller Dichtringe mit ungewöhnlichen Abmessungen ein um das einfache Nachkaufen zu verhindern. Wir lassen oft Dichtungen einzeln auf Maß nachfertigen, aber das ist halt teuer. Ich glaube nicht dass sich das für deinen Zylinder, lohnt
    Grüße Volker

  10. Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    576

    Standard

    #10
    Moin zusammen
    ich hoffe, Andreas seine GS läuft schon wieder, seine Suche war vor über zwei Jahren ein Thema.
    Gruß Edgar


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Woher die Original Koffer
    Von GSteffen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 19:42
  2. Woher nehmen und nicht stehlen... Öl
    Von 14Zeus02 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.04.2007, 18:12
  3. Wer? Wie? Woher?
    Von Weibsvolk im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.12.2006, 12:12
  4. Woher kommt der Begriff " Q " ???
    Von GS Rudi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.10.2006, 18:37
  5. Wilbers woher?
    Von Ralle im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.10.2005, 13:10